Skip to main content

roadsurfer-Tipp

Die 5 coolsten Outdoor-Magazine

Wenn dich mal wieder das Fernweh überkommt und dir die Ideen für das Reisen und Campen fehlen, dann stöbere doch einfach in einem unserer liebsten Outdoor-Magazinen. Ziemlich sicher weißt du danach ganz genau, wohin dich deine nächste Reise führt! Auch toll als Reise-Lektüre für unterwegs. Camper mieten und schmökern.

Autorin: Tamara Krug

roadsurfer-Liebling #1: Einfach los

Aufbrechen, spontan sein und unendliche Freiheit entdecken – einfach los ist das Magazin für Reisesüchtige, die ihr Glück vor der eigenen Haustür genauso suchen wie in der weiten Welt! Aus einem stundenlangen Talk über vergangene Reiseabenteuer und anstehende Roadtrips entstand die Idee, die eigenen Erfahrungen und authentische Travel-Tipps mit Lesern zu teilen. Dank einer großen Portion Leidenschaft von Michaela, Katja & Anne darfst du dir deine Ideen fürs Campen und Reisen ab sofort in einfach los holen. Ob du es liebst, im Van unterwegs zu sein, Naturfreak bist oder dich lieber auf den Drahtesel schwingst – das Magazin ist breit gefächert und bietet für jeden Outdoor-Liebhaber die passenden Tipps.

Wie gemacht für: Naturfreaks I Camper I Reiseliebhaber


roadsurfer-Liebling #2: Waves & Woods

Für alle Abenteurer und Surfer ist das Magazin Waves & Woods eine Pflichtlektüre. Fünf Mal im Jahr kannst du dich durch coole Storys rund um die Themen Surfen, Travel, Fotografie, Outdoor und Vanlife lesen und dabei in Erinnerungen und Träumen schwelgen. Herausgeber und Gründer Lars Jacobsen war bereits Chefredakteur von zwei großen Surfmagazinen und wollte dem Kommerz den Rücken kehren. Genau aus diesem Grund beschäftigt sich Waves & Woods mit Abenteuern abseits des Trubels und der Masse. Im größtmöglichen Printformat werden Vibes der Freiheit vermittelt: unverfälscht, authentisch und manchmal auch ganz schön rau!

Wie gemacht für: Surfer und Globetrotter


roadsurfer-Liebling #3: Outdoor

Du bist auf der Suche nach Tipps für dein nächstes Outdoor-Erlebnis? Dann werfe doch mal einen Blick ins Magazin outdoor, denn hier bist du goldrichtig. Welcher ist der passende Rucksack für mein Abenteuer? Wie können meine Reisen grüner werden? Wie baue ich mir mein Auto zum Wohnmobil um und wo gibt’s die coolsten Treks? Alle Antworten und noch viel mehr findest du in diesem Magazin. Wenn du mit der Lektüre durch bist, versprechen wir dir, dass sich dein Outdoor-Know-how vervielfacht hat und du deine Vorfreude auf das nächste Abenteuer kaum zähmen kannst.

Wie gemacht für: Outdoor-Liebhaber I Wintersportler I Van-Reisende


roadsurfer-Liebling #4: WALDEN

Benannt nach dem Buch des Schriftstellers und Einsiedler Henry David Thoreau ist WALDEN die perfekte Lektüre für Menschen, die überflüssigem Luxus „adieu“ sagen wollen und sich lieber auf die Suche nach dem Ursprung begeben. Getreu dem Motto: „back to the roots“ gibt das Magazin hilfreiche Tipps, um die Zeit an der freien Natur in vollen Zügen genießen zu können. Der Fokus bei Walden liegt auf Abenteuer in Deutschland. Denn warum weit reisen, wenn das Abenteuer vor der Haustür wartet?

Wie gemacht für: Naturliebhaber, die Lust auf regionale Abenteuer haben


roadsurfer-Liebling #5: The Fernweh Collective

Eine Gruppe von jungen Menschen, darunter Fotografen, Abenteurer, Autoren, Blogger und Lebenskünstler hat sich zusammengetan, um mit besonderen Reisen zu inspirieren. The Fernweh Collective ist ein Reisemagazin, das für Unabhängigkeit steht und die Sache mit dem Reisen entspannt angeht. Die Mission des Magazins ist ganz einfach: Reisen ohne große Planung und das Leben zu leben, ohne etwas zu bereuen! Wenn du Slow-Down-Abenteuer suchst, bist du mit The Fernweh Collective richtig beraten ?

Wie gemacht für: Fans des entspannten Reisens


Genug gelesen und du möchtest deine Reise in die Tat umsetzen?

Camper buchen und Abenteuer starten!