Skip to main content

Immer clean & ready: Unsere roadsurfer Camper

Wir geben alles, damit dein Camper hygienisch sauber und jederzeit bereit für deinen Roadtrip ist. So steht deinem unbeschwerten und sicheren Urlaub nichts mehr im Weg! Hier erfährst du, was wir alles tun, um deinen Camper optimal für dich vorzubereiten.


Saubere und gepflegte Camper

Alle unsere Camper werden aufwendig aufbereitet und innen und außen komplett gereinigt. Für jedes Fahrzeug verwenden wir frisch gewaschene (60°) Tücher und für die Innenreinigung spezielle Markenprodukte der Firma Sonax. 90% aller Oberflächenkeime werden dadurch bereits beseitigt und wir gewährleisten damit absolute Sauberkeit ohne Einsatz von gefährlichen Chemikalien.

Hygienische Tiefenreinigung

Nach der Reinigung werden sämtliche Kontaktflächen (z.B. Lenkrad, Türgriffe, Bedienelemente etc.) zusätzlich mit hautverträglichen Desinfektionsmitteln sorgfältig behandelt.

Sicherheit vor Ort

Kontaktflächen (inkl. Fahrzeugschlüssel etc.) an unseren roadsurfer Stations werden regelmäßig desinfiziert. Desinfektionsmittel steht ausreichend bereit.


clean and ready

Umbuchen statt canceln – Das sind die Vorteile

Mit einer Umbuchung sparst du dir organisatorischen Stress. Solltest du dein Wunschziel einmal nicht ansteuern können, kannst du ganz einfach umbuchen. Wenn du umbuchst, statt zu canceln, kannst du dann gleich losfahren, sobald die Einschränkungen wieder aufgehoben sind und sparst dir eine Neubuchung.

Aktuell bieten wir allen, die für ihren Urlaub 2022 einen Camper gebucht haben, kostenfreie Umbuchungen oder Stornierungen an. Bedeutet: Solltest du wegen stark eingeschränkter Reisemöglichkeiten nicht starten können, kannst du bis 48 Stunden vor Reiseantritt kostenlos umbuchen oder stornieren. Im Fall einer Stornierung oder sofern du dich noch nicht auf einen neuen Termin festlegen möchtest, stellen wir dir einen Wertgutschein in Höhe des Anzahlungsbetrags bzw. des vollen Betrags aus.

Campingplatz geschlossen – was jetzt?

Sollte dein gewünschter Campingplatz geschlossen sein – kein Problem. Mit diesen Tipps kann dein Camping-Trip trotzdem stattfinden.

roadsurfer Tipp: Wenn du keinen Campingplatz ansteuern willst, darfst du zur “Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit” außerdem auf öffentlichen Raststätten und Parkplätzen für maximal eine Nacht bleiben, sofern es kein Verbotsschild gibt. Das Wort “Parkplatz” klingt zuerst ziemlich unromantisch, aber keine Sorge – solche Plätze findest du nicht nur neben viel befahrenen Straßen. Mit roadsurfer spots findest du in ganz Deutschland einfach viele schöne Stellplätze wie an Bauernhöfen oder in der Natur. Mit etwas Glück und deiner guten Spürnase kannst du mitten in der Natur mit herrlichem Seeblick aufwachen. Fast wie Wildcamping, nur eben legal.

Du hast noch Fragen?

Du hast bereits einen Camper gemietet oder würdest es gerne, hast aber noch Fragen? In unserem Helpcenter findest du Antworten und Hilfe.

Solltest du wegen der bestehenden Reisebeschränkungen deinen Urlaub nicht wie geplant antreten können, hast du bei roadsurfer die Möglichkeit bis zu 48 h vor Reiseantritt kostenlos zu stornieren oder umzubuchen.

Heimaturlaub steht hoch im Kurs und deshalb haben wir für dich die besten Roadtrips durch Deutschland herausgesucht. Wir haben das ganze Land nach seinen schönsten Seiten und verstecktesten Ecken durchstöbert und sind fündig geworden. Und sowas von! Du wirst staunen, was es fast vor deiner Haustür alles zu entdecken gibt. Wetten, von der Hälfte davon hast du noch nie etwas gehört! Miete einen Camper mit Dusche und WC, wodurch du unabhängig von Campingplätzen reisen und Menschenansammlungen vermeiden kannst.

Kennst du schon roadsurfer spots?

Bleib flexibel in Zeiten von Corona und buche einen von unseren roadsurfer spots. Wenn du dir noch nicht sicher bist, wann und wo du hinreisen möchtest, wirf doch einfach einen Blick auf unsere einzigartigen Stellplätze auf roadsurfer spots! Wenn du doch eher der spontane Typ bist, kannst du natürlich auch kurzfristig deine Reise und deine Stellplätze über roadsurfer spots buchen.

Hier geht’s zu den roadsurfer spots

Warum Camping immer eine gute Idee ist – besonders in Zeiten von Corona

Camping hat sich besonders seit dem Jahr 2020 zur Reiseform Nummer 1 entwickelt und das wird wohl noch lange so bleiben. Denn der ein oder andere hat diese Form des Reisens neu für sich entdeckt. Mit dem Camper bist du auf der sicheren Seite. Denn bei keiner anderen Reiseform kannst du so leicht Abstandsregeln einhalten und Menschenmassen vermeiden wie mit deinem eigenen Urlaubszuhause auf vier Rädern. Wie eine roadsurfer Umfrage in diesem Jahr ergeben hat, ist für viele jedoch eines noch wichtiger beim Reisen und das ist Individualität. Das zeigt, dass der Camping-Boom, wie man ihn im letzten Jahr beobachten konnte, nicht allein auf die Einschränkungen in Corona-Zeiten zurückzuführen ist und der Trend sich auch danach weiter fortsetzen wird. Denn Camping bietet gegenüber anderen Reiseformen viele Vorteile.

1. Reiseziel und Reisezeitraum bleiben flexibel

Du bist mit deinem Reiseziel nicht festgelegt. Am Abfahrtstag entscheidest du, welche Region du bereisen möchtest. Solltest du aus irgendeinem Grund doch nicht in dein gewünschtes Land einreisen können, ändere einfach die Richtung und stürz dich in ein neues Abenteuer, egal ob in der Ferne oder ganz in der Nähe!

2. Urlaub abseits der Masse

Du meidest Menschenansammlungen, wie zum Beispiel in Hotels, Zügen oder Flugzeugen. Vielleicht ist es dir noch nicht ganz geheuer, dich wieder in den Trubel zu stürzen, auch wenn die Sperrmaßnahmen bereits aufgehoben sind. Kein Problem. Mit einem Campingurlaub kannst du dich ganz langsam wieder resozialisieren.

3. Du kannst selber kochen

Auch hier kannst du dich vom Trubel fernhalten, denn du hast deine eigene Küche und kochst dein eigenes Süppchen.

4. Flexible Reiseroute

Du kannst die Lage im Auge behalten und unterwegs deine Reiseroute spontan anpassen, falls sich doch wieder etwas ändert oder du spontan Lust auf einen Zwischenstopp hast.

5. Abschalten

Die Worte “Corona” und “Krise” bereiten dir sicherlich bereits Ohrenschmerzen. Ohne Fernsehen kannst du zumindest ab und zu mal von der täglichen Nachrichtenflut abschalten. Informiere dich im vernünftigen Ausmaß und widme dich dann anderen Dingen. Auch das ist wichtig für die Gesundheit.


Zeit zu Planen: In 12 Schritten zum perfekten Campingurlaub

Was macht ein echter Camper, wenn er gerade nicht auf Tour ist? Richtig, er plant den nächsten Trip. Hier sind 12 praktische Tipps für dich, mit denen du deinen Roadtrip perfekt planen kannst.

Camper mieten

Campervan mieten und flexibel sein!

Finde deinen roadsurfer