Skip to main content

++ Jede Miete bis Ende 2021 kostenfrei umbuchen oder 48h vorab stornieren! ++

Camper mieten in Toulouse

Du hast Lust, mehr von Frankreich zu sehen, als den Eiffelturm und das Louvre Museum in Paris? Dich zieht es in den wunderschönen Südwesten unseres Nachbarlandes? Dann ist Toulouse eine hervorragende Wahl! Die wunderschöne und geschichtsträchtige Stadt ist der ideale Ausgangspunkt für deinen Roadtrip in die Region Midi-Pyrenées. Besonders mit einem eigenen Campervan kannst du die idyllischen Bergdörfer, prähistorischen Höhlen und mittelalterlichen Städte ganz in deinem Tempo erkunden. Außerdem wartet auf dich die alpine Luft der Pyrenäen! Ob Abenteurer, Genießer oder Kulturjunkie – miete einen Camper in Toulouse und verwirkliche dir deinen Reisetraum in Südfrankreich! Wir haben für dich eine Menge Tipps und Ideen für deinen Campingurlaub in und um Toulouse.

Jetzt Camper buchen

Camper mieten in Toulouse

Bus-Übergabe:

Die Adresse folgt in Kürze. Camper sind bereits buchbar.


Anfahrt roadsurfer Toulouse

Die Adresse folgt in Kürze. Camper sind bereits buchbar.

Parken in Toulouse

Folgt in Kürze.

Campingplatz in Toulouse

Toulouse Le Rupé | Ausstattung: abgetrennte Stellplätze, moderne Sanitäranlagen | Bushaltestelle in 300 Metern

Unsere Standorte

Hier findest du alle unsere roadsurfer Standorte in Frankeich.

Frankreich >> Mehr Infos

Unsere Campervans

High-End-Fahrzeuge VW California T6, Mercedes Marco Polo und weitere Modelle. Alle Camper sind weniger als 24 Monate alt.

>> Hier gehts zu den Campern

Deine roadsurfer Vorteile


Keine Reinigungspauschale

Individuelle Fahrzeugeinweisung

24h Mobilitätsservice

Alle Kilometer inklusive

Nur 3 Nächte Mindestmietdauer

Mieten ab 18 Jahre

Jetzt roadsurfer mieten!

Verfügbarkeit prüfen!

Campingbus mieten ab Toulouse

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Toulouse 

Camper leihen in Toulouse und auf geht’s ins Stadtgetümmel! Den Spitznamen „La Ville Rose“ verdankt die Stadt den unzähligen, mit antiken Terrakotta-Ziegeln verzierten Bauwerken. So strahlt Toulouse je nach Sonnenstand in kupfernen, mal in rosafarbenen Tönen. Hier eine kleine Übersicht an Highlights in der Stadt an der Garonne, die du auf keinen Fall verpassen solltest!

 

  • Basilique Saint-Sernin: 900 Jahre alte Basilika am Jakobsweg
  • Place du Capitole: Der wichtigste Platz der Stadt
  • Canal du Midi: Verbindet Toulouse mit dem Mittelmeer und ist UNESCO Weltkulturerbe
  • Pont Neuf über der Garonne: Das Wahrzeichen von Toulouse
  • Couvent des Jacobins: Perle der südfranzösischen Gotik und altes gotisches Dominikanerkloster 
  • Hotel d’Assézat: Prunkvolles Patrizierhaus  im Renaissance-Stil 
  • Pont Neuf: die älteste noch erhaltene Brücke über die Garonne 
  • Jardin de Plantes & Grand Rond: Spannende Parks- & Grünanlagen
  • Rue d‘Alsace Lorraine: Shoppingstraße voller historischer Gebäude
  • Cité de l’espace:  Interaktives Museum der ESA und Weltraum-Themenpark für Groß und Klein

 

Anreise: Nach Toulouse kommst du von Deutschland aus am besten mit dem Flieger. Der internationale Flughafen Toulouse-Blagnac wird von deutschen Flughäfen in Frankfurt, Berlin, München und Bremen angeflogen. Für diejenigen, die nicht gern fliegen, gibt es außerdem die Möglichkeit, bis nach Paris und von da direkt mit dem TGV in 6,5 Stunden von Paris nach Toulouse zu fahren. 

Camper mieten und Toulouse erobern

Die Hauptstadt der Verwaltungsregion Okzitanien liegt unmittelbar nördlich der Pyrenäen und ist aus mehreren Gründen besonders reizvoll für einen Campingurlaub. Toulouse kann im Vergleich zu anderen Regionen Frankreichs nach wie vor als Liebhaber-Tipp bezeichnet werden und ist besonders im Sommer weniger überrannt als beispielsweise Orte entlang der Côte d’Azur. Eigentlich überraschend, wenn du auf die Vielzahl der reizvollen Sehenswürdigkeiten schaust, mit denen die 500.000 Einwohner-Stadt glänzt! Ob du auf den Pfaden der Geschichte wandeln, großartige Architektur bestaunen, durch fantasievolle Parks streifen oder Gastfreundschaft und Kulinarik genießen – in Toulouse wirst du all das und noch mehr finden! Also nichts wie los, miete dir einen Camper in Toulouse und starte deine Entdeckungsreise in der Stadt an der Garonne.

roadsurfer-Tipp für Camping in Toulouse: Stadt-Campingplatz “Toulouse Le Rupé”. Da die schöne Altstadt mit den verwinkelten Gassen nur wenig Parkmöglichkeiten bietet, empfehlen wir deinen VW Bulli in Toulouse auf dem Campingplatz “Le Rupé” stehenzulassen und den Sightseeing-Tag von dort aus zu starten. Mit Bus oder Metro bist du in Null Komma Nichts in der Innenstadt und du musst dir keine Gedanken um Stadtverkehr, Parkverbote und Strafzettel machen. Der im nördlichen Außenbezirk der Stadt gelegene Campingplatz bietet gut gesicherte und voneinander abgetrennte Stellplätze für alle Arten von Wohnmobilen und moderne und saubere Sanitäranlagen. Wenn du deinen Camper in Toulouse gemietet hast, dann bietet sich dieser Campingplatz auch als Startpunkt an, um von dort aus deinen Roadtrip durch Südfrankreich zu planen.

Sightseeing in der geschichtsträchtigen Stadt Toulouse

In der Altstadt von Toulouse wirst du von unzähligen historischen Schätzen und einzigartigen Monumenten überwältigt. Toulouse hat in seiner über 2000-jährigen Vergangenheit eine Menge erlebt. An jeder Ecke wartete sozusagen ein Stück Geschichte auf dich! Lass auch du dich in ihren Bann ziehen! 

Basilique Saint-Sernin: Eines der wichtigsten historischen Wahrzeichen von Toulouse ist die nur fünf Gehminuten vom Place du Capitole entfernt gelegene Basilique Saint-Sernin. Sie ist die größte erhaltene romanische Kirche Frankreichs und eine der größten des Abendlandes! Schon im ersten Jahrhundert aus Ziegeln und Steinen gebaut, beeindruckt sie mit einem hohen Glockenturm, einer langgezogenen Basilika und einem riesigen, gewölbten Kirchenschiff mit über 250 Kunstwerken.

Pont Neuf: Möchtest du von der Altstadt in das Viertel Saint-Cyprien schlendern, kommst du automatisch zu einem weiteren Highlight der Stadt: die Brücke Pont Neuf. Die Übersetzung „Neue Brücke“  ist dabei irreführend, da sie doch die älteste noch erhaltene Brücke über den Fluss Garonne ist. Gerade in den Abendstunden bietet sich eine besondere Atmosphäre, wenn die Pont Neuf in bunten Farben angestrahlt wird. Genieße auch du wie die Einheimischen die Stimmung und Aussicht!

Couvent des Jacobins: Im westlichen Bereich der Altstadt, unweit der Garonne findest du einen weiteren Ort, der förmlich Geschichte atmet. Das Jakobinerkloster Couvent des Jacobins! Dieses Kloster des Dominikanerordens aus dem 13. Jahrhundert ist ein herrlicher Ort, um Ruhe und Frieden zu genießen und der städtischen Hektik zu entfliehen. Lass dich von den mittelalterlichen Sälen, Kreuzgängen und Kapellen verzaubern und wandle wie damals die alten Mönche durch die ehrwürdigen Gemäuer.

Toulouse entdecken: Kunst und Kultur auf der Spur 

Einen Camper in Toulouse mieten und die südfranzösische Stadt näher erkunden – auch für Kulturhungrige und Kunstliebhaber eine perfekte Idee! Eine Vielzahl von Museen verteilen sich über das gesamte Stadtgebiet von Toulouse. Im schönen Renaissance-Hotel d’Assézat findest du die Foundation Bemberg, eine Kunstsammlung aus dem 16.-18. Jahrhundert. Auch im Musée des Augustins im ehemaligen Augustiner-Kloster oder im Musée Paul-Dupuy im Hôtel de Pierre Besson lassen sich Gemälde, Skulpturen & Möbelstücke vom Mittelalter bis in die Neuzeit bestaunen. Interessierst du dich eher für Wissenschaftsgeschichte, sollte das Muséum de Toulouse auf deinem Zettel stehen! Auch dieses befindet sich in einem ehemaligen Kloster und beherbergt eine große naturhistorische Sammlung, sowie einen botanischen Garten und eine Bibliothek.

Schlemmen in Toulouse: Von Cassoulet bis Croustade 

Natürlich sollte bei deinem Campingurlaub in und um Toulouse der Genuss nicht auf der Strecke bleiben. Dosenravioli und Spaghetti mit Tomatensoße adé! Probier dich unbedingt durch die regionale Gastronomie. Du wirst es nicht bereuen! Egal ob deftige oder feine Gerichte, herzhafte oder süße Leckereien – Toulouse besticht durch eine sehr vielseitige Küche. 

Eine der traditionellsten Spezialitäten der Region ist das Eintopfgericht Cassoulet. In einem Keramiktopf werden weiße Bohnen, gepökeltes Schweinefleisch und Speck stundenlang und mit viel Hingabe eingekocht. Auch die typische Saucisse de Toulouse (die „Wurst von Toulouse“) findet sich überall in der Stadt. Diese zur Schnecke gedrehte, grobe Bratwurst wird nach strengen Vorschriften und mit ausschließlich lokalen Zutaten hergestellt und verführt mit ihrem deftigen Geschmack. Aber auch Vegetarier kommen in Toulouse auf ihre Kosten und können sich zum Beispiel am Chèvre chaud à la Toulouse probieren, einem warmen Ziegenkäse-Gratin gefüllt mit Honig und Zwiebeln. Süße Schleckermäuler werden in Toulouse nicht am typischen Apfelkuchen mit knuspriger Kruste vorbeikommen, dem Croustade aux Pommes! Die Äpfel werden dafür eine Weile in Weinbrand eingelegt und anschließend mit Blätterteig garniert. Auf den Geschmack gekommen? Dann schnell Campingbus in Toulouse mieten!

Mit Kindern Toulouse entdecken

Mit Kindern einen Camper in Toulouse mieten und die Stadt unsicher machen – klingt nach Abenteuer und wird zum unvergesslichen Familienurlaub! Natürlich ist nicht jede Sehenswürdigkeit für Kinder genauso spannend, wie für Erwachsene, aber zum Glück bietet Toulouse auch für die Kleinen jede Menge Spaß und Abwechslung!

Cité de l’espace: Eine absolute Abenteuerreise für kleine und große Entdecker bietet das Museum “Cité de l’espace”, ein Themenpark der Europäische Weltraumorganisation (ESA) über das Universum und die Raumfahrt. Im Osten der Stadt gelegen und einfach mit dem Camper zu erreichen, kann hier die ganze Familie in die Welt der Satelliten, Sonnensysteme und Weltraumstationen eintauchen. Es gibt sogar ein IMAX-Kino mit spannenden Filmen über Raum und Zeit!

Aeroscopia-Museum: Toulouse ist die Airbus-Stadt. Ein Museum für Luftfahrt gehört da natürlich zu Toulouse. Entdecke auf einem Rollfeld verschiedene echte Flugzeugmodelle von Transport- bis Militärflugzeug und probiere dich mit deinen Kindern als Pilot an Bord des Flugsimulators aus.

Botanischer Garten von Toulouse: Bei schönem Wetter wollen Kinder draußen toben, also warum nicht den riesigen botanischen Garten von Toulouse genau inspizieren? Auf sieben Hektar Fläche ist genug Platz zum rumtoben, entdecken und lernen. Neben einer Menge Spielplätze gibt es dort sogar auch eine Bimmelbahn, mit der sich der Park erkunden lässt! Und diese Tour gleicht fast einer Safari: verschiedene Enten, Gänse und Schwäne, Wasserfälle und Springbrunnen – die Kids werden aus dem Staunen nicht rauskommen!

Bootstour auf der Garonne oder auf dem Canal du Midi: Träumen deine Kinder schon lang davon, einmal Kapitän zu sein und mit einem lauten Ahoi am Ruder zu stehen? Dann schnapp dir eines der Rundboote und unternimm eine Bootstour auf der Garonne oder auf dem Canal du Midi! So kannst du mit deiner Familie sowohl die alten historischen Gebäude, als auch die wunderschöne Natur von Toulouse vom Wasser aus genießen!

Camper mieten in Toulouse und die Region Midi-Pyrenées bereisen 

Du hast alle Sehenswürdigkeiten in Toulouse abgeklappert? Dann auf zu neuen Pfaden! Toulouse ist aufgrund seiner Lage als Startpunkt für einen abwechslungsreichen Roadtrip mit deinem Camper besonders reizvoll! Egal ob nur für ein Wochenende oder länger –  in der Umgebung von Toulouse erwarten dich idyllische Ortschaften und eindrucksvolle Naturschauplätze. Wir haben dir einige Ideen zusammengestellt, wie du deinen Roadtrip durch die Region Midi-Pyrenees bestmöglich gestalten kannst. Also nichts wie los: Camper mieten in Toulouse und Südfrankreich (er)leben.

Faszinierende Ausflugsziele rund um Toulouse 

Stadt Albi: Nur eine knappe Stunde musst du in deinem Camper Richtung Nordwesten fahren, um die Kleinstadt Albi zu erreichen. Die Altstadt dieses Ortes (auch Bischofsviertel genannt) wird dich sprachlos machen! Das urbane Ensemble mit der Kathedrale Sainte-Cécile und dem Palais de la Berbie wurden 2010 sogar in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen! 

Dorf Cordes-sur-Ciel: Unweit von Albi solltest du unbedingt einen Stopp in dem Dorf Cordes-sur-Ciel machen! Du wirst dich beim Anblick dieses Schmuckstücks direkt ins Mittelalter zurückversetzt fühlen.

Burg von Foix: In etwa gleicher Entfernung in Richtung Süden findest du an den Ausläufern der Pyrenäen den faszinierenden Ort Foix. Herausstechende Sehenswürdigkeit ist die denkmalgeschützte Burg des Grafen von Foix, sowie die ehemalige Abteikirche Saint Volusien. Sie überblicken hoch oben auf einem Felsen thronend die gesamte Ortschaft und Ebene und geben von überall aus gesehen ein imposantes Bild.

Mittelalterliche Stadt Carcassonne: Kein Geheimtipp, aber genauso sehenswert ist die Stadt Carcassonne mit ihrer mittelalterlichen Cité. Auch nach Carcassonne benötigst du mit deinem Camper nicht mehr als eine Stunde und wirst mit einer sehr gut erhaltenen, mittelalterlichen Zitadelle mit sagenhafter Atmosphäre belohnt.

Höhlen von Niaux: Viele prähistorische Höhlen warten auf dich um Toulouse. Neben der Höhle von Mas d’Azil und den Höhlen von Limousis wartet auch einer der bekanntesten auf dich – die Höhlen von Niaux. Neben den Höhlen von Lascaux sind auch hier weltberühmte Wandmalereien aus der Zeit der Cromagnon-Menschen zu sehen. Besonders für kleine und große Archäologen ein Ausflug, der für tolle Erinnerungen sorgen wird.

Cirque de Gavarnie: Ein steinernes Amphitheater südlich von Lourdes. Eingerahmt von steilen Granitwänden, findest du in diesem UNESCO-Weltnaturerbe auch den zweithöchsten Wasserfall Europas! Miete deinen Camper in Toulouse und tauche ein in diese faszinierende, alpine Welt ein!

Bei einem Roadtrip mit dem Camper durch den Südwesten Frankreichs wirst du schnell bemerken, dass es vor kleinen, idyllischen Ortschaften, geschichtsträchtigen Orten und mittelalterlichen Städten und beeindruckenden Bergdörfern nur so wimmelt! Also keine Zeit verlieren: Camper mieten in Toulouse und ins Abenteuer starten.

Der Berg ruft: Mit dem Campervan in die Pyrenäen fahren

Was gibt es Schöneres als einen Roadtrip in die Berge? Von Toulouse aus bist du mit deinem Camper in gut zwei Stunden in Andorra, dem Bergstaat und Zentrum der Pyrenäen. Aber du musst gar nicht so weit fahren, um die Gebirgskette zwischen Frankreich und Spanien hautnah zu erleben! Bereits in den Ausläufern der Pyrenäen wirst du von wunderschöner Natur begrüßt. Der Naturpark “Pyrénées Ariégeoises” bietet dir nach nur 1 Stunden Autofahrt von Toulouse alles was dein Outdoor-Herz begehrt.  Zieht es dich in die alpinen Gegenden der Pyrenäen? Dann kannst du auf rund 200 Gipfeln mit über 3000 Meter Höhe mit den Berggämsen um die Wette kraxeln und pure Wildnis und Einsamkeit genießen. Hochgebirgstäler wie das Vall de Núria oder Vall de Camprodón laden zum ausgiebigen Wandern ein – genauso wie der Parque Nacional de Ordes. Atemberaubende Canyons, Grotten, erloschene Vulkane und sogar alte romanische Architektur warten hier auf die Besucher. 

Tipps für Camping in Frankreich

Solltest du in Toulouse zum ersten Mal einen Camper in Frankreich mieten, haben wir hier für dich noch ein paar wichtige Informationen zum Campen in Frankreich zusammengestellt:

  • Maut: Auf Autobahnen zahlst du abhängig von deinem Camper für jeden Kilometer, dafür sind sie schneller und meist relativ leer; kostenfreie Nationalstraßen laufen oft parallel dazu.
  • Reisezeit: Mit dem Camper am besten April, Mai, Juni, Juli und September! Meide den August, dann sind Sommerferien in Frankreich!
  • Parkplätze: in Frankreich darfst du mit dem Camper für eine Nacht auf Parkplätzen stehen, um die Fahrtüchtigkeit wieder herzustellen. Campingverhalten ist allerdings verboten!
  • Stellplätze: Findest du mit den Apps von Campercontact oder Park4Night.
  • Wildcampen:  Ist in Frankreich verboten, es drohen 1500 Euro Strafe!
  • Tempo: Innerorts 50 km/h; Landstraße 80 km/h; Schnellstraße 100-110 km/h und Autobahn 110-130 km/h
  • Wo parken? Erlaubt ist es überall, wo du eine weiße, gestrichelte Linie siehst! Blaue Linie bedeutet Parken mit Parkscheibe; gelbe Linie: Verbot!

In unserem Camping-Guide für Frankreich findest du jede Menge weitere Tipps oder finde deinen Lieblingsplatz unter unseren Top 10 Campingplätzen in Frankreich.