Skip to main content

Deine Camper-Vermietung

Campingbus mieten Portugal

roadsurfer – Deine Camper-Vermietung in Portugal!

Surfen, Sonnenbaden oder aber die wunderschönen StÀdte Portugals besuchen? Warum nicht, jetzt deinen roadsurfer mieten und deinen unvergesslichen Roadtrip starten. Das wunderbare Klima schreit förmlich nach einem Abenteuer in der Natur. Deshalb jetzt deinen Camper mieten in Lissabon oder Faro und in das Land der nostalgischen StÀdte und traumhaften StrÀnde eintauchen.

Fado erzÀhlt die Geschichte Portugals

Das sechstschönste Wort der Welt? Eine Jury aus Berlin hat entschieden: es heißt „Saudade“ und steht fĂŒr das portugiesischste aller GefĂŒhle, das man empfinden kann. „Saudade“ erzĂ€hlt von Sehnsucht, Nostalgie, Schmerz und Einsamkeit. Als alte Seefahrernation liegt den Portugiesen die Melancholie in den Genen. Und trotzdem ist „Saudade“ ein positives GefĂŒhl, denn es bedeutet eine tiefe Verbundenheit mit einem anderen Menschen ĂŒber die weiteste Entfernung hinweg. Die Portugiesen haben „Saudade“ in einen Musikstil ĂŒbersetzt, den Fado. Melancholische GitarrenklĂ€nge und emotionaler Gesang sind das Markenzeichen dieses typisch portugiesischen Musikstils, der in Lissabon, als eine der Fado-Hochburgen, ein sehr wichtiger Teil der Alltagskultur ist. Wer die Portugiesen verstehen will, findet ĂŒber den Fado den musikalischsten Zugang zur portugiesischen Volksseele.


Roadtrip-Tipp #1: An der KĂŒste entlang nach Alentejo – die Entdeckung der Langsamkeit

Die Bewohner Alentejos werden von ihren Landsleuten fĂŒr ihre angebliche Langsamkeit gerne aufgezogen. Es gibt eine Karikatur, die Gott auf einer Wolke zeigt, der den Menschen sagt: „Tut nichts, bevor ich zurĂŒckkomme.“ Dementsprechend ist die Gegend von Alentejo von Touristen-Freizeitstress verschont geblieben und man kann hier wirklich zur Ruhe kommen.

Eine friedliche AtmosphĂ€re liegt ĂŒber der Landschaft von Alentejo mit seinen blĂŒhenden Wiesen, alten Eichen und OlivenbĂ€umen. Von Lissabon aus lĂ€sst sich diese mĂ€rchenhafte Landschaft Portugals mit dem Camper ganz einfach erkunden. Campervan mieten und kombiniere deinen Roadtrip entlang der KĂŒste mit echter portugiesischer Kultur im Landesinneren. Je weiter man sich von der KĂŒste entfernt, desto nĂ€her kommt man dem authentischen Portugal. StĂ€dte wie Évora oder Alqueva, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören, sind reich an portugiesischen NationaldenkmĂ€lern und historischen Burganlagen. Letztere hat einen riesigen kĂŒnstlich angelegten See, an dem man sĂ€mtliche Wassersportarten ausprobieren kann. Dieses Gebiet wurde außerdem von der UNESCO zum Schutzgebiet fĂŒr die Sternenbeobachtung erklĂ€rt. Nachts werden hier die öffentlichen Lichter so weit es geht abgeschaltet, was perfekte Bedingungen fĂŒr die Sicht auf einen atemberaubenden Sternenhimmel schafft.

alugar-campervan

Surferhotspot an der KĂŒste von Alentejo

Zur Region von Alentejo gehören auch einige der traumhaftesten StrĂ€nde entlang der KĂŒste. Zwischen zwei Felsen geschĂŒtzt liegt der Strand Porto Covo. Das Wasser ist hier sehr sauber und oft ist der Wellengang ideal und lockt einige Surfer an.

Sehr von den Portugiesen geliebt wird auch die kleine Stadt Vila Nova de Milfontes. Sie ist ein kleines Juwel mit ihren wilden, unberĂŒhrten StrĂ€nden. Von der kleinen Stadt geht eine sehr einladende AtmosphĂ€re aus, sie ist familienfreundlich und verströmt einen durch und durch portugiesischen Vibe. Hervorragend essen kann man dort natĂŒrlich auch. Zum Beispiel in der rustikalen Tasca do Celso, die eine Auswahl an typischen Speisen aus der Alentejo Region anbietet.

Ein weiteres klassisch portugiesisches StĂ€dtchen ist Odemira. Seinen Charme hat es der hĂŒbschen Lage zu verdanken. Es liegt auf einem kleinen Berg, wo die blendend weißen, wie in einem Amphitheater angeordneten HĂ€user auf den Fluss Mira schauen. Unglaublich gutes Essen gibt es dort in der Tasca do Bernardo. Wenn du einmal dort warst, willst du nie wieder selber kochen, sondern immer dort auf der siebten Food-Wolke schweben.

Ein bisschen was fĂŒr die Seele

 Die Zeit lĂ€uft langsam in Alentejo, aber in Zambujeira do mar ist sie endgĂŒltig stehengeblieben.

Nicht nur die wunderschönen StrĂ€nde ziehen besonders in den Sommermonaten die Besucher an, sondern auch Portugals grĂ¶ĂŸtes Musikfestival, das MEO Sudoeste, das den Ort im August fĂŒr fĂŒnf Tage in eine riesige Sommerparty verwandelt. Da darf die Zeit gerne stehenbleiben.

Du bist auf der Suche nach nichts Geringerem als dem Paradies? Das findest du am Strand Praia da AmĂĄlia. Da ist sie wieder, Portugals berĂŒhmteste Fado SĂ€ngerin, die dem Strand den Namen gab, da sie hier oft und gerne ihr Antlitz gesonnt hat. Der Strand ist etwas schwer zu erreichen, aber die MĂŒhe lohnt sich allemal.


Roadtrip-Tipp #2: Goldene Algarve

Hellblau, dunkelblau, azurblau, tĂŒrkisblau – die StrĂ€nde der Algarve leuchten und glitzern in der ganzen Ozeanfarbpalette. An der 150 km langen KĂŒste kannst du praktisch jeden Tag an einem anderen Strand aufwachen. Versteckte Buchten, lange SandstrĂ€nde, ungezĂ€hmte Natur an zerklĂŒfteten Felsklippen – gibt es hier alles. Das Leben steht hier unter dem Motto: Sonne, Sand und natĂŒrlich Surfen.

An der wunderschönen goldfarbenen KĂŒste der Algarve gibt es Ferienorte, kleine StĂ€dtchen und natĂŒrlich CampingplĂ€tze wie Sand in der Sandalgarve. Hier ist eine kleine Auswahl, aber am besten steigst du in den Campingbus und fĂ€hrst einfach los. Du kannst eh nichts falsch machen in dieser Gegend.

  • Der geschĂ€ftige Fischerort OlhĂŁo lĂ€dt mit seinem maurisch-nordafrikanischen Flair zum Bummeln ein.
  • Tavira mit seiner charmanten Altstadt wird auch „das kleine Venedig“ der Algarve genannt.
  • LoulĂ© ist eine traditionell portugiesische Marktstadt. Hier kann man neben Kunsthandwerk auch frischen Fisch kaufen.
  • Vilamoura ist mit seinen GolfplĂ€tzen und dem Yachthafen das Saint-Tropez Portugals.
  • In PortimĂŁo kann man herrlich an der langen Promenade spazieren und entspannen.
  • Albufeira hat seine Seele zwar an den Tourismus verkauft, aber fĂŒr alle party animals und Energiegeladenen ist es eines der beliebtesten und lebhaftesten Urlaubsziele der Algarve und das nicht zuletzt wegen seines pulsierenden Nachtlebens.
  • Lagos vereint traditionelle portugiesische Kultur mit modernen Touristenspots.
  • Odeceixe ist ein vertrĂ€umtes StĂ€dtchen mit einer WindmĂŒhle als Wahrzeichen. HochhĂ€user sind hier verboten.

Campingbus mieten Portugal

roadsurfer-Tipp: Auch in Estoi lohnt sich ein Besuch sehr. Hier befindet sich der rosafarbene Estoi-Palast – eines der prachtvollsten GebĂ€ude der Algarve. Das RokokogebĂ€ude wurde ursprĂŒnglich als Lustschloss genutzt und ist heute passenderweise ein Luxushotel. Die wunderschöne Fassade und die anliegenden GĂ€rten können aber auch von Nicht-HotelgĂ€sten erkundet werden.

Sonnenbaden oder doch lieber Surfen?

An und zwischen diesen Orten findest du, du hast richtig vermutet, StrĂ€nde, StrĂ€nde und nochmals StrĂ€nde. Schnapp dir deinen Campervan und stĂŒrz dich ins sĂŒĂŸe Surferleben. Allein zwischen Lagos und Odeceixe findest du 50 interessante Surfspots. Zu den schönsten zĂ€hlen der Praia de Vale Figueiras und der Praia do Zavial mitten in einem Naturpark sowie die idyllische Strandbucht Ponta Ruiva.

Auch an Naturschauspielen kann man sich in der Algarve nicht satt sehen. Die Ponta de Piedade in der NĂ€he von Lagos beeindruckt mit ihren Felsformationen und Grotten. Und die Höhle von Benagil ist nur 100 m vom Benagil-Strand entfernt. Du kannst die Höhle mit dem Kajak gut erreichen oder – fĂŒr alle Möchtegernsurfer, die sich nicht mit großen Wellen anfreunden können – mit dem SUP.

 Roadtrip-Tipp #3: Porto und der wilde Norden

Portugals zweitgrĂ¶ĂŸte Stadt ergreift mal wieder das Herz des Romantikers. Und wo man romantische GĂ€sschen findet ist auch meist das PrĂ€dikat UNESCO-Weltkulturerbe nicht weit. Das Herz Portos schlĂ€gt in seiner Altstadt Ribieira mit ihren verwinkelten kleinen Gassen und antiken HĂ€usern. Von dort aus sind auch alle SehenswĂŒrdigkeiten bis auf das vielbesuchte Museu de Arte ContemporĂąnea gut zu Fuß erreichbar. Porto hat einen der schönsten Bahnhöfe weltweit. Er ist mit ĂŒber 20.000 Azulejos dekoriert, die die Geschichte Portugals erzĂ€hlen. Ähnlich prunkvoll ist das CafĂ© Majestic im Arte Nova Stil, der das portugiesische Pendant zum Art DĂ©co Stil bildet. Ein weiteres Highlight fĂŒr Literaturfans ist die Harry-Potter Kulisse der Buchhandlung Lello. Besonderer Blickfang ist eine geschwungene Treppe, deren rote Stufen in die obere Etage fĂŒhren, wo auch eine kleine Bar eingerichtet ist. J.K. Rowling soll in der Buchhandlung zu den schwingenden Treppen von Hogwarts Zauberinternat inspiriert worden sein.

Porto gab nicht nur dem ganzen Land den Namen, sondern auch dem berĂŒhmten Portwein, der hier ĂŒber den Douro Fluss in den traditionellen Portwein-Booten, den Rabelos, verschifft wurde. Heute werden die Boote fĂŒr Touren genutzt, was eine gute Möglichkeit ist, sich bequem zurĂŒckzulehnen und die Stadt entspannt zu erkunden.

Campingbus mieten Portugal

Pure Natur – die lĂ€ndliche Schönheit des Nordens

Typisch fĂŒr den Norden ist seine raue Schönheit. So auch in der Region TrĂĄs-os-Montes. Das Leben wird von der Natur bestimmt und das spiegelt sich nicht nur in der Landschaft, sondern auch im herzhaften Essen und der Herzlichkeit der lĂ€ndlichen Bevölkerung wieder. Nördlich von Porto beginnt die Costa Verde. Weite SandstrĂ€nde und weiße DĂŒnen wechseln sich mit grĂŒnen Landabschnitten und duftenden PinienwĂ€ldern ab. Naturfreunde kommen hier mit Sicherheit auf ihre Kosten. In der Region TrĂĄs-o-Montes ist das Landschaftsbild geprĂ€gt von Weinbergen, OlivenbĂ€umen und Mandelhainen. Wandern kann man hier ausgedehnt und das saftige GrĂŒn ist eine Wohltat fĂŒr die Augen.

Wenn du keine Frostbeule bist, kannst du hier noch einsame Surfspots entdecken und die wilde, raue See des Nordens bezwingen. Vergiss nicht, dich nachher mit einer Francesinha, einem mĂ€chtigen mit ordentlich KĂ€se ĂŒberbackenen Fleischsandwich zu stĂ€rken. Wer surft, muss auch essen.

Wenn es Portugal nicht schon gĂ€be, mĂŒsste es extra fĂŒr Roadtrips mit dem Camper erfunden werden. Jetzt Campervan mieten und entdecke das Camping-Paradies Portugal.

Jetzt roadsurfer in Portugal mieten!

VerfĂŒgbarkeit prĂŒfen!