Skip to main content

Mit dem Wohnmobil nach Istrien & zur Kvarner Bucht

Die beste Route mit dem Wohnmobil nach Kroatien führt für viele über die Halbinsel Istrien. Los geht es in Poreč bevor du erst nach Süden und dann nördlich über die Krk Brücke bis zur Insel Krk fährst. Es ist die größte Insel Kroatiens mit 60 kleinen Orten und natürlich zahlreichen wunderschönen Stränden und Buchten. Wer danach noch mehr Lust auf Insel-Hopping hat, fährt weiter nach Losinj in der Kvarner Bucht

Die Route im Detail

Tag 1 – Poreč

  • Bummele durch die schöne Altstadt und besuche den Trg. Slobode, den Freiheitzplatz von Poreč.
  • Bewundere die wunderschönen Mosaikböden in der Euphrasius Basilika aus dem 6. Jahrhundert.
  • Sonnenbaden und Spaß im Meer stehen an den vielen Stränden wie dem städtischen Strandbad Gradsko Kupaliste an.

⛺︎ Stellplatz: Camping Zelena Laguna

Tag 2 – Rovinj

  • Die charmante Altstadt ist ein wahres Labyrinth an kleinen Gassen – sich zu verirren, macht hier richtig Spaß!
  • Im Naturpark Goldenes Kap kann man toll wandern oder mit dem Rad fahren.
  • Familien mit Kindern gehen an den gut ausgestatteten Borik Strand; wer vom Trubel verschont bleiben will, begibt sich zum Steinstrand Baluota.

⛺︎ roadsurfer spot: Collis Winery

Tag 3 – Pula

  • Tauche in die Geschichte Istriens in der Arena von Pula ein, eins der größten Amphitheater der Welt.
  • Wenn du mit deinem Vierbeiner unterwegs bist, könnt ihr euch zusammen am Hundestrand in der Bucht Sakucani abkühlen.
  • Festlich geht es abends an der Werft “Uljanik” zu, wenn die Kräne mit einer Lichtershow des Lichtdesigners Dean Skira beleuchtet werden.

⛺︎ Stellplatz: Camping Stoja

Tag 4 – Pazin

  • Erkunde die Paziner Höhle, die unter Naturschutz steht – setzte dich auf die Sandbank und erinnere dich an das Leben der Höhlenbewohner
  • Entspanne dich an dem Zarecki Krov, einem der spektakulärsten Wasserfälle in Kroatien
  • Schlendere durch die Altstadt von Pazin und entdecke die kleinen Geschäfte und engen Gassen
  • Bewundere die Burg von Pazin – besuche dabei zwei spannende Museen, das Stadtmuseum von Pazin und das Ethnographische Museum Istriens

⛺︎ roadsurfer spot: Vita Mia Camp

Tag 5 – Naturpark Učka

  • Steig auf den Aussichtsturm auf dem Gipfel Vojak – von oben kannst du auf den Velebit, die Alpen und bis nach Italien gucken.
  • Mach eine Wanderung von der Korita Quelle bis zum malerischen Bergdorf Brgudac.
  • Kletterer sollten zur Schlucht Vela Draga fahren, wo es über 60 Routen für alle Level gibt.

⛺︎ Campingplatz: Autocamp Draga

Tag 6 – Rijeka

  • Lebhaft und lecker geht es auf dem Marktplatz zu, die Fischhalle und die Pavillions sind zudem noch ein architektonisches Highlight.
  • Mach einen ausgedehnten Abendbummel über den “Molo Longo”, einen 1,7 km langen Wellenbrecher im Hafen.
  • Schnell erkennt man, warum der Tourismus in Opatija so boomt – das Nizza von Kroatien ist einfach wunderschön und ein Ausflug lohnt sich!

⛺︎ Stellplatz: Camping Omišalj

Tag 7 & 8 – Insel Krk

  • Erkunde die “Perle der Inselwelt der Kvarner Bucht”, Malinska, und ihre 10 Strände.
  • In Dobrinj musst du unbedingt ein Glas “Zlahtina” Wein trinken und dazu Gulasch mit “Surlice”-Nudeln in einem der zahlreichen Restaurants essen, die gibt es nämlich nur auf Krk.
  • Bewundere den Glockenturm der Kathedrale in der Stadt Krk, der mit seinem Engel auf der Spitze das Wahrzeichen der Stadt ist.

⛺︎ Campingplatz: Ježevac Premium Camping Resort by Valamar

Vita Mia Camp: Dein roadsurfer-Campingplatz

Das Vita Mia Camp befindet sich im Herzen Istriens, auf der Spitze eines Hügels mit spektakulärem Blick auf die umliegende Natur. Hier übernachtest du in einzigartiger Lage und auch rund um den Spot gibt es einiges zu entdecken: Schwimme unter Wasserfällen, entdecke Istrien bei einer Wanderung oder unternimm eine Fahrradtour! An unseren exklusiven roadsurfer Spot grenzt ein Waldgebiet, in dem es jede Menge markierte Radwege gibt.

Jetzt Spot finden

Noch mehr Inspiration


Jetzt Camper mieten!

Finde dein Lieblingsmodell