Skip to main content

Mit dem Wohnmobil nach England

Alles dreht sich um Tee, Fish ‚Äôn Chips und Fu√üball? England hat noch so viel mehr zu bieten! Gro√übritannien hat insgesamt fast 12.500 Kilometer K√ľste, zahlreiche Nationalparks, die zum Wandern einladen und eine faszinierende Geschichte. Miete dir einen roadsurfer und plane einen Trip mit dem Wohnmobil durch England, Wales oder Schottland. Wir zeigen dir 3 tolle Routen und Tipps f√ľr deine Reise.

Autorin: Annika Ziehen

Foto: Andreas Koser

Camper mieten   Stellplatz finden

Die schönsten Wohnmobil Touren in England

Du hast Lust, mit dem Wohnmobil durch England und Schottland und vielleicht auch Wales zu fahren? Dann bist du hier genau richtig, denn wir stellen dir 3 tolle Routen quer durch Gro√übritannien vor. Nimm die F√§hre von Calais nach Dover und dann erkunde S√ľdengland, guck dir einige Highlights in Wales an oder suche nach Nessie in Schottland.

7 Tage mit dem Wohnmobil nach London

Tag 1 – Dover

  • Wandere entlang der wei√üen Kreidefelsen und der Seven Sisters im South-Downs-Nationalpark.
  • Geh danach an Bord einer traditionellen Barkasse und bewundere die beeindruckende K√ľste vom Wasser aus.
  • Verliere dich im unterirdischen Labyrinth des Dover Castles, eine der gr√∂√üten Burgen Englands.

Campingplatz: Hawthorn Farm Campsite & Holiday Park

Tag 2 – Brighton

  • Guck dir Brighton aus der Luft an und begib dich auf √ľber 170 m H√∂he im British Airways i360 Aussichtsturm.
  • Bummele zum Sonnenuntergang √ľber den ber√ľhmten Brighton Pier.
  • Mache einen Ausflug zum Hever Castle und tauche in die Geschichte von Anne Boleyn ein.

Stellplatz: Brighton Caravan and Motorhome Club Campsite

Tag 3 – Southhampton

  • Geschichtsfreunde m√ľssen unbedingt das Tudor Haus besuchen, das aus dem 15. Jahrhundert stammt und viele Exponate aus der Zeit beherbergt.
  • Im SeaCity Museum kannst du alles √ľber die maritime Geschichte Englands lernen.
  • Begib dich auf den Titanic Trail, der dich durch die Stadt f√ľhrt und dir die tragische Geschichte des ber√ľhmten Schiffes erz√§hlt.

Stellplatz: Sunnydale Farm Caravan Park & Storage

Tag 4 – Bath

  • Tauche in die Geschichte der Stadt und in die R√∂mischen B√§der ein, wo schon die alten R√∂mer geplantscht haben.
  • Danach kannst du dich selbst in einer der zahlreichen Thermalquellen entspannen, f√ľr die Bath ber√ľhmt ist.
  • Iss ein paar ‚ÄúBather‚ÄĚ Br√∂tchen und lerne im Sally Lunn‚Äôs alles √ľber die Geschichte des leckeren Backwerks.

Campingplatz: The Blackberries Camping Park

Tag 5 – Bristol

  • Schwing dich aufs Fahrrad oder geh zu Fu√ü √ľber die ber√ľhmte Clifton Suspension Bridge, die Bristol mit North Somerset verbindet.
  • Besuche die SS Great Britain, die heute ein Museum beherbergt und tolle Einblicke in die Geschichte der Stadt bietet.
  • Im St. Nicholas-Markt kannst du dir den Bauch vollschlagen ‚Äď er gilt als einer der besten Indoor-M√§rkte Englands.

Campingplatz: Knight’s folly

Tag 6 – Oxford

  • Harry Potter Fans k√∂nnen in Oxford einige ber√ľhmte Drehorte sehen, wie zum Beispiel die Bodleian Library der Universit√§t Oxford.
  • Gehe zu einem Konzert im Holywell Music Room, dem √§ltesten Konzertsaal Europas, der eine einmalige Akustik bietet.
  • Im Pitt Rivers Museum kannst du arch√§ologische Funde aus aller Welt bewundern.

Stellplatz: Oxford Camping and Caravaning Club Site

Tag 7 – London

  • Guck dir den ber√ľhmten Blauwal und die Dinosaurier im National History Museum an.
  • Plane einen Trip nach Greenwich f√ľr einen Spaziergang im Gr√ľnen und einen Besuch im Royal Greenwich Observatory und am Nullmeridian.
  • Schwing dich in die H√∂he und guck dir London von oben an ‚Äď die Gondeln des London Eye bringen dich 135 m hoch.

Campingplatz: Crystal Palace Caravan and Motorhome Club Campsite

5 Tage mit dem Wohnmobil durch Schottland

Landscape Of Calton Hill in Edinburgh

Tag 1 – Edinburgh

  • Flaniere √ľber die Royal Mile vom Edinburgh Castle bis zum Holyrood Palace, um einen tollen Eindruck von der mittelalterlichen Altstadt zu bekommen.
  • Steige zum Arthur’s Seat hoch f√ľr den besten Blick √ľber die Stadt.
  • Trinke einen Kaffee im Elephant House, dem ber√ľhmtesten Caf√© der Stadt, wo J.K. Rowling Teile von Harry Potter schrieb.

Campingplatz: Edinburgh Caravan and Motorhome Club Campsite

Tag 2 – Stirling

  • Besichtige das Stirling Castle, das bedeutendste Geb√§ude Schottlands und bewundere seine riesige Banketthalle.
  • Film- und Fernsehfans sollten das Doune Castle besuchen, das schon als Kulisse f√ľr Outlander und Game of Thrones genutzt wurde.
  • Mach eine Bootstour √ľber das Loch Lomond und gehe im Nationalpark Loch Lomond & The Trossachs wandern.

Stellplatz: Witches Craig Caravan & Camping Park

Tag 3 – Pitlochry

  • Besuche die Blair Athol Distillery und lerne alles √ľber die schottische Kunst der Whisky-Herstellung ‚Äď nat√ľrlich kannst du auch probieren!
  • Die Killiecrankie-Schlucht ist ein tolles Ausflugsziel f√ľr Naturfreunde und Geschichtsinteressierte gleicherma√üen ‚Äď im Besucherzentrum kannst du viel Interessantes √ľber die Gegend lernen.
  • Perthshire ist perfekt zum Wandern und Bergsteigen und es gibt Routen f√ľr jeden Geschmack und jedes Fitness-Level.

Campingplatz: Faskally Caravan Park

Tag 4 – Aberdeen

  • Nimm dir Zeit f√ľr einen ausgedehnten Strandspaziergang ‚Äď wenn du Gl√ľck hast, kannst du dabei Delfine im Meer beobachten.
  • In der ersten Gin-Schule des Landes kannst du selbst lernen, wie man Gin destilliert.
  • Dramatisch, romantisch und ziemlich beeindruckend ‚Äď ein Besuch in der Ruine des Dunnottar Castle ist ein Muss.

Stellplatz: Templars’ Park Scout Campsite

Tag 5 – Inverness

  • Das Schlachtfeld von Culloden ist heute Gedenkort und das Zuhause eines beeindruckenden Museums, wo du alles √ľber eine der wichtigsten Epochen Schottlands lernen kannst.
  • Interessante Kriegsgeschichte l√§sst sich auch im Ford George lernen, einer der m√§chtigsten Artilleriebefestigungen Europas.
  • Nat√ľrlich darf auch ein Ausflug zum ber√ľhmten Loch Ness nicht fehlen, wo du nach Nessie suchen kannst.

Campingplatz: Bunchrew Caravan Park Ltd

7 Tage mit dem Wohnmobil durch Wales

Tag 1 – Cardiff

  • Besuche das Cardiff Castle und steige auf den Norman Keep f√ľr einen tollen Ausblick auf die Stadt!
  • Mach zum Sonnenuntergang einen Spaziergang am Mermaid Quay ‚Äď romantischer geht es nicht!
  • Sportfreunde sollten eine Tour im Millennium-Stadion, dem Wahrzeichen von Cardiff, machen.

Stellplatz: Cardiff Caravan and Camping Park

Tag 2 & 3 – Snowdonia-Nationalpark

  • Wandere zu den Bergen Aran und Arenig ‚Äď hier kannst du ganz alleine Natur pur genie√üen.
  • Echte Bergsteiger nehmen sich den Mount Snowdon vor, der mit 1.085 Metern der h√∂chste Berg des Landes ist.
  • Im Llyn Tegid See kannst du fischen gehen oder einfach nur die Seele baumeln lassen.

Stellplatz: Riverside Touring Park

Tag 4 – Llandudno

  • Bummele √ľber den Llandudno Pier, einem der l√§ngsten und sch√∂nsten von Wales.
  • Begib dich auf die Spuren von Alice im Wunderland auf dem ‚ÄúAlice Trail‚ÄĚ.
  • Wandere auf dem Wales Coastal Path von Llandudno nach Conwy, dem l√§ngsten K√ľstenweg der Welt.

Campingplatz: Tan Y Bryn Farm Camp Site

Tag 5 – Lleyn-Halbinsel

  • Lust auf einen Abstecher nach Italien? Dann plane einen Stopp im Portmeirion, einem nachgebauten Dorf im italienischen Mittelmeer-Stil.
  • Besuche das Plas yn Rhiw in Aberdaron, ein unglaublich toll erhaltenes Tudor-Herrenhaus.
  • Chille an den Str√§nden an der s√ľdlichen K√ľste der Halbinsel LlŇ∑n, denn die werden auch gerne als “Walisische Riviera‚ÄĚ bezeichnet.

Stellplatz: Bolmynydd Camping Park

Tag 6 – Aberaeron

  • September und Oktober sind die besten Monate, um in der Cardigan Bay gro√üe T√ľmmler zu sehen.
  • Auf der New Quay Honey Farm kannst du alles √ľber den ber√ľhmten Honig-Wein der Gegend lernen und nat√ľrlich auch probieren.
  • Erlebe das alte Wales im Llanerchaeron, einem Anwesen aus dem 17. Jahrhundert.

Campingplatz: Aeron Coast Caravan Park

Tag 7 – Swansea

  • Das National Waterfront Museum erkl√§rt anschaulich und interaktiv die industrielle und maritime Geschichte von Wales.
  • Wenn du gerne Meeresfr√ľchte isst, musst du unbedingt nach Mumbles ‚Äď das Fischerdorf ist die Destination f√ľr frische Austern & Co.
  • Die Three Cliffs Bay bietet beeindruckendes K√ľstenpanorama und ist das perfekte Ziel f√ľr eine ausgedehnte Wanderung.

Stellplatz: Nicholaston Farm Caravan & Camp Site

Mit dem Wohnmobil durch England ‚Äď Tipps & Kosten

Es gibt zahlreiche Campingpl√§tze und Stellpl√§tze f√ľr dich und deinen Camper. In einigen Nationalparks und besonders in Schottland ist sogar das Wildcampen erlaubt. Alternativ findest du g√ľnstige Pl√§tze von Privatanbietern, wenn du einen unserer roadsurfer spots buchst.

Die meisten Autobahnen sind frei nutzbar. Auf einigen Abschnitten und in mehreren Tunneln und Br√ľcken musst du allerdings Maut bezahlen. Denke auch an die City-Maut, wenn du nach London f√§hrst. Die sogenannte ‚ÄúCongestion Charge‚ÄĚ f√§llt von 7 bis 22 Uhr an und kostet 15 ¬£ pro Tag.

Um mit dem Wohnmobil nach England zu kommen, musst du die F√§hre nehmen. Die F√§hre von Calais nach Dover kostet je nach Saison ab 125 ‚ā¨ f√ľr 2 Personen und ein kleines Wohnmobil. Die √úberfahrt dauert ca. 90 Minuten.

Gerade w√§hrend der Hauptsaison im Sommer und den Ferienzeiten k√∂nnen die Preise f√ľr Unterk√ľnfte etwas h√∂her liegen und es lohnt sich, im Voraus zu buchen. Das gilt besonders, wenn du an beliebte Ferienorte wie Brighton reisen willst.

Wer im Winter in den Nationalparks oder den schottischen Highlands unterwegs ist, muss unbedingt auf die Wettervorhersage achten: Schnee macht viele Straßen dann schnell unpassierbar.

Wie kommst du mit dem Wohnmobil nach England?

Von Norddeutschland

Von Hamburg geht es √ľber die A1 oder A2 durch Holland und Belgien nach Calais bevor du nach Dover √ľbersetzt. Die Strecke betr√§gt gut 800 km.

Von Berlin geht es √ľber die A2 bis nach Calais bevor du nach Dover √ľbersetzt. Diese Strecke betr√§gt ca. 1.000 km.

Von S√ľddeutschland

Von Stuttgart nimmst du die A8 oder die A26 nach Belgien bis nach Calais und dann geht es mit der Fähre nach Dover. Die Strecke beträgt ca. 800 km.

Von M√ľnchen f√§hrst du √ľber A4 durch Frankreich bis nach Calais und setzt dann nach Dover √ľber. Die Strecke betr√§gt um die 1.000 km.

England mit dem Wohnmobil ‚Äď Verkehrsregeln

  • Ganz wichtig: Im Vereinigten K√∂nigreich herrscht Linksverkehr. Deswegen musst du auch daran denken, dass deine Scheinwerfer f√ľr den Linksverkehr eingestellt sein m√ľssen.
  • Die Geschwindigkeitsbegrenzung betr√§gt innerorts 48 km/h, au√üerorts 96 km/h, auf Schnellstra√üen und der Autobahn 112 km/h f√ľr kleine Wohnmobile. Bitte bedenke, dass die Geschwindigkeit im Land mit mph (Meilen pro Stunde) ausgewiesen wird.
  • Die Promillegrenze betr√§gt 0,8 und in Schottland 0,5.
  • Es gilt ein Park- und Halteverbot an gelben Doppellinien und ein Parkverbot bei einer gelben und roten Linie am Stra√üenrand. Ein tempor√§res Parkverbot wird mit einer gestrichelten gelben Linie angezeigt.
  • Kinder, die j√ľnger als 12 Jahre und kleiner als 1,35 m sind, m√ľssen in einem entsprechenden Kindersitz mitfahren.
  • Du darfst nur am Steuer telefonieren, wenn du eine Freisprechanlage benutzt. Auch sonst gilt Vorsicht bei Ablenkungen w√§hrend der Fahrt ‚Äď zu laute Musik, essen am Steuer etc. werden mit hohen Strafen geahndet.
  • Wenn du ein Bu√ügeld innerhalb von 14 Tagen bezahlst, kriegst du bei einigen Verkehrsdelikten 50 % Nachlass.

Hier findest du noch mehr Inspiration

Jetzt roadsurfer mieten!

Wähle dein Lieblingsmodell