Skip to main content

Nasszelle im Wohnmobil - Mit Toilette und Dusche an Board flexibel reisen

Autark Campen oder auf Campingplätzen übernachten? Wenn du eher der Freiheitsliebende bist und gerne mehrere Tage am Stück deine Unabhängigkeit genießen willst, wirst du eine Nasszelle an Board deines Wohnmobils nicht mehr missen wollen. Eine heiße Dusche, Platz für nasse Klamotten und ein stilles Örtchen abseits von neugierigen Blicken sind nur einige der Vorteile, die die Nasszelle im Wohnmobil bietet.

Jetzt Camper mit Nasszelle mieten!

Nasszelle Wohnmobil

Deine Vorteile mit Nasszelle im Wohnmobil


Du kannst autark campen

Mit einem eigenen Bad in deinem Camper bist du nicht auf Campingplätze angewiesen und kannst besonders flexibel reisen oder auch für mehrere Tage am Stück die Abgeschiedenheit der Natur genießen.

Du hast Platz für nasse Sachen

Auch wenn es draußen mal ungemütlich wird, hast du in der Nasszelle genug Platz, um nasse Kleidung zu trocknen. So kann sich im Inneren deines Campers keine Feuchtigkeit ausbreiten.

Dein eigenes Bad ist immer mit dabei

Du hast keine Lust, mitten im Wald blankzuziehen oder willst auch beim Campen in Ruhe deine Augenbrauen zupfen - mit einem eigenen Bad musst du auch unterwegs nicht auf Privatsphäre verzichten.

Die Nasszelle im Wohnmobil – Ausstattung und Funktionalität

Neben der Ausstattung der Nasszelle im Wohnmobil spielt auch die Handhabung eine essenzielle Rolle. Wie funktioniert das Auffüllen mit Frischwasser und die Entsorgung von Grauwasser? Wie wird das Abwasser in der Toilette entleert, ohne dass du dir die Hände schmutzig machen musst? Die Handhabung in unserem kleinen Wohnmobil, dem Road House, ist denkbar einfach.

Das sind die Bestandteile der Nasszelle im Wohnmobil


Toilette mit Abwasser-Kassette

Dusche/Kabine, ggf. mit Vorhang

Fest installiertes Waschbecken

Spiegel-Kästchen für Kosmetik- und Badeutensilien

Duschwanne am Boden, um Wasser sauber ablaufen zu lassen


Road House Badezimmer

Umbau der Nasszelle in deine private Duschkabine

Es gibt natürlich verschiedene Varianten einer Duschkabine im Wohnmobil, aber in den allermeisten Fällen muss die Nasszelle vor dem Duschen noch kurz umgebaut werden. Hier gibt es coole Tricks, um aus einer einfachen Kabine mit Toilette und Waschbecken, deine Wohlfühloase zum Duschen zu zaubern. Entweder wird eine bewegliche Wand zur Seite geklappt, um dir mehr Platz zu verschaffen oder ein raffinierter Duschvorhang trennt die Duschkabine vom Rest der Nasszelle ab. So oder so kannst du deinen privaten Wellness-Tempel erschaffen und ganz in Ruhe und ohne Warteschlange deiner täglichen Me-Time nachgehen.

Wie klappt das Duschen in der Wohnmobil Nasszelle am besten?

Es ist natürlich deutlich angenehmer sich in einer privaten Atmosphäre zu duschen als in den öffentlichen Sanitäranlagen. Vom Schlangestehen vor den Gemeinschaftsduschen ganz zu schweigen! Du kannst nach dem Strandbesuch einfach den Sand gemütlich und ohne Stress abspülen und dir den Gang zu den sanitären Einrichtungen ersparen. Außerdem bleibst du autark und flexibel. Klar, hat die Dusche in den eigenen vier Camper-Wänden auch den Nachteil, dass du danach selbst sauber machen musst und der Platz etwas beengter ist. Mit folgenden Tipps wird dir das tägliche Warmduscher-Leben allerdings erleichtert.

So ist die Duschkabine schneller wieder trocken

Am wichtigsten ist die Belüftung der Nasszelle. Ein Fenster in der Duschkabine bringt mehrere Vorteile mit sich. Die Durchlüftung im Raum ist dadurch deutlich besser als bei einer Dachluke. Das Wasser kann schneller trocknen und es ist sogar möglich, die normale Dusche zur Außendusche umzufunktionieren. Zudem sind mehrere Abflüsse am Boden hilfreich, damit je nach Ausrichtung des Wohnmobils, das Wasser optimal abfließen kann. So wird der Dusch-Spaß auch danach nicht durch lange Putz-Orgien getrübt.

So hast du immer warmes Wasser

Es gibt natürlich mehrere Möglichkeiten, für Warmwasser im Wohnmobil zu sorgen. Die gängigste Methode ist mittlerweile der Gasboiler oder ein elektrischer Boiler. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Immer beliebter wird aber auch die Solaranlage auf dem Dach, um Warmwasser für den Camper zu generieren. Zu guter Letzt ist es auch grundsätzlich möglich die Abwärme des Motors durch einen Wärmetauscher zu nutzen. Alle Wege führen nach Rom, aber mit unserem kompakten Wohnmobil musst du dir darüber zum Glück keine Gedanken machen. Im Road House Columbus bekommst du durch die Diesel-Warmwasserheizung an deine heiße Dusche und im Road House Eliseo durch die mit Gas betriebene Luft-Standheizung.

Die Road House Modelle – kompakte Wohnmobile mit Nasszelle

Die perfekte Mischung aus hippem Camper-Style und Luxus-Wohnmobil-Feeling gibt es mit unseren Road Houses. Klein und kompakt in der Größe eines Kastenwagens und dennoch mit einer eigenen Nasszelle, Toilette und Waschbecken mit Warmwasser ausgestattet, bieten dir folgende zwei Modelle bei Roadsurfer ein völlig autarkes Camping-Erlebnis für deinen nächsten Roadtrip.

roadsurfer road house columbus side view
  • 4
  • 4

Road House Columbus Westfalia Columbus

  • 140 PS Diesel
  • Großer Küchenbereich
  • Nasszelle (Warmwasser)
  • WC
  • Manuelles Aufstelldach
  • Einparkhilfe, ACC, Tempomat, Navi
roadsurfer road house eliseo side view
  • 4
  • 4

Road House Eliseo Bürstner Eliseo

  • 140 PS Diesel
  • Großer Küchenbereich
  • Nasszelle (Warmwasser)
  • WC
  • Manuelles Aufstelldach
  • Einparkhilfe, Tempomat, Navi

Jetzt roadsurfer mieten und flexibel sein!

Buche deinen Camper