Skip to main content

Die gro├če roadsurfer "Reise-Umfrage" 2021

Das sind die Ergebnisse

1810 Verbraucher wurden deutschlandweit befragt:

Nach 7 Monaten Lockdown herrscht bei den Deutschen Lagerkoller. Besser gesagt: Deutschland ist urlaubs├╝berreif! 96% der Befragten wollen in diesem Jahr unbedingt verreisen, bei 56% davon ist die Reiselust im Vergleich zu letztem Jahr sogar noch gestiegen.

Jetzt Camper mieten

roadsurfer Umfrage 2021

Autarkes Camping liegt dabei voll im Trend. Bei der Wahl der Reiseform zeigt sich ein sehr eindeutiges Ergebnis. Camping steht mit 84% auch 2021 unangefochten an der Spitze der beliebtesten Reiseformen. Das sind sogar noch 2% mehr als im Vorjahr. Mit 11,5% liegen Ferienwohnungen auf dem 2. Platz. Nur 9,5 % wollen f├╝r den Urlaub ein Hotel buchen.

Die Gr├╝nde daf├╝r sind interessant, denn die Sicherheit beim Reisen in Corona-Zeiten steht f├╝r die Befragten nur an dritter Stelle (22%). Etwas mehr geben als Grund an, den Urlaub gerne im Freien verbringen zu wollen (24%). F├╝r jedoch fast die doppelte Anzahl der Befragten ist Individualit├Ąt beim Reisen der Hauptgrund, sich f├╝r einen Urlaub mit dem Camper zu entscheiden (40%). Das zeigt, dass der Camping-Boom, wie man ihn im letzten Jahr beobachten konnte, nicht allein auf die Einschr├Ąnkungen in Corona-Zeiten zur├╝ckzuf├╝hren ist und der Trend sich auch danach weiter fortsetzen wird.

Camping im eigenen Land bleibt weiterhin beliebt ÔÇô 43 % geben an, innerhalb Deutschlands reisen zu wollen. 51% der Befragten zieht es dagegen in diesem Jahr ins Ausland. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es nur knappe 38%. Nur Flugreisen und Reisen in der N├Ąhe des eigenen Wohnortes finden auch in diesem Jahr kaum Interesse.

Bei der Wahl des Reiseziels wird der Trend zum individuellen Reisen noch deutlicher. Ganze 96% wollen auf ihrer Reise mindestens zwei oder mehr Reiseziele ansteuern. Der klassische Urlaub mit nur einem Reiseziel wird dabei immer unzeitgem├Ą├čer. Der H├Ąlfte aller Befragten ist es am wichtigsten, das Reiseziel flexibel anpassen zu k├Ânnen. Damit ist das Bed├╝rfnis nach Flexibilit├Ąt sogar um ein Viertel h├Âher, als das Bed├╝rfnis, Menschenansammlungen meiden zu k├Ânnen. Auch wenn es um die Planung der Route und die Buchung von Campingpl├Ątzen geht, ist f├╝r 73% der Befragten eine ausgeglichene Mischung aus Vorausplanung und Flexibilit├Ąt wichtig.

Ein ├Ąhnliches Ergebnis zeigt sich bei der Wahl des Campingplatzes. 40% bevorzugen individuelle Stellpl├Ątze bei Privateigent├╝mern, auch Wildcamping steht mit 29% hoch im Kurs. Gro├če Campingpl├Ątze finden mit nur 6% deutlich weniger Interessenten.

Camper mieten und ab ins Abenteuer!

Jetzt buchen