Skip to main content

++ Jede Miete bis Ende 2021 kostenfrei umbuchen oder 48h vorab stornieren! ++

Camper mieten in Rotterdam

Tulpenfelder, Fußball und Coffeeshops in Amsterdam – Camping in Holland ist mit gutem Grund wahnsinnig beliebt, aber dem Ganzen wird noch eins draufgesetzt, denn roadsurfer hat jetzt einen Standort, um einen Campingbus zu mieten in Rotterdam! Die Stadt wurde im Zweiten Weltkrieg zwar komplett zerbombt, aber stieg danach wie Phoenix aus der Asche. Heute ist sie die Architekturstadt schlechthin in den Niederlanden und wartet mit  Wolkenkratzern und jeder Menge Kunst und Kultur auf dich!

Jetzt Camper in Rotterdam mieten

Camper mieten in Rotterdam

Bus-Übergabe:

Die Adresse folgt in Kürze. Camper sind bereits buchbar.


Anfahrt roadsurfer Rotterdam

Die Adresse folgt in Kürze. Camper sind bereits buchbar.

Parken in Rotterdam

Folgt in Kürze.

Campingplatz in Rotterdam

Camping Delftse Hout | Ausstattung: Schwimmbad, Restaurant, Spielplatz, WLAN | Stadtzentrum 15 Minuten entfernt

Unsere Standorte

roadsurfer_Standorte_Niederlande_DE

Hier findest du alle unsere roadsurfer Standorte in den Niederlanden.

Niederlande >> Mehr Infos

Unsere Campervans

High-End-Fahrzeuge VW California T6, Mercedes Marco Polo und weitere Modelle. Alle Camper sind weniger als 24 Monate alt.

>> Hier gehts zu den Campern

Deine roadsurfer Vorteile


Keine Reinigungspauschale

Individuelle Fahrzeugeinweisung

24h Mobilitätsservice

Alle Kilometer inklusive

Nur 3 Nächte Mindestmietdauer

Mieten ab 18 Jahre


Jetzt Camper ab Rotterdam mieten!

So kommst du nach Rotterdam

Du kannst entweder mit dem Flieger zum Flughafen Rotterdam-Den Haag oder über Amsterdam mit dem Zug kommen – in nur einer Stunde bist du da. Wenn du mit dem Zug kommst, sag dem Hauptbahnhof erst mal in Ruhe Hallo, denn er gilt als einer der coolsten Bahnhöfe Europas und stimmt dich schon mal auf die architektonischen Wunder der Stadt ein.

Wenn du deinen Campervan abgeholt hast und damit in die Stadt fährst, kannst du ihn am besten im New Luxor Theater parken – Tageskarten kosten ca. 30 Euro in den Parkhäusern der Stadt. Alternativ solltest du deinen Campingbus auf dem Campingplatz stehen lassen und die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Oder du tust es den Einwohnern gleich und fährst, wie es sich in den Niederlanden gehört, mit dem Rad.

roadsurfer Tipp: Wenn du die Stadt lieber joggend erkunden möchtest, kannst du dich freuen, denn in Rotterdam gibt es überall in der Stadt Markierungen für verschiedene Laufrouten.

Sightseeing in Rotterdam

Hotel New York

Dank den gemütlichen Betten in unseren Campervans brauchst du zwar kein Hotelzimmer, solltest dem Hotel New York aber trotzdem einen Besuch abstatten. Das Hotel befindet sich in dem alten Hauptquartier der Holland-Amerika Lijn, von wo aus früher Reiselustige ihren Trip zu einem neuen Leben in Amerika aufbrachen. Heute ist in der ehemaligen Wartehalle ein wunderschönes Restaurant untergebracht, das Architekturfans begeistern wird. Vom Hotel aus kannst du den Wilhelmina-Pier entlangbummeln und die Skyline von Rotterdam bewundern.

Architektur in Rotterdam

Diese Skyline ist nämlich was ganz Besonderes und viele Künstler und Architekten haben sich hier über die Jahre ausgetobt. Zu den Höhepunkten zählen die Kubushäuser vom Holländer Piet Blom, in denen heute Wohnungen und ein Museum untergebracht sind. Das Witte Huse am Oudhaven war einst der erste Wolkenkratzer Europas und ist ein wunderschönes Art Nouveau Gebäude, während De Rotterdam das moderne Meisterwerk von Rem Koolhaas ist und drei Türme vertikal verbindet.

Und natürlich solltest du auch die Erasmusbrücke grüßen – am besten vom Wasser aus bei einer Spido Tour, die dich durch den Hafen und die Kanäle Rotterdams führt.

Delfshaven

Während es im Kop von Zuid modern zugeht, findest du in Delfshaven noch einen Einblick ins ursprüngliche Rotterdam. Es ist das Zuhause von Piet Hein, einem der berühmtesten Marineoffiziere der Niederlande, und einst Abfahrtsort der Pilger. Heute kannst du hier auf Zeitreise gehen und in die Vergangenheit eintauchen.

roadsurfer Tipp: Ein Bier in der Stadtbrauerei De Pelgrim ist ein Muss, wenn man nach Delfshaven kommt.

Unsere Rotterdam-Favoriten

Boijmans van Beuningen Museum – Einst der besten Museen für moderne Kunst in Europa. Hier findest du Dali, Monet, Mondrian und viele mehr.

Das Museum ist seit 2019 für eine siebenjährige Renovierung geschlossen, aber unter dem Projektnamen “Boijmans bij de Buren” (Bojmans bei den Nachbarn) kannst du viele der Kunstwerke derzeit in anderen Museen bewundern.

Markthalle – Auch Rotterdam macht es den bekannten Foodie-Städten nach und hat die erste und größte überdachte Markthalle in Holland ins Leben gerufen. Zahlreiche Stände laden zum Bummeln und Schlemmen ein – Käse und Stroopwaffeln sind natürlich auch dabei! Wenn Essen für dich Nebensache ist, dann wirf einen Blick nach oben, denn die Decke der Markthalle ist von unzähligen Kunstwerken übersäht.

Luchtsingel – Ein cooles Crowdfunding Projekt ist der Luchtsingel, eine Holzbrücke, die das Zentrum Rotterdams mit dem Norden verbindet. Sie führt über Straßen und Schienen und eignet sich gut für einen Spaziergang bei schönem Wetter. Besonders New York Fans werden sich freuen, denn sie erinnert an die NYC High Line.

Festivals in Rotterdam

Rotterdam ist zwar in unseren Augen immer eine Reise wert, aber ganz besonders wenn hier die Festivalsaison beginnt. Los geht’s mit dem International Film Festival im Februar. Das kann sich vielleicht nicht mit Sundance, Cannes & Co messen, ist aber trotzdem lohnenswert für Filmfreunde.

Im Herbst geht es stilecht nautisch zu, denn im September feiert Rotterdam die World Port Days, die Welthafentage. Maritimes Kulturprogramm steht an mit Darbietungen auf dem Wasser und ums Wasser herum. Kleine und große Seefahrer können sich diverse Schiffe und Häfen anschauen und auch hinter die Kulissen blicken, denn viele Ecken sind normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Campingplätze in Rotterdam

Stadscamping Rotterdam

Es gibt viele schöne Campingplätze in den Niederlanden und einige davon sind in oder der Nähe von Rotterdam. Stadscamping Rotterdam ist ideal gelegen, um die Stadt zu erkunden. Der Campingplatz liegt in einer Umweltzone und du bist innerhalb von zehn Minuten mit dem Bus oder dem Fahrrad in der Innenstadt.

Camping Het Lansingerland

Camping auf dem Bauernhof ist das Konzept des Camping Het Lansingerland, 10 km vom Zentrum Rotterdams. Der Platz liegt direkt am Ufer der Rotte und es geht familiär und gemütlich zu – es gibt nämlich nur 20 Stellplätze. Gerade für Familien ist der Campingplatz ideal, denn er ist an einen echten Bauernhof angeschlossen und bietet zudem ein großes Kinderprogramm. Kinder können sich mit den hiesigen Tieren anfreunden, während sich die Eltern über Bio-Produkte aus dem hofeigenen Shop zum Kochen in der Camperküche freuen.

Minicamping Zwetzone

Nur 30 Minuten von Rotterdam liegt der Minicamping Zwetzone. Die gute Autobahnanbindung ist ein Vorteil, aber einmal auf der Abfahrt kommst du direkt aufs Land und es geht beschaulich zu. Der Campingplatz ist das ganze Jahr über geöffnet und die Stellplätze umfassen mindestens 100 m². Am besten nimmst du dein Fahrrad mit, denn von hier aus kannst du die Umgebung auf zwei Rädern erkunden und ausgedehnte Radtouren machen. Auch Badenixen können sich freuen, denn im Zweth vor dem Campingplatz kannst du schwimmen und Kanu fahren.

Jetzt roadsurfer mieten!

Verfügbarkeit prüfen!