Skip to main content

Mit dem Wohnmobil nach Österreich

Lust auf eine Wohnmobiltour in Österreich? Kulturreiche StĂ€dte mit vielen SehenswĂŒrdigkeiten, regionale Leckereien und natĂŒrlich die wundervolle Landschaft mit Seen und Bergen so weit das Auge reicht – Österreich ist wie gemacht fĂŒrs Camping!  Wie du mit dem Wohnmobil nach Österreich kommst, die schönsten Routen und Highlights im Land und was du beim Fahren beachten solltest, das erfĂ€hrst du bei uns.

Jetzt Camper mieten

Roadsurfer Austria

© roadsurfer GmbH / Robin Uthe

Anreise aus Deutschland mit dem Wohnmobil nach Österreich

Aus SĂŒddeutschland

Von MĂŒnchen kommst du ĂŒber die A8 ganz schnell mit dem Wohnmobil nach Österreich. Die Strecke nach Salzburg betrĂ€gt ca. 145 km.

Auch von Stuttgart kommst du ĂŒber die A8 nach Salzburg und die Strecke betrĂ€gt ca. 380 km.

Aus Norddeutschland

Von Hamburg betrĂ€gt die Strecke nach Wien ĂŒber die A14 fast 1000 km. Von Berlin betrĂ€gt die Entfernung auf der Strecke durch Tschechien knapp 700 km. Als Alternative kannst du auch mit dem Flugzeug nach Graz oder Wien fliegen und dir dann einen roadsurfer in Österreich direkt mieten.

>> roadsurfer in Österreich mieten


Mit dem Wohnmobil in Österreich – Vorschriften im Verkehr

Die Geschwindigkeitsbegrenzung in Österreich liegt fĂŒr Wohnmobile innerorts bei 50 km/h, außerorts und auf Schnellstraßen bei 100 km/h und auf Autobahnen bei 130 km/h. Die Promillegrenze in Österreich betrĂ€gt 0,5.

Legale ParkplĂ€tze sind mit einer weißen Markierung ausgestattet. Parkscheine gibt es beim ÖAMTC, an Fahrscheinautomaten oder auch per Handy App.

Wenn du eine Österreich Rundfahrt mit dem Wohnmobil mit Kindern machst, mĂŒssen diese bis zu einem Alter von 14 Jahren und einer GrĂ¶ĂŸe von 1,35 Meter in einem passenden Kindersitz sitzen.

Vom 1. November bis zum 15. April muss dein Fahrzeug mit Winterreifen oder Schneeketten ausgerĂŒstet sein. Allwetterreifen brauchen eine “M + S” Kennzeichnung. Schneeketten sind nur auf speziell ausgewiesenen Straßen Pflicht (rundes blaues Schild mit Schneeketten-Symbol).


Mit dem Wohnmobil durch Österreich – die besten Routen

6-8 Tage mit dem Wohnmobil nach Wien, Salzburg, Graz & Linz

Stadt, Land, Fluss gibt es auf einer Reise von Salzburg ĂŒber Graz in der Steiermark und Linz bis nach Wien. Die vier StĂ€dte sind unglaublich sehenswert und bezaubern mit österreichischem Charme, Musik und außerdem ganz viel Kultur – Urlaub zum Genießen!

Salzburg

  • Direkt aus der Altstadt geht es mit der Bergbahn auf den Untersberg, wo dich ein toller Blick und ein Paradies fĂŒr Naturliebhaber erwartet.
  • In Mozarts Geburtshaus in der Getreidegasse kannst du eine musikalische Zeitreise ins 18. Jahrhundert machen – ein Museum der ganz besonderen Art.
  • StĂ€rke dich mit Salzburger Nockerln, dem kulinarischen Wahrzeichen der Stadt im BĂ€renwirt!

Campingplatz: Salzburg Panorama-Camping-Stadtblick

Zwischenstopp:

Ein Abstecher zur Eisriesenwelt Werfen auf dem Weg nach Hallstatt lohnt sich, denn hier kannst du beindruckende glitzernde RĂ€ume und Gebilde aus Wasser & Eis bewundern.

Hallstatt

  • Mache eine Tour im Ă€ltesten Salzbergwerk der Welt. Zieh dich warm an, denn im Inneren herrschen kĂŒhle 8° Grad!
  • Baden, wandern und schöne Fotos machen steht in der Natur am HallstĂ€ttersee an.
  • Besuche die spektakulĂ€re Aussichtsplattform 5fingers, die sich in 400 m luftiger Höhe befindet.

Campingplatz: Camping Dachstein

Graz

  • Halb Insel, halb Schiff aber immer cool – Kaffee trinken auf der außergewöhnlichen Murinsel ist ein Muss!
  • Das Kunsthaus Graz wird auch „The friendly alien“ genannt und begeistert dank seiner Architektur von Innen wie von Außen.
  • Bewundere den wunderschönen Planetensaal im Schloss Eggenberg und bummle durch den Schlosspark.

Campingplatz: Reisemobil Stellplatz Graz

Neusiedler See

  • Mach im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel eine Vogel-Safari – es gibt 340 Vogelarten, die hier leben.
  • Eine Weinprobe steht auf den GĂŒtern rund um den See an und besonders Wissbegierige besuchen die Weinakademie Österreich.
  • Lerne Surfen in Podersdorf auf dem Neusiedler See – sogar mit Windgarantie!

Campingplatz: Strandcamping Podersdorf am See

Wien

  • Besuche das architektonische Highlight Österreichs, das Hundertwasserhaus, und flaniere im Hundertwasser Village.
  • Auf dem Rad, zu Fuß oder mit dem Skateboard – ein Besuch im GrĂŒnen Prater gehört zu Wien dazu.
  • Wandele auf den Spuren der Habsburger im Schloss Schönbrunn und sieh dir dabei auch gleich den berĂŒhmten Tiergarten an.

Campingplatz: Camping Wien Neue Donau

Zwischenstopp:

Mountainbike-Freunde sollten in der MTB Region Wienerwald eine Pause einlegen und den roadsurfer gegen das Bike eintauschen. Auf ĂŒber 1.350 Kilometern gibt es hier anspruchsvolle Strecken durch den Wienerwald.

Campingplatz: Naturcamp Wienerwald

Linz

  • Erkunde virtuelle Welten und interaktive Kunst im Ars Electronica Center.
  • Fahre mit der Pöstlingbergbahn auf den Hausberg von Linz. Oben angekommen gibt es eine aufregende Grottenbahn fĂŒr Kinder durch eine MĂ€rchenwelt.
  • In der Konditorei Jindrak kannst du lernen, wie man die berĂŒhmte Linzer Torte selber backt.

Campingplatz: Camping Linz am Pichlingersee


5 Tage rund um den Großglockner

Wenn du mit dem Wohnmobil durch Österreich fĂ€hrst, dann darf eine Fahrt ĂŒber die Großglockner-Hochalpenstraße nicht fehlen. Die Strecke ist zwar nicht sonderlich lang, aber unterwegs gibt es die schönsten Panoramen zu bewundern und Fahrspaß pur steht an. Die Passstraße selbst ist schon einen Trip nach Österreich wert und wem das nicht reicht, den erwarten zahlreiche AktivitĂ€ten rund um den schönen Nationalpark Hohe Tauern.

Zell am See

  • Tausche deinen roadsurfer gegen die Porsche-Design-Gondel und fahr zur Schmittenhöhe zum Pinzgauer Spaziergang.
  • Sport, wandern und Tiere beobachten steht im Nationalpark Hohe Tauern an, dem Ă€ltesten Nationalpark des Landes.
  • Chille in einem der vielen schönen StrandbĂ€der des Zeller Sees!

Stellplatz: Campingplatz Seecamp

Heiligenblut

  • Lerne alles ĂŒber den “König der Alpen” in der interaktiven Ausstellung im Haus der Steinböcke!
  • Suche nach echten Goldnuggets im GoldgrĂ€berdorf, der Rekonstruktion einer GoldgrĂ€bersiedlung aus dem 16. Jahrhundert!
  • Fahre mit der historischen Gletscherbahn von der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe auf die Pasterze, dem grĂ¶ĂŸten Gletscher der Ostalpen!

Campingplatz: Nationalpark-Camping Grossglockner

Lienz

  • Bummle im Sommer durchs fast schon mediterrane Lienz und seine schöne Altstadt!
  • MTB-Freunde schwingen sich aufs Rad im Bikepark Lienz, der mit spannenden Trails aufwartet.
  • Nimm die Bergbahn zum Erlebnisberg Hochstein! Hier gibt es den Alpine Coaster, die lĂ€ngste Ganzjahres-Rodelbahnen der Welt, und einen coolen Kletterpark.

Campingplatz: Camping Lienzer Dolomiten

Matrei

  • Spaziere ĂŒber den Rundweg im Zedlacher Paradies durch einen 600 Jahre alten LĂ€rchenwald.
  • Bewundere die Gletscher rund um den Großvenediger vom schönen Gschlö – Kamera nicht vergessen!
  • Historikfans sollten sich die St. Nikolaus Kirche ansehen, die zwei ĂŒbereinander liegende AltarrĂ€ume hat.

Campingplatz: Camping Edengarten – Alois Steiner

Zwischenstopp:

Wenn du Zeit hast, solltest du einen Abstecher zu den Krimmler WasserfĂ€llen machen, die höchsten Europas. SprĂŒhnebel-Therapie und eine unglaubliche Aussicht auf die beeindruckenden, dreistufigen WasserfĂ€lle erwarten dich.

Zell am See

ZurĂŒck in Zell am See kannst du hier noch ein paar Tage dranhĂ€ngen, wenn du noch mehr im Nationalpark Hohe Tauern entdecken willst.


5 Tage KĂ€rnten Wohnmobil Rundreise

Einmal durch KÀrnten mit dem Wohnmobil geht es auf dieser kleinen Rundreise. Unterwegs erwarten dich schöne Bergpanoramen und vor allen Dingen eine bezaubernde Seenlandschaft. Wer im Sommer hierher fÀhrt, muss unbedingt die Badesachen einpacken.

Klagenfurt

  • Spaziere durch die Klagenfurter Altstadt, die auch als Juwel der Renaissance bezeichnet wird!
  • Statte dem schönsten See KĂ€rntens, dem Wörthersee, einen Besuch ab! Über den Lendkanal kommst direkt von der Altstadt hin.
  • Einen tollen Blick hast du vom Aussichtsturm Pyramidenkogel. Danach geht es ĂŒber die 120 Meter lange Rutsche wieder runter.

Campingplatz: Camping Wörthersee-Klagenfurt

Ossiacher See

  • Die Anstrengung auf dem Ossiacher See Trail, bei dem es einmal rund um den See geht, wird belohnt, denn die Strecke ist wahnsinnig schön. Wer noch Ausdauer hat, macht einen Abstecher zu den Finterbach-WasserfĂ€llen.
  • Wandere durch das Naturschutzgebiet BleistĂ€tter Moor. Der Slow Trail ist besonders spannend fĂŒr Tierfreunde, denn hier leben ĂŒber 100 verschiedene Arten.
  • Familien begeben sich auf die Burgherrenrunde. Unterwegs erwarten dich AquĂ€dukt-Bögen, mĂ€rchenhafte Waldteiche und die “Ossiacher See Nixe”.

Campingplatz: Welless-Seecamping Parth

Villach

  • Wandere auf der Villach Etappe des Alpe-Adria-Trail, der wie der Name schon sagt, von den Bergen bis ans Meer verlĂ€uft.
  • 700 Jahre Bergbaugeschichte wird im Terra Mystica und Terra Montana zum Leben erweckt inklusive einer 68 m langen Bergmannsrutsche.
  • Guck dir die Welt von oben an auf der Gerlitzen Alpe. Ganz Mutige können hier sogar KĂ€rnten aus der Luft beim Paragliding bewundern.

Campingplatz: Camping Gerli

Faaker See

  • Familien mit Kindern machen eine Expedition durch den Drachenwald, um den Drachen Woroun zu finden.
  • Bei der 4-Gipfel-Aussichtstour gibt es verwunschene WĂ€lder, zerklĂŒftete Berglandschaften und das Rosental zu entdecken.
  • Auf der FuchsfĂ€hrte können große und kleine Abenteurer interaktiv die Flora und Fauna der Region kennenlernen.

Campingplatz: Strandcamping Anderwald

Klagenfurt

Zum Abschluss kannst du dir die KĂ€rntner Seen nochmal aus höchster Höhe angucken. Ein Besuch auf dem Mittagskogel in den westlichen Karawanken gehört bei deiner Tour in Österreich mit dem Wohnmobil unbedingt dazu.


Mit dem Wohnmobil nach Österreich – Was ist zu beachten

In Österreich braucht dein Fahrzeug unbedingt eine Vignette, die du entweder bei einer entsprechenden Betriebsstelle kaufen kannst oder im Vorfeld online bekommst. Die Vignette kostet 9,50 Euro fĂŒr 10 Tage oder 27,80 Euro fĂŒr zwei Monate. Auch mit dem Wohnmobil durch Österreich ohne Maut wird etwas schwierig, denn AlpenpĂ€sse sind recht kostenintensiv (machen es mit ihrem Fahrspaß aber wieder wert!). Je nach Straßenabschnitt kannst du die Maut direkt vor Ort bezahlen oder vorab online.

CampingplĂ€tze in Österreich kosten im Schnitt um die 25 Euro bis 40 Euro pro Nacht, sind aber meistens sehr gut ausgestattet und es gibt eine ganze Reihe von grandiosen StellplĂ€tzen. Wer beim Wildcampen in Österreich Geld sparen will, sollte sich vorher genau erkundigen, denn das ist nur in wenigen BundeslĂ€ndern erlaubt. Alternativ findest du auf roadsurfer spots ein paar tolle und gĂŒnstige StellplĂ€tze.

Gerade in beliebten Feriengebieten solltest du dir deinen Stellplatz im Vorfeld buchen, besonders in der Ferienzeit, um EnttĂ€uschungen und ausgebuchte PlĂ€tze zu vermeiden. Das gilt im Winter natĂŒrlich auch in den beliebten Skigebieten Österreichs und in StĂ€dten wie Salzburg zur Festspielsaison.

Campervan mieten und flexibel sein!

Finde deinen Camper