Skip to main content

Kastenwagen mit Aufstelldach mieten

Autark, kompakt, komfortabel und bestens geeignet für flexibles Reisen in der Natur und der Stadt. Das bieten unsere Kastenwägen mit Aufstelldach. Ein Kastenwagen ist zwar eigentlich kein Wohnmobil, aber unsere Road Houses kommen einem kleinen Reisemobil schon sehr nahe. Natürlich haben auch unsere anderen Camper Van Modelle mit Autstelldach so einiges zu bieten. Hier erfährst du, wo die Unterschiede liegen und wie sich ein Aufstelldach bedienen lässt.

Kastenwagen mit Aufstelldach mieten

© roadsurfer GmbH / Lola Weippert

Dein Road House – Deine Vorteile

Trotz Campingbusmaße ist unser Road House ein richtiges Raumwunder. Basierend auf dem Fiat Ducato hat unser Road Hous kompakte Maße: 5,40 m lang, 2,70 m breit und nur 2,66 m hoch. Dadurch bist du unterwegs maximal flexibel und passt auch durch kleine Straßen und Durchfahrten. Dieser moderne Wohn-Van lässt sich dank seiner kompakten Maße leicht fahren und auch die Parkplatzsuche ist um einiges einfacher als bei einem regulären Wohnmobil. Zusätzlich hast du aber allen Komfort eines kleinen Wohnmobils mit an Bord: Nasszelle mit Dusche und Toilette, freien Zugang zur Küche und keinen aufwändigen Umbau, wenn du ins Bett willst. Mit unserem Road House mietest du einen Kastenwagen mit Aufstelldach, das extra Platz und Komfort bietet. Freiheit und Bequemlichkeit schließen sich eben nicht immer aus!

Wie funktioniert das manuelle Aufstelldach bei unseren Kastenwagen?

Manuelles Aufstelldach klingt erst mal nach viel Arbeit – wo bleibt die Automatik? Keine Sorge, denn unsere Aufstelldächer funktionieren kinderleicht! Nachdem du einen schönen Stellplatz gefunden hast, löst du im Innenraum die Gurte, mit denen das Aufstelldach festgeschnallt ist. Danach stellst du dich hinten auf den Sitz und drückst das Dach einfach in die Höhe. Dafür brauchst du keine Muckis, denn das Dach fährt sich einmal angestupst automatisch nach oben. Wenn es ausgefahren ist, hast du Zugriff auf die dazugehörige Leiter. Die baust du am besten draußen auf und stellst sie fest, sodass nichts wackelt, bevor du sie in die vorgesehene Halterung einhängst. Über die Leiter kommst du zu deinem gemütlichen Zweitbett, in dem natürlich locker zwei Personen Platz finden – die Matratze ist 1,35 x 2,00 Meter groß. An den Seiten des Aufstelldachs kannst du auch die “Fenster” aufmachen und ein Moskitonetz auf jeder Seite schützt dich vor ungebetenen Gästen. Leseratten können sich freuen, denn es gibt zwei bewegliche LED Leselampen.

Bevor du weiterfährst, musst du das Schlafdach wieder einfahren. Auch das geht super einfach, denn nachdem du die Leiter verstaut hast, musst du dich nur an die Griffe des Dachs hängen, um es nach unten zu ziehen. Danach wird es wieder “angeschnallt” und nachdem du draußen noch mal kurz gecheckt hast, dass kein Stoff raushängt, kann die Fahrt schon weitergehen.

In diesem Video über das Dachbett erklären wir dir Schritt für Schritt ansehen, wie das Aufstelldach beim Road House funktioniert.

Wo kannst du einen Kastenwagen mit Aufstelldach mieten?

Natürlich bekommst du deinen Kastenwagen mit Aufstelldach bei roadsurfer! Unsere Road Houses und viele weitere Modelle gibt es an vielen unserer Standorte in ganz Europa! Sieh dir auch unsere kleinen Wohnmobile mit festem Hochdach an, wie unser Camper Castle, die Family Finca und das Couple Cottage.

Kleines Wohnmobil mieten

Jetzt roadsurfer mieten und flexibel sein!

Kastenwagen mit Aufstelldach mieten