Skip to main content

Camper mieten in Marburg

Miete jetzt deinen Camper in Marburg – Die Stadt ist nicht nur die Wiege der Romantik und der Märchen der Brüder Grimm, sondern auch strategisch ein perfekter Punkt, um deinen Roadtrip in Europa zu starten. Campingbus mieten in Marburg und in eine paar Stunden bist du von hier aus am Meer oder in den Bergen.

Campingbus mieten in Marburg

Camper mieten in Marburg

Adresse: Neue Kassler Str. 50-52, 35039 Marburg


Anfahrt roadsurfer in Marburg

Ab dem Bahnhof in Marburg kannst du direkt zum roadsurfer-Standort laufen. Du brauchst nur knappe 12 Minuten.

Parken in Marburg

Lahncenter Marburg| zentrale Lage | 2,50 EUro für 2 Stunden | Durchfahrtshöhe 2,20 Meter im ersten UG

Campingplatz in Marburg

Campingplatz Lahnaue Marburg (direkt an der Lahn) | 10 min zu Fuß in die Altstadt | Ausstattung: Gästeküchen, Wasch-/Trockenraum, Brötchenservice | 48 Stellplätze

Unsere Standorte

Hier findest du alle unsere roadsurfer Standorte in Deutschland.

Deutschland >> Mehr Infos

Unsere Campervans

High-End-Fahrzeuge VW California T6, Mercedes Marco Polo und weitere Modelle. Alle Camper sind weniger als 24 Monate alt.

>> Hier gehts zu den Campern


Keine Reinigungspauschale

Individuelle Fahrzeugeinweisung

24h Mobilitätsservice

Alle Kilometer inklusive

Nur 3 Nächte Mindestmietdauer

Mieten ab 18 Jahre

Jetzt roadsurfer in Marburg mieten!

Verfügbarkeit prüfen!

Campingbus mieten in Marburg

Jetzt 3 % Jahresstart-Rabatt sichern!

Wenn du jetzt einen Campervan bei roadsurfer buchst, kommst du besonders gut weg: Du erhältst 3 % Jahresstart-Rabbat!

Jetzt buchen

Sehenswürdigkeiten in Marburg: Highlights für den Beginn eines Campingurlaubs

  • Das mittelalterliche Landgrafenschloss
  • Die Elisabethkirche – Deutschlands älteste gotische Hallenkirche
  • Die Marburger „Oberstadt“ – Kopfsteinpflasterwege mit Fachwerkkunst
  • Der Marktplatz mit Rathaus
  • Die alte Universität am Wilhelmsplatz
  • Pfarrkirche und Kugelkirche
  • Der Spiegelslustturm – auch bekannt als Rapunzelturm
  • Das mineralogische Museum
  • Der botanische Garten
  • Das Ausflugslokal „Dammühle“

Schlendere durch Marburgs märchenhafte Fachwerkkulisse und begib dich auf die Spuren berühmter Romantiker. Und dann steig ein in deinen Camper und fahr in die Berge oder ans Meer. Beides ist von hier nicht weit. Hier haben wir ein paar Tipps, was du in und rund um Marburg machen kannst:

Camper leihen und starte deinen Roadtrip von Marburg aus

Wenn du einen Campingurlaub ab Marburg planst, lohnt sich definitiv ein Aufenthalt in der Kleinstadt, die vor großer historischer Bedeutung nur so strotzt: Berühmt ist Marburg in Hessen zum Beispiel für die Geschichte der heiligen Elisabeth, nach der die wunderschöne gotische Kirche am Ende der Ketzerbach benannt ist. Die Heilige – Frau von Ludwig von Thüringen – widmete ihr Leben den Armen und Pestkranken und pflegte sie in ihrem eigen errichten Hospital bis zu ihrem eigenen Tod.

Weltruhm erlangte Marburg außerdem durch das Marburger Religionsgespräch zwischen Luther und Zwingli 1529, das die Abendmahlsfrage zum Thema hatte und ein Teil der theologischen Diskussion zwischen der lutherischen und der reformierten Kirche darstellte.

Campingbus mieten Marburg

Von der Autobahn Richtung Innenstadt, schon aus der Ferne gut erkennbar, thront das Marburger Landgrafenschloss. Erbaut um 800 n. Chr. ist es ein gut erhaltenes Zeugnis der hessischen Landgrafen, die hier einst an der Lahn regierten. Legendär: Hier an einem lauen Sommerabend mit einer Flasche Wein im Schlosspark sitzen und auf die Stadt schauen. Wenn du mit deinem Camper in Marburg Station machst, kannst du gut mit dem Campervan zum Schloss hinauffahren und dort parken. In jedem Fall lohnt sich ein Spaziergang rund um den Burghof. Von hier gelangst du auch bergab gut zu Fuß in die Oberstadt.

roadsurfer Tipp: Wer am Schloss einkehren möchte, kann das in Bückingsgarten am besten. Von einer riesengroßen Terrasse hast du hier einen wunderschönen Blick über die Stadt und die windschiefe Pfarrkirche.

Eine mittelalterliche Studentenstadt mit Fachwerkflair

Wer schon einmal zu Fuß die Marburger Oberstadt von der imposanten Elisabethkirche Richtung Landgrafenschloss mit hochhackigen Schuhen erkundet hat, weiß Bescheid: Das ist keine gute Idee! Recht steil geht es den Steinweg hinauf Richtung Fußgängerzone in das mittelalterliche Zentrum der traditionsreichen Universitätsstadt. Auf dem Weg über große Pflastersteine sind hier für den Stadtbummel feste Schuhe besser geeignet. Denn so lassen sich sowohl die vielen kleinen Geschäfte als auch die urigen Bars in den kunstvoll erbauten – teilweise bis zu 600 Jahre alten Fachwerkhäusern – am besten erleben.

Campingbus mieten Marburg

Voller Ruhm schmückt sich die ca. 80.000 Einwohner zählende Metropole Mittelhessens als die Stadt mit der größten Kneipendichte Deutschlands. Dies mag vor allem den ca. 20.000 Studentinnen und Studenten an der Marburger Philipps-Universität geschuldet sein, die während der Semesterzeit die Straßen und Hörsäle füllen. Wer in den Sommermonaten Juli oder August – also in der Semesterferienzeit – einen Campingbus in Marburg mieten möchte, wird allerdings feststellen: Zu dieser Zeit wimmelt es eher von Touristen als von Studenten.

roadsurfer-Tipp: Wer in eine echt urige Marburger Studentenkneipe einkehren möchte, ist im Sudhaus am Steinweg genau richtig. Wer eher auf Wein steht, sollte im vornehmeren Weinlädle oberhalb vom Marktplatz einkehren. Den Camper könnt Ihr dann einfach an den Lahnwiesen parken und mit dem Oberstadtaufzug den mühseligen Aufstieg sparen.

Für Romantiker: Heimat der Märchen und Stadt der Romantik

Wer auf seinem Roadtrip durch Deutschland oder zu Beginn seines Campingurlaubs ab Marburg einen Abstecher in die Altstadt macht, sollte auch das Haus der Romantik nicht verpassen. Marburg diente einst frühromantischen Schriftstellern wie Bettina und Clemens Brentano sowie Achim von Arnim als Heimat. Auch die Brüder Grimm sammelten hier ihre Geschichten, um die Märchen anschließend niederzuschreiben. Der Marburger Romantikerkreis, zu dem auch Carl von Savigny gehörte, zählt in der Literaturgeschichte zu den wichtigsten Zentren der Epoche.

Bekannt aus Film und Fernsehen: Tödliches Virus und die Ärzteschaft

Und wer kennt es nicht, das Marburg-Virus. Das aus dem Film „Outbreak“ bekannte Virus wurde nach der hessischen Uni-Stadt benannt, da es hier zum ersten Mal ausbrach. In den Forschungslaboren der Behringwerke, wo Impfstoffe hergestellt wurden, infizierte sich eine Mitarbeiterin mit dem Virus, das das Marburgfieber auslöst und binnen eines Tages töten kann. Wahrscheinlich zufällig, aber dazu passend ist die Tatsache, dass der Berufsverband der deutschen ÄrztInnen sich im so genannten Marburger Bund vereinigt hat.

Campingbus mieten Marburg

Nun wollen wir aber mal nicht hoffen, dass du auf deinem Roadtrip mit dem Campervan ab Marburg irgendein Fieber bekommst oder einen Arzt brauchst! In diesem Sinne konzentrieren wir uns lieber auf die schönen Dinge…

Ausflüge rund um Marburg mit dem Campervan

Außerhalb des Marburger Stadtkerns gibt es viele Ausflugsziele, die du mit deinem Camper erreichen kannst. So ist zum Beispiel das Restaurant Dammühle in Wehrshausen oder die Kulturscheune in Dagobertshausen eine gute Idee für einen Ausflug mit dem Camper in die Marburger Umgebung. Von hier aus kannst du schöne Spaziergänge über die Felder und durch den Wald beginnen und frische Luft schnappen. Ebenso empfehlenswert ist eine Fahrt hoch auf den Spiegelslustturm, der aufgrund seiner Bauart auch liebevoll Rapunzelturm genannt wird. Gut vorstellbar, dass Rapunzel hier ihr Haar heruntergelassen hat.

In Marburg Camper mieten und Roadtrip in Europa starten

Wenn du alle diese schönen Dinge gesehen und erlebt hast, kann es losgehen! Du kannst mit deinem roadsurfer Camper ab Marburg in die Welt starten. Ob Richtung Süden gen Gießen und Frankfurt über die A45 und A5 oder Richtung Norden über Kassel und Göttingen – in Marburg kannst du deinen Campingurlaub in alle Himmelsrichtungen beginnen.

Der Vorteil: Marburg liegt sehr zentral in Deutschland und ans Meer ist es ungefähr genauso weit wie in die Berge. Insofern hast du ab Marburg tatsächlich die Qual der Wahl. In ca. sechs Stunden bist du an Nord- oder Ostsee und mit der gleichen Fahrzeit am Alpenrand.

Campingbus mieten Marburg

Campingbus mieten Marburg

Du möchtest gar nicht so weit fahren? Natürlich haben auch Röhn oder Taunus, das Rhein-Main-Gebiet oder das nahe gelegene Thüringen ihren Reiz.

Egal wo dich dein Camperherz hinträgt, wenn du bei roadsurfer in Marburg deinen Campervan mietest, genießt du in jedem Fall einen herzlichen, professionellen Service durch unser Team vor Ort. Insofern kannst du nichts falsch machen: Einfach Campingbus mieten – Marburg Ciao – und Europa entdecken!

Jetzt Camper mieten!

Campingbus mieten in Marburg