Skip to main content

HĂ€ufig gestellte Fragen zur Miete

Es gibt viele GrĂŒnde bei uns einen Camper zu mieten und wir tun alles, um dir mit unseren Campern den perfekten Start in deinen Urlaub zu bieten. Falls dir doch die ein oder andere Frage durch den Kopf geht, findest du hier die Antworten darauf.

++ Jede Miete bis 48h vor Abreise kostenfrei umbuchen oder gegen Wertgutschein stornieren ++

Mehr erfahren

Miete & Storno

Dein Vorteil bei uns: Möchtest du von deiner Buchung zurĂŒcktreten, so kannst du bis 48h vor Reiseantritt kostenfrei umbuchen oder gegen Wertgutschein stornieren.

In unseren Miet-AGB findest du alle Stornierungsstaffeln und -bedingungen sowie detaillierte Informationen zu den Stornogutscheinen.

Wir bieten verschiedene Modelle fĂŒr jeden Geschmack und Geldbeutel. Die Preise sind in der Haupt- und Nebensaison unterschiedlich. Alle Informationen und Preise findest du hier in unserer PreisĂŒbersicht, aber natĂŒrlich auch auf den Seiten zu den einzelnen Modellen.

Ja, die Mindestmietdauer betrÀgt zu jeder Saison 3 NÀchte.

Mit deinem roadsurfer darfst du nach Österreich, Belgien, Bulgarien, Zypern, Tschechien, Deutschland, DĂ€nemark, Spanien, Estland, Frankreich, Finnland, Großbritannien, Griechenland, Ungarn, Kroatien, Italien, Irland, Island, Luxemburg, Litauen, Lettland, Malta, Norwegen, Niederlande, Portugal, Polen, RumĂ€nien, Schweden, Slowakische Republik, Slowenien, Schweiz, Albanien, Andorra, Bosnien-Herzegowina, Weißrussland, Moldawien, Mazedonien, Montenegro und Serbien.
Ausgeschlossen sind Reisen in die TĂŒrkei, Russland, Marokko, Tunesien und alle anderen nicht EU-LĂ€nder innerhalb des geografischen Europas.

Du kannst auch als Jungfahrer unter 23 Jahre bei uns buchen bzw. unsere Bullis fahren. Allerdings musst du mind. ein Jahr ĂŒber die FĂŒhrerscheinklasse 3 bzw. FĂŒhrerscheinklasse B verfĂŒgen. Bei Buchung sind 2 Fahrer im Preis inklusive. Wenn du als Mieter oder Fahrer unter 23 Jahre alt bist, beachte bitte, dass sich der Selbstbehalt im Schadensfall auf 2500€ erhöht. Mit dem Advanced oder Complete Paket kannst du den Selbstbehalt als Jungfahrer auf 1500€ bzw. 500€ reduzieren.

NatĂŒrlich kannst Du uns Bescheid geben, wenn Du Deine gebuchte Campingtoilette oder anderes Zubehör doch nicht mitnehmen möchtest. Allerdings können wir fĂŒr schon gebuchtes Equipment (z.B. auch FahrradtrĂ€ger) keine Kosten rĂŒckerstatten, da wir es nach Anzahl der Buchung einkaufen und vorfinanzieren. Bitte habe also VerstĂ€ndnis, dass Equipment nicht separat stornierbar ist.

Schau einfach auf unserer Buchungs-Seite in den Kalender, wo noch freie Termine sind oder kontaktiere uns. Wer fragt, bekommt auch Antworten! Insbesondere Last Minute kannst du immer mal wieder GlĂŒck haben und es wird ein roadsurfer fĂŒr dich frei. Ruf doch einfach mal bei uns durch.

Abholung & RĂŒckgabe

Abholzeit ist am Miettag immer zwischen 14 und 17 Uhr. Die RĂŒckgabe ist am letzten Miettag zwischen 9 und 11 Uhr morgens. Ihr zahlt entsprechend den Abhol- und RĂŒckgabetag nur halb!

Leider ist das nicht möglich. Du kannst deine Campervan von Montag – Samstag abholen oder zurĂŒckgeben. An Sonn- und Feiertagen sind die roadsurfer Stationen geschlossen.

Du kannst alle unsere Mietstationen hier finden.

Wir bieten keine Einwegmieten an, bei denen du den Camper an einem anderen Standort abgibst, als du ihn abgeholt hast. Ausnahme: Wenn du bei unserer roadsurfer Rallye mitmachst.

Du bekommst deinen roadsurfer Camper tiptop gepflegt, d.h. frisch gewischt und gesaugt ĂŒbergeben. Die Polster sind ohne Flecken. So möchten wir unseren Bus auch gerne wieder in Empfang nehmen. D.h. du machst deinen roadsurfer nach deinem Trip einfach wieder sauber und es kommen keine Reinigungskosten auf dich zu. Solltest du das beim besten Willen nicht schaffen, mĂŒssen wir dir 100€ Reinigungskosten von deiner hinterlegten Kaution abziehen.

Bezahlung & Kaution

Damit dein roadsurfer fix fĂŒr dich reserviert ist und deinem Traumurlaub nichts im Weg steht, muss die Anzahlung von 50% eine Woche nach deiner Buchung bei uns eingehen. Die Stornierung deiner verbindlichen Buchung wegen Nichtleistung der Anzahlung liegt im Ermessen von roadsurfer.

Wir akzeptieren verschiedene Zahlungswege: via Überweisung, Kreditkarte und PayPal. Wir bieten alle Bezahlarten kostenfrei an!

FĂŒr jede Buchung bei roadsurfer erheben wir zusĂ€tzlich zum Tarifpreis eine einmalige Servicepauschale von 99 Euro – bei den Hunde Campern „Dog Suite“ und „Dog Hostel Deluxe“ betrĂ€gt die Servicepauschale 179 Euro.
Darin enthalten sind mehrere Dienstleistungen, die bei uns hinter den Kulissen stattfinden. Unter anderem fĂ€llt darunter die aufgefĂŒllte Gasflasche, die du leer zurĂŒckbringen kannst und auch ein gefĂŒllter Ad-Blue Tank den du nicht wieder auffĂŒllen musst. Des Weiteren zĂ€hlt hierzu auch noch die Einweisung vor Ort genauso wie der Service an der Hotline vor, wĂ€hrend und nach der Buchung. Zum Schluss ĂŒbernehmen wir auch noch die Reinigung von Außen und die Desinfektion von Innen nach deiner Miete.

Bei Blitzern, Strafzettel, etc. mĂŒssen wir leider zusĂ€tzlich eine BearbeitungsgebĂŒhr von 19€ von dir verlangen. Wir wissen, dass es Ă€rgerlich genug ist, einen Blitzer/Strafzettel zu bezahlen, allerdings entsteht auch fĂŒr uns ein bĂŒrokratischer, zeitlicher und finanzieller Mehraufwand auf Grund von RĂŒcksprachen mit den jeweiligen Behörden und Materialkosten fĂŒr Briefsendungen. Wir bitten daher um dein VerstĂ€ndnis.

Tja, leider kommen wir da nicht drumherum, denn leider kann eben doch mal etwas kaputt gehen
 Daher mĂŒssen wir dich bitten, bei uns eine Kaution von 800€ zu hinterlegen. Der Betrag wird lediglich blockiert und nach 30 Tagen automatisch wieder frei gegeben, sofern alles in Ordnung ist. Eine Barbezahlung der Kaution ist leider nicht möglich.

Camper & Ausstattung

roadsurfer bietet Campingbusse in verschiedenen Kategorien an:





Unsere roadsurfer haben 2-5 SchlafplĂ€tze. Eine Schlafbank im Innenraum bietet Platz fĂŒr 2-3 Personen (2 Erwachsene mit Baby), im Aufstelldach sind nochmal 2 SchlafplĂ€tze verfĂŒgbar.

Ja, Hundebesitzer können jubeln! Die Mitnahme von deinem Hund ist in Extra-Campern fĂŒr Hunde gestattet. Diese werden nur und ausschließlich an Mieter, die mit Hunden reisen, vermietet. FĂŒr den perfekten Urlaub mit deinem Hund wĂ€hlst du bitte das Modell “Dog Suite” oder “Dog Hostel Deluxe” auf unserer Seite aus. In allen anderen roadsurfer Campervans sind Hunde leider nicht gestattet.

Da jeder roadsurfer Mieter andere BedĂŒrfnisse hat und teilweise auch Allergien bestehen, ist es uns ganz besonders wichtig, extra Camper fĂŒr Hundebesitzer anzubieten. Mieter, denen ein Tierhaarfreies Auto wichtig ist, können bei ihrer Buchung auf alle anderen Modelle zurĂŒckgreifen und mĂŒssen auch nichts zusĂ€tzlich angeben.

Ja. Wir vermieten zahlreiche Modelle mit AnhÀngerkupplung und einer Zuglast von 2.500 Kilogramm:

Die Grundfarben der roadsurfer Modelle sind weiß, dunkelgrau und silbermetallic. Alle roadsurfer sind mit dem weißen Bild auf den Seiten beklebt. Die meisten Busse sind zudem in bunten Farben foliert: Verschiedene Rot-, Gelb-, Blau-, und GrĂŒntöne sind die hĂ€ufigsten Farben. Einige wenige sind in Gold und Silber foliert. Die Farbgebung ist unabhĂ€ngig vom Modell und der Austattung.

Leider können wir keine Wunschfarbe deines Busses fĂŒr deine Miete garantieren. Busse werden getauscht, je nachdem welche Mieten auch kurzfristig noch reinkommen. Zudem gibt es ReparaturfĂ€lle, wo wir Busse tauschen mĂŒssen. Bitte habe daher VerstĂ€ndnis, dass wir die Software basierte Bus-Vergabe je nach Auslastung nicht beeinflussen können.

Die Ausstattung ist abhĂ€ngig vom Modell. Zu unserer Grundausstattung gehört eine KĂŒchenbox, Auffahrkeile, Stromkabel und vieles mehr. Die jeweilige Modellausstattung und alle Extras findest du in der allgemeinen Übersicht oder auf den Seiten von deinem roadsurfer Campervan.

Nein. Du musst ihn bitte fĂŒr 4€ pro Tag kostenpflichtig dazubuchen. Allerdings kann es sein, dass in manchen FĂ€llen ein FahrradtrĂ€ger noch vom Vormieter montiert ist und nicht immer direkt abmontiert werden kann. Nur so können wir den reibungslosen Ablauf unseres VermietgeschĂ€fts garantieren. Die Montage ist ziemlich aufwendig. Insofern bitten wir dich, bei FĂ€hrbuchungen IMMER – auch bei Buchungen ohne FahrradtrĂ€ger – eine FahrzeuglĂ€nge bis 6,15 Meter anzugeben. Da wir in allen Bussen RĂŒckfahrkameras und/oder ein Park Pilot-System haben, ist die Sicht nach hinten nicht beeintrĂ€chtigt.

Du kannst eine Vielzahl von Camping Zubehör bei roadsurfer ausleihen. Angefangen vom DachgepÀcktrÀger bis zum FahrradtrÀger, bieten wir dir verschiedenes Camping Equipment an. Schau einfach auf der Seite deines gebuchten roadsurfers vorbei, dort sind alle buchbaren Camping-Accessoires aufgelistet.

Du schließt eine Langzeitmiete ab und möchtest einen FahrradtrĂ€ger mitnehmen? Bei allen roadsurfern, die lĂ€nger als 37 Tage buchen, berechnen wir maximal 148 Euro fĂŒr den FahrradtrĂ€ger. Bitte kontaktiere uns gerne nach Abschluss der Buchung per Mail, damit wir die eventuellen Mehrkosten korrigieren können.

In jedem Fall! Unsere Busse sind insbesondere fĂŒr Familien mit Kindern top ausgestattet und geeignet. Es gibt bis zu 5 SchlafplĂ€tze, Kinder-Geschirr und Besteck ist in unserer KĂŒchenbox mit dabei und in den SchrĂ€nken ist genug Stauraum fĂŒr Spielzeug und Kuscheltier. Campingurlaub mit Kindern ist fĂŒr die Kleinsten das grĂ¶ĂŸte Ereignis des Jahres. Nie können sie so frei, so schmutzig und so glĂŒcklich sein! Dazu noch frische Luft und alle schlafen wie ein Baby.

Du kannst jeden Kindersitz im roadsurfer einbauen. Ob ein Maxicosi fĂŒr die ganz Kleinen oder die Folgesitze fĂŒr die GrĂ¶ĂŸeren. Mit dem Gurtsystem kannst du jeden Sitz fixieren. Alle unsere Camper verfĂŒgen zudem ĂŒber ein Isofixsystem, um dieses zu benutzen musst du nur deine eigene Isofixstation mitbringen.

Schaden & Versicherung

Wenn du einen roadsurfer mietest, ist eine Kasko-Versicherung mit 1500€ Selbstbeteiligung pro Schaden im Mietpreis inklusive. Bei Jungfahrern unter 23 Jahre liegt die Selbstbeteiligung im Kasko-Schadensfall bei 2500€.

Dazu erhĂ€lst Du eine Haftpflichtversicherung. Im Schadensfall hilft dir der europaweite Pannenschutzbrief. Diebstahlschutz ist in der Vollkaskoversicherung inkludiert. Du kannst Deinen Betrag der Selbstbeteiligung reduzieren indem Du bei Buchung das Versicherungspaket „Advanced“ oder „Complete“ auswĂ€hlst. Mit diesen Paketen erhĂ€lst Du einen entsprechend weitreichenderen Versicherungsschutz. Alle Infos findest du auf unserer Preise-Seite.

Die Selbstbeteiligung liegt im Fall eines Kaskoschadens bei 1.500 Euro pro Schaden. Um deine Kosten bei VersicherungsschĂ€den mit Selbstbeteiligung wĂ€hrend deiner Mietzeit so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir dir dringend eines unserer „Sorglos-Pakete“ zu buchen. Mit 15 Euro pro Tag kannst Du deinen Selbstbehalt auf 800 Euro pro Schaden reduzieren (Advanced-Paket). Mit dem Complete-Paket fĂŒr 29 Euro pro Tag auf 0 Euro pro Schaden.

Bitte beachte, dass Fahrer unter 23 Jahre mit 2.500 Euro im Kasko-Schadensfall eine wesentlich höhere Selbstbeteiligung haben. Auch diese lĂ€sst sich mit den „Sorglos-Paketen“ auf 1.500 Euro bzw. 500 Euro reduzieren.

FEHLFUNKTION, PANNE ODER SCHADEN UNTERWEGS?

Wenn Du unterwegs ein PROBLEM, eine PANNE oder einen SCHADEN hast, beachte bitte Folgendes:

Fotos vom Schaden machen und eine E-Mail mit Schadensbericht an damage@roadsurfer.com schicken.

Im Falle eines Unfalls bitte internationales Unfall-Protokoll (im Handschuhfach) ausfĂŒllen und an  damage@roadsurfer.com schicken.

Polizei vor Ort informieren (obligatorisch, sonst zahlt keine Versicherung!)

FĂŒr Soforthilfe wĂ€hle unsere 24/7 Support Hotline: +49 89 250 079 364

Eine ReiserĂŒcktrittsversicherung macht Sinn, wenn du zum Beispiel wegen eines Unfalls, einer schweren Erkrankung oder einem Todesfall deine Reise stornieren möchtest. Bei roadsurfer kannst du keine ReiserĂŒcktrittsversicherung abschließen.

ABER: Möchtest du von deiner Buchung zurĂŒcktreten, so kannst du bis 48h vor Reiseantritt kostenfrei umbuchen oder gegen Wertgutschein stornieren.
In unseren Miet-AGB findest du alle Stornierungsstaffeln und -bedingungen sowie detaillierte Informationen zu den Stornogutscheinen.

Wenn du dir einen umfassenderen Schutz bis zum Antritt deiner Reise wĂŒnschst, solltest du bei einem Versicherungsanbieter eine ReiserĂŒcktrittsversicherung abschließen.

roadsurfer Service

Nein, diesen Service bieten wir nicht an.

NatĂŒrlich! Je lĂ€nger du deinen roadsurfer mietest, um so gĂŒnstiger wird es! Ab dem 16 Miet-Tag bekommst du 5% Rabatt auf den Mietpreis, ab dem 23. Miettag 10% und ab dem 37. Miettag sogar 15% Rabatt. Langzeit-Campen lohnt sich also!

Wir sind mit unseren Standorten zentral in den jeweiligen Citys gelegen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Aufgrund unserer Lage im Zentrum haben wir leider an keinem unserer Standorte bewachte Parkmöglichkeiten und insgesamt sind die StellplĂ€tze knapp – in den angrenzenden Wohngebieten/Gewerbegebieten aber theoretisch möglich und einen Versuch wert. Am besten ist jedoch, Ihr nehmt – wenn möglich – eine/n zweiten Fahrer/in mit und stellt das Auto wieder zuhause ab oder kommt gleich mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Wir zahlen mit unserem Waldschutzprojekt in Brasilien auf das Weltklima-Konto ein. Bedeutet: FĂŒr jede Tonne ausgestoßenes CO2 durch unsere roadsurfer Busse – und jeden gefahrenen Kilometer durch unsere Mieter – leisten wir eine Abgabe an unser Klimaschutzprojekt. Der Effekt: Du reist mit unserem roadsurfer – anders als mit deinem eigenen PKW – klimaneutral! Mehr Infos kannst du hier lesen.

Unser Angebot der BESTPREIS-OPTION bedeutet, dass wir dir gerne den besten Preis am Markt bieten möchten, dies aber nicht garantieren können und wollen, da Angebote im Camper-Mietdschungel nur schwer vergleichbar sind. Wir bieten dir an, dass wir dir den gĂŒnstigsten Preis berechnen, sofern du in 24 Stunden nach deiner Buchung fĂŒr ein gleiches Modell mit gleicher Austattung im nĂ€heren Umkreis ein gĂŒnstigeres Angebot findest. NĂ€here Infos findest du hier.

roadsurfer hat keine Freikilometer-BeschrÀnkung. Feel free und fahre soweit du kommst!

Bei Blitzern, Strafzettel, etc. mĂŒssen wir leider zusĂ€tzlich eine BearbeitungsgebĂŒhr von 19€ von dir verlangen. Wir wissen, dass es Ă€rgerlich genug ist, einen Blitzer/Strafzettel zu bezahlen, allerdings entsteht auch fĂŒr uns ein bĂŒrokratischer, zeitlicher und finanzieller Mehraufwand auf Grund von RĂŒcksprachen mit den jeweiligen Behörden und Materialkosten fĂŒr Briefsendungen. Wir bitten daher um dein VerstĂ€ndnis.

Infos fĂŒr unterwegs

FEHLFUNKTION, PANNE ODER SCHADEN UNTERWEGS?

Wenn Du unterwegs ein PROBLEM, eine PANNE oder einen SCHADEN hast, beachte bitte Folgendes:

Fotos vom Schaden machen und eine E-Mail mit Schadensbericht an damage@roadsurfer.com schicken.

Im Falle eines Unfalls bitte internationales Unfall-Protokoll (im Handschuhfach) ausfĂŒllen und an  damage@roadsurfer.com schicken.

Polizei vor Ort informieren (obligatorisch, sonst zahlt keine Versicherung!)

FĂŒr Soforthilfe wĂ€hle unsere 24/7 Support Hotline: +49 89 250 079 364

In Frankreich ist fĂŒr einige StĂ€dte (auch fĂŒr auslĂ€ndische Fahrzeuge) eine Umweltplakette, die sogenannte „Crit’Air Vignette“, vorgeschrieben. So sollen langfristig Emissionen wie Feinstaub und Stickoxide in der Luft reduziert werden. Wenn du also mit deinem roadsurfer durch Frankreich fahren willst, solltest du folgendes berĂŒcksichtigen:

Es gibt in Frankreich 2 Arten von Umweltzonen:

  • die sogenannten “ZPA” (zones Ă  protection de l’air) sind temporĂ€re Zonen, in denen fĂŒr akute Belastungssituationen kurzfristig Fahrverbote fĂŒr InnenstĂ€dte und Ballungszentren verhĂ€ngt werden.
  • Die “ZFE” (zones Ă  faibles Ă©missions) sind feste Umweltzonen mit VerkehrseinschrĂ€nkungen. Um diese Zonen befahren zu dĂŒrfen, braucht dein Fahrzeug die ‚Crit’Air‘ Vignette. Vignettenpflicht besteht bisher in Paris, Grenoble (auch fĂŒr die Autobahn), Lille, Lyon (außer A6, A7, A42), Annecy und Straßburg.

Wenn du deinen roadsurfer Camper an einem unserer Standorte in Frankreich gebucht hast, gibt es fĂŒr dich nichts mehr zu tun: alle roadsurfer Campervans der französischen Standorte haben bereits ihre Vignette!

Wenn du an deutschen Standorten gebucht hast, bis du selbst fĂŒr die Registrierung verantwortlich. Das geht ganz einfach online: melde dich ca. 3-4 Tage vor Abfahrt per mail bei uns unter rent@roadsurfer.com.

Wir schicken dir dann die spezifischen Fahrzeugdaten, die du fĂŒr die Registrierung deines Busses auf der offiziellen Seite des französischen Umweltministeriums https://www.certificat-air.gouv.fr/de/ (externer Link) benötigst und fĂŒr 4,21 Euro BearbeitungsgebĂŒhr kannst du die Vignette fĂŒr deinen roadsurfer Campervan beantragen!

Die Vignette wird dabei zwar an die Adresse versandt, die auf dem Fahrzeugschein angegeben ist, also unser roadsurfer headoffice. Du selbst erhĂ€ltst aber bereits nach 48 – 72h eine BestellbestĂ€tigung an deine private e-mail Adresse, mit der du die Registrierung beantragt hast. Und diese gilt bei einer eventuellen Kontrolle als offizieller Nachweis der Registrierung. Wenn du noch weitere Fragen hast, findest du alle Informationen auch noch einmal unter https://www.certificat-air.gouv.fr/de/ – oder wir sind natĂŒrlich auch fĂŒr dich da! Und dann – c’est parti fĂŒr sorglose Ferien in la belle France !

Maut und Umweltzonen in Spanien und Portugal

Spanien:

Als roadsurfer in Spanien musst du dich nicht zwingend fĂŒr ein Mautsystem registrieren und kannst entscheiden, ob du eine kostenfreie Schnellstraße nutzt oder eine gebĂŒhrenpflichtige (private) Autopista.

Möchtest du eine Autopista nutzen, kannst du die GebĂŒhr bei Abfahrt der Mautstraße mit Kreditkarte oder Cash bezahlen. EC-Karten funktionieren in der Regel nicht.

Portugal:

Ähnlich wie in Spanien sind Autobahnen in Portugal kostenpflichtig (es gibt aber immer eine kostenfreie Schnellstraße). Auf den meisten Strecken lassen sich die GebĂŒhren einfach bei Abfahrt konventionell bezahlen. Die Zeit die man auf Mautstraßen verbringen darf ist begrenzt, auf einer RaststĂ€tte ĂŒbernachten ist nicht ratsam. Leider gibt es aber auch Streckenabschnitte, die nur ĂŒber eine Videomaut verfĂŒgen und man muss sich vorab registrieren. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten, die je nach Reisedauer in Frage kommen:

Mit auslÀndischem Kennzeichen (roadsurfer mit deutschem Kennzeichen):

  1. EasyToll (Reisedauer bis 30 Tage)

FĂŒr Aufenthalte bis 30 Tage und bei der Einreise ĂŒber eine elektronisch bemautete Autobahn eignet sich das EASYToll-System. An den “Welcome Points”, die sich an den grenznahen elektronisch bemauteten Autobahnen (A28 – Viana do Castelo; A24 – Chaves; A25 – Vilar Formoso; A22 – Vila Real de Santo AntĂłnio) befinden, steckt man die Kreditkarte in das ZahlgerĂ€t. Gleichzeitig wird am Automaten das Autokennzeichen der Bank- oder Kreditkarte fĂŒr 30 Tage zugeordnet. Der Beleg dient als Zahlungsnachweis und muss mitgefĂŒhrt werden. Die Kreditkarte wird automatisch mit der Maut und einer VerwaltungsgebĂŒhr von 0,32 Euro pro gefahrener Strecke sowie einer einmaligen AktivierungsgebĂŒhr von 0,74 Euro belastet.

  1. Tollcard (Aufenthalt lÀnger als 30 Tage)

FĂŒr Reisende, die sich lĂ€nger oder öfter in Portugal aufhalten, gibt es die sogenannte TOLLCard, die ein Jahr gĂŒltig ist. Sie kann an den oben genannten GrenzĂŒbergĂ€ngen, in den Filialen der Portugiesischen Post (CTT), online und in Touristeninformationen zu einem Wert von 5, 10, 20 oder 40 € erworben werden. Sie wird durch eine SMS an eine auf der Karte angegebene Nummer unter Angabe des Autokennzeichens aktiviert. Wenn das Guthaben nahezu verbraucht ist, wird durch eine SMS gewarnt. ZusĂ€tzlich zur Maut fallen eine einmalige AktivierungsgebĂŒhr von 0,74 Euro und VerwaltungsgebĂŒhren pro gefahrener Strecke von 0,32 Euro an. Der Kontostand kann außerdem online ĂŒberprĂŒft werden, ebenso ist die Aktivierung mehrerer Karten möglich.

  1. TollService (weniger als 3 Tage)

FĂŒr Kurzaufenthalte eignet sich das TOLLService-System, bei dem die Maut im Voraus bezahlt wird. Das Prepaid-Ticket fĂŒr die Fahrzeugklassen 1 und 2 gibt es in zwei Varianten: Entweder ist es fĂŒr beliebig viele Fahrten innerhalb von 3 Tagen gĂŒltig und kostet fĂŒr 20 Euro zzgl. der einmaligen AktivierungsgebĂŒhr von 0,74 Euro, oder es ist fĂŒr eine vorab definierte Strecke gĂŒltig (z.B. Flughafen Faro bis zur spanischen Grenze) und mit dem entsprechenden Betrag zzgl. der einmaligen AktivierungsgebĂŒhr von 0,74 Euro aufgeladen.

Mit portugiesischem Kennzeichen (roadsurfer, die in Portugal zugelassen sind):

FĂ€hrt man durch eine rein elektronische Mautstelle mit portugiesischem Kennzeichen ohne einen Sender, hat man die Möglichkeit, die offene Maut in frĂŒhestens 48 Stunden bis spĂ€testens 5 Tage nach Durchfahrung der Mautstelle in einer Postfiliale unter Angabe des Kennzeichens zu bezahlen. Die GebĂŒhren lassen sich auch online nachvollziehen.

EPASS24, Autopass und EPC – Unterwegs in Skandinavien

Skandinavien bietet nicht nur einzigartige Landschaften und spannende StĂ€dte, sondern auch ein abwechslungsreiches Mautsystem. Zur besseren Übersicht haben wir Dir das Wichtigste zusammengefasst und nach LĂ€ndern sortiert.

Bitte lies’ dir das vor deiner Skandinavien-Reise mit dem roadsurfer aufmerksam durch. Denn:

Mautvergehen kannst du im Vorhinein selbst verhindern und dir die BearbeitungsgebĂŒhr, die wir bei einer Ordnungswidrigkeit erheben mĂŒssen, sparen! 

Das musst du wissen:

DĂ€nemark
In DĂ€nemark gibt es keine PKW-Maut. Allerdings sind einige BrĂŒcken gebĂŒhrenpflichtig. Die GebĂŒhren können direkt vor Ort bezahlt werden und eine Registrierung vorab ist nicht notwendig.

Schweden
In Schweden gibt es keine Autobahnmaut.

In Stockholm, Göteborg und Essingeleden gibt es aber eine Citymaut, die GebĂŒhren sind von der Uhrzeit und Datum abhĂ€ngig und das Kennzeichen wird automatisch erfasst.

Das gleiche passiert bei der Motala- und SundsvallbrĂŒcke. Die Abrechnung ĂŒbernimmt EPASS24. Ausnahme ist die Oresund-BrĂŒcke, hier kann vor Überquerung direkt bezahlt werden. Lösung fĂŒr die elektronische GebĂŒhr ist die Erstellung eines Autopay-Kontos vor deiner Reise, hier wird automatisch bei dir abgebucht. Wichtig: Nach der Miete musst du dich wieder abmelden!

Norwegen
Viele Streckenabschnitte auf Autobahnen und Landstraßen sind gebĂŒhrenpflichtig. Außerdem gibt es in vielen großen StĂ€dten eine City-Maut. Die Bezahlung erfolgt elektronisch ĂŒber Autopass (via On-Board-Unit) oder EPC. Bitte registriere dich hier online vor deiner Reise mit deiner Kreditkarte und denke daran, dich nach deiner Reise wieder abzumelden! Alternativ kannst du auch die GebĂŒhren an fast jeder Tankstelle innerhalb von 3 Tagen bezahlen.

 

Finnland

In Finnland gibt es keine AutobahngebĂŒhr und die Nutzung ist kostenfrei.

Kurz zusammengefasst: In DĂ€nemark und Finnland gibt es keine klassische Maut und du musst dich vorher um nichts kĂŒmmern. In Schweden und Norwegen musst du dich kurz vor Einreise mit deinem Kennzeichen und deiner Kreditkarte online bei EPC und EPASS24 registrieren. Wichtig ist, dass du dich nach deiner Ausreise oder kurz vor RĂŒckgabe Deines roadsurfers aktiv abmeldest.


Solltest du noch Fragen haben, kannst du dich jederzeit gerne bei uns melden!

Wenn Du eine FĂ€hre buchst, z.B. nach Sardinien, Korsika oder Norwegen, bitte immer die FahrzeuglĂ€nge mit 6 Metern angeben! Denn: In einigen FĂ€llen kann es vorkommen, dass FahrradtrĂ€ger montiert sind, obwohl sie nicht ausdrĂŒcklich gebucht wurden. Nur so können wir manchmal den reibungslosen Fortgang des VermietgeschĂ€fts aufrechterhalten. Die Montage ist leider ziemlich aufwendig.

Bei Angabe des KFZ Kennzeichens immer „Rental Car“ eingeben, denn auch wenn wir das Kennzeichen bereits von Deinem gemieteten Bus wissen, könnte er im Werkstattfall nochmal getauscht werden. Dann wĂŒrdet Ihr Probleme kriegen. Die FĂ€hranbieter kennen und akzeptieren alle diese Verfahrensweise!

Bitte beachte, dass die Norweger Gasflaschen mit anderen AnschlĂŒssen verwenden. Es gibt vor Ort zwei Möglichkeiten, wieder an eine volle Flasche zu kommen:

  1. In Norwegen gibt es von der Firma LPG ein Netz von Gastankstellen. Dort können Gasflaschen aufgefĂŒllt werden. Eine Liste gibt es hier: www.lpgguiden.no
  2. Ihr kauft euch einen Adapter, mit dem ihr die norwegischen Flaschen anschließen könnt. Nach der Reise könnt ihr die Flasche wieder abgeben und bekommt euer Pfand zurĂŒck. Den Adapter mĂŒsst ihr allerdings behalten.

Weitere Fragen

Oooh, Freude! Schau doch mal auf unser Job-Portal!

Dann bist du bei uns ganz richtig! Wir verkaufen ganzjĂ€hrig Busse unserer Flotte zu gĂŒnstigen Konditionen. Bitte gehe dazu auf unseren myroadsurfer-Verkaufsbereich auf der Website und/oder wende Dich direkt fĂŒr weiterfĂŒhrende Informationen an unser Sales-Team: sales@roadsurfer.com

Wenn du dich noch mit einem Kauf nicht zu 100% festlegen möchtest, könnte auch das flexible Camper-Abo deine Lösung sein: Zum Camper-Abo-Bereich.

GrundsĂ€tzlich hat selbstverstĂ€ndlich jeder Mieter mit Schweizer Staatsangehörigkeit ein Anrecht, ein Mietfahrzeug aus dem EU Ausland anzumieten und fĂŒr den Urlaub zu nutzen. Wichtig ist nur, dass bei der ersten Einreise in die Schweiz das Fahrzeug an einer Grenzzollstelle angemeldet wird. Die Öffnungszeiten der Dienststellen findet man hier: https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/die-ezv/organisation/operationen/adressen-zoll.html 

Die Zollstelle stellt jedem Schweizer BĂŒrger einen Vormerkschein aus, der die Nutzung eines Fahrzeugs (das nicht in der Schweiz zugelassen ist) erlaubt und ist 8 Tage gĂŒltig. Wird das Fahrzeug zuerst im Ausland genutzt, werden diese Tage abgezogen. Innerhalb dieser Frist darf das Fahrzeug nur drei Tage in der Schweiz genutzt werden und muss im Anschluss wieder ausgefĂŒhrt werden.

Mehr Infos und Roadtrip-Ideen findest du hier: Camper mieten in der Schweiz

Bevor du dich entscheidest einen Camper bei uns zu mieten, kannst du natĂŒrlich unsere verschiedenen Modelle auch erst einmal vor Ort oder per Videobesichtigung ansehen. FĂŒr die Besichtung musst du davor nur einen Termin mit uns vereinbaren. Schreibe uns gerne dazu eine Mail an rent@roadsurfer.com. Bitte melde dich fĂŒr den Besichtungstermin mindstens 2 Wektage vorab bei uns, so dass wir uns genug Zeit fĂŒr dich nehmen können.

  • Mit dem Camper-Abo bietet roadsurfer allen eine Alternative, die mit dem eigenen Camper dauerhaft flexibel sein möchten – ob du nun einfach lĂ€nger unterwegs bist und auch im Alltag die Freiheit genießen willst, jederzeit zum Campen rauszufahren.
  • Das Abo ist eine all-inclusive Langzeitmiete ohne langfristige Bindung oder Verpflichtung. Du kannst das Abo einfach online buchen und zahlst einen monatlichen Fixpreis, in dem sĂ€mtliche Kosten schon enthalten sind. Nur Tanken musst du noch selbst!
  • Mehr Informationen zum Camper-Abo findest du hier!
  • Das roadsurfer Camper-Abo ist eine Langzeitmiete ohne langfristige Bindung, die sĂ€mtliche Nebenkosten beinhaltet. Das Auto-Abo fĂŒr Campingfans bietet dir die Möglichkeit, mit deinem eigenen Camper flexibel zu sein und auch im Alltag die Freiheit des Camper-Lifestyles zu genießen – ohne jedoch zu kaufen, zu finanzieren oder zu leasen.
  • Du kannst das Abo einfach online buchen und zahlst einen monatlichen Fixpreis, in dem sĂ€mtliche Kosten schon enthalten sind. Nur tanken musst du noch selbst!
  • Mehr Informationen zum Camper-Abo findest du hier!

Deine Vorteile bei roadsurfer


Freundliche Mitarbeiter

Mehr lesen

4,9 von 5 Sternen bei Google & Facebook

Mehr lesen

Optimaler Versicherungsschutz

Mehr lesen

Individuelle Fahrzeugeinweisung

Mehr lesen

Unbegrenzte Freikilometer

Mehr lesen

Alle LĂ€nder Europas erlaubt

Mehr lesen

roadsurfer Camper mieten!

Jetzt buchen