Skip to main content

++ Jede Miete in 2020 kostenfrei umbuchen oder 48h vorab stornieren! ++

Camper mieten Berlin

Die Hauptstadt ist hip, modern, Metropole für Querdenker und Leute, die irgendwie immer ein bisschen anders sind. „Berlin, die größte kulturelle Extravaganz, die man sich vorstellen kann“, sagte schließlich schon David Bowie. Camper mieten in Berlin und einen Roadtrip starten könnte also eine sehr gute Idee sein. roadsurfer Bullis sind genauso verrückt und „anders“ wie die Berliner selbst.

Die größte Metropole Deutschlands bietet den perfekten Startpunkt für eine Camper-Reise: Im Norden und Osten ruft das Meer, im Süden warten spannende Inlands-Stationen. Worauf wartest du also? Campingbus mieten in Berlin und ab ins Abenteuer!

Camper mieten in Berlin

Bus-Übergabe: Max-Dohrn-Str. 3a – 10589 Berlin


Anfahrt roadsurfer Berlin

Vom Hauptbahnhof: Zug zur Jungfernheide → 2min zu Fuß zu roadsurfer (ges. 5min)

Parken in Berlin

Parkhaus Krausenstraße (200 Parkplätze) | 15 Minuten zu Fuß in die Innenstadt | 3,50 Euro für 2 Stunden | Durchfahrtshöhe 2,10 Meter

Campingplatz in Berlin

Campingplatz Berlin Gatow | Ausstattung: Kinderspielplatz, Tischtennisplatte, Restaurant, Kochgelegenheiten, Wlan, Shop, Gasverkauf | Nächste Haltestelle direkt vor der Tür

Unsere Standorte

Hier findest du alle unsere roadsurfer Standorte in Deutschland.

Deutschland >> Mehr Infos

Unsere Campervans

High-End-Fahrzeuge VW California T6, Mercedes Marco Polo und weitere Modelle. Alle Camper sind weniger als 24 Monate alt.

>> Hier gehts zu den Campern


Keine Reinigungspauschale

Individuelle Fahrzeugeinweisung

24h Mobilitätsservice

Alle Kilometer inklusive

Nur 3 Nächte Mindestmietdauer

Mieten ab 18 Jahre


Jetzt Camper ab Berlin mieten!

Campingbus mieten in Berlin

Glückliche roadsurfer-Stimmen aus Berlin:

Campingbus mieten in Berlin

Du hast deinen Campingbus in Berlin gemietet und möchtest gleich vor Ort ein paar Tage verbringen? Kein Problem! Für die Übernachtung kannst du aus über 50 Berliner Campingplätzen und Wohnmobilstellplätzen um Berlin herum wählen. Schaue dir unsere Top 10 Campingplätze in Berlin an und suche dir dein Lieblingsplätzchen aus. Wunderschöne Standorte an Seen oder in Waldregionen – zum Beispiel am Müggelsee oder am Schwielowsee. Am Tegeler See befindet sich sogar ein extra Wohnmobilpark. Selbst direkt im Zentrum wirst du einen Berliner Campingplatz finden – verrückt campen in Berlin!

Brauchst du aber nicht. Die gute Infrastruktur von Berlin macht es möglich: Selbst wenn der Camper auf seinem Platz am Wasser oder im Wald ein Päuschen macht – Berlin kannst du trotzdem erkunden.  Die S-Bahn fährt sogar von der benachbarten Stadt Potsdam bis ins Zentrum der Hauptstadt. Egal also, ob du deinen Campingbus in Berlin mietest oder die Metropole auf deiner Reise nur besuchst, hier muss man einfach aussteigen.

VW Bus mieten und Berlin erleben

  • Altes Museum und Lustgarten
  • Bebelplatz
  • Berliner East Side Gallery
  • Brandenburger Tor
  • Checkpoint Charlie
  • Fernsehturm
  • Gedächtniskirche
  • Reichstag
  • Gendarmenmarkt
  • Holocaust-Mahnmal
  • Humboldt-Box am Berliner Schlossplatz
  • Kurfürstendamm
  • Neue Wache
  • Nikolaiviertel
  • Oberbaumbrücke
  • Potsdamer Platz
  • Sony Center
  • Siegessäule
  • Weltkulturerbe Museumsinsel Berlin
  • Zeughaus Unter den Linden

VW Bulli mieten in Berlin und die Stadt der Freiheit erleben

Deutschlands Hauptstadt ist nicht nur historisch gesehen „die Stadt der Freiheit“, sondern auch vom allgemeinen Lebensgefühl – perfekt für Berlin Camper also! Stell deinen Campingbus am Stadtrand oder in einem der circa 80 (!) Parkhäuser ab oder lass ihn auf dem Campingplatz stehen,  ins Zentrum geht’s mit den Öffentlichen. Und dann? Zu Fuß!  Weite Wege gibt es kaum.

Das Herz Berlins bildet natürlich der Alexanderplatz mit dem Fernsehturm. Von hier aus ist es nicht weit zum historisch relevanten Brandenburger TorÜber die berühmte Straße Unter den Linden mit all ihren Geschäften und Cafés spazierst du gemütlich zwischen diesen zwei Orten. Beim Brandenburger Tor richtest du natürlich deinen Blick gen Himmel, auf die Quadriga. Die Siegessäule befindet sich dann auch gleich um die Ecke, genauso wie das Holocaust-Denkmal.

roadsurfer-Tipp: Keine Lust zu laufen? Kein Problem, Segwaytouren sind in Deutschlands Hauptstadt mega angesagt. Schnell genug, um sich ein paar Minuten zu sparen, langsam genug, um die Umgebung wahrzunehmen.

Achtung, Camper: Ab uff’n Kiez!

Du bist  mit dem Camper in Berlin – dann sind klassische Sehenswürdigkeiten vielleicht gar nicht dein Ding. Denn „du bist verrückt mein Kind, du musst nach Berlin“, meinte schon Franz von Suppé. Für dich heißt es also: Kiez erkunden – Berlin erleben! Friedrichshain, Charlottenburg, Neukölln und Prenzlauer Berg könnten verschiedener kaum sein. Hier pulsiert das Berliner Leben – am Tag und in der Nacht.

Friedrichshain ist das ehemalige DDR-Arbeiter- und Industrieviertel und punktet heute als absolutes Szene-Stadtviertel. Trotz aufwendiger Renovierungen – seinen besonderen Charme hat es bewahrt: Lebendig und noch ein bisschen unfertig.

Charlottenburg dagegen ist die City des Westens: Ob Waldbühne oder Bar jeder Vernunft – hier ist Kultur angesagt. Das Viertel ist die glamouröse Seele der Stadt mit dem gewissen authentischen Charme. Tipp: Die Monkey Bar am Zoo liegt im 10. Stock. Bei einem Gin Tonic lassen sich hier die Tiere auch ohne Ticket beobachten.

Neukölln: Das Problemviertel in Aufbruchsstimmung! Für junge Berlin-Touristen ist das Viertel mit seiner neu erwachenden Szene und Kultur perfekt. Sehenswert hier: Das 48 Stunden Festival – Musik, Theater, Lesungen ein ganzes Wochenende lang. Die frische Clubszene am Reuterkiez und die Kneipen in den Nebenstraßen sind perfekt für einen feuchtfröhlichen Abend.

Prenzlauer Berg ist Vergnügungsviertel mit vielen Kneipen, Galerien und Läden. Die Kastanienallee gilt sogar in Reiseführern als „Szenemeile“. Hier gibt es viele verrückte Cafés und Läden zum Stöbern. Neben der  Kulturbrauerei – die ehemalige Schultheiß-Brauerei – kann man hier auch mediterranes Flair genießen.

roadsurfer-Tipp: Die Secret Tours Berlin bieten Stadtrundfahrten abseits der Touristenrouten an – auch gerne am Abend. Hier kannst du zum Beispiel die „Wannsee – Villen & Agenten“-Tour oder die „Charlottenburg – Olympiastadion & Spione“-Tour buchen. Auch die „Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen“-Mini-Tour oder die „Atombunker Harnekop“-Special-Tour stehen zur Auswahl. Besonderes Highlight: Die „U-Bahn-Tunnelwanderung“. VW California mieten und Berlin entdecken!

Campingbus mieten in Berlin

Döner ist eine Berliner Erfindung und die Currywurst sowieso – das steht eindeutig fest. Jeder, der etwas anderes behauptet, lügt. Also: In Berlin wird nicht diniert, sondern herzhaft gespachtelt. „Ku 195“ auf dem Kudamm, „Konnopke’s“ im Prenzlauer Berg und „Curry 36“ in Kreuzberg sind die Hotspots der heißen Wurst – hier gibt es nicht viel zu reden: Also zuerst Campingbus leihen, dann anstellen, bestellen, reinbeißen!

Am Abend gibt’s Döner: Berlin hat über 1.000 Döner-Läden. Schmecken tun Döner in Berlin eigentlich überall. Den ausgefallensten und nach eigenen Angaben „besten Döner der Welt“ gibt’s aber nur hier: Bei „Mustafa’s Gemüse Kebap“ am Mehringdamm. Das Motto: VW California Beach mieten und es sich gut gehen lassen!

Bei roadsurfer gibt’s den Mercedes Marco Polo!

Den Marco Polo mieten und du kannst deiner Reiselust freien Lauf lassen! Mercedes hat dem Marco Polo übrigens ein sehr edles Design gegönnt – als roadsurfer natürlich mit einer bunten Folierung. Der Innenraum kommt in schwarz-weißer Klavierlackoptik daher – ein echte Attraktion auf jedem Campingplatz. Marco Polo mieten und noch mehr Vorteile haben: 190 Pferdestärken unter der Haube etwa, Allrad und Anhängerkupplung – um nur ein paar zu nennen. Alle weiteren Informationen findest du hier: Marco Polo mieten!

Jetzt Marco Polo Campingbus mieten!

Camper abstellen und Boot nehmen

Jetzt hast du gerade einen Campingbus in Berlin gemietet und sollst ihn gleich wieder abstellen? Unbedingt – denn: „Durch Berlin fließt immer noch die Spree“ (Robert Gilbert) und die war immerhin die Grenze zwischen Ost- und West-Berlin. Warum laufen oder fahren, wenn du auch auf ein Boot steigen und die mit Abstand coolste Stadt Deutschlands aus einer völlig neuen Perspektive sehen kannst?

Schon ab 12 Euro gibt’s die „City-Spree“-Tour. Die Highlights der Stadt inklusive Regierungsviertel hättest du dann bereits völlig entspannt vom Schiff aus gesehen. Die Schifffahrt auf der Spree beginnt nahe des S-Bahnhofs Hackescher Markt und endet am Hauptbahnhof. Neben dieser kleinen einstündigen Tour gibt es aber noch weitere Boots-Highlights.

Campingbus leihen und Berlin per Schiff erkunden

  • Schiffstour: Lichterfeste im Oktober
  • Historische Stadtrundfahrt
  • Brückenfahrt: 23 Kilometer Kreuzfahrt durch Berlin
  • Schiffstour: Weltkulturerbe zwischen Wannsee und Potsdam

roadsurfer-Tipp: Die „Hop-on-Hop-off-Kombi-Tour mit Bus und Schiff“ bietet die Möglichkeit, zwischendurch auszusteigen und später andernorts wieder entspannt Platz zu nehmen. So kannst du die interessanten Orte entlang der Spree und Straßen auch einfach spontan genauer unter die Lupe nehmen.

Mit Campingbus in Berlin starten

Nun hast du die Hauptstadt mit all ihren Facetten erkundet – dann kann es ja jetzt auf Entdeckungstour gehen, denn schon im Umland von Berlin gibt es viel zu erleben.

VW Bus mieten in Berlin und erstmal hier bleiben

Dein Campingbus eignet sich super als Abenteuer-Bademobil. Die A10 umrundet die Hauptstadt – von hier aus  kannst du perfekt losstarten. In Richtung Süd-Westen stattest du Potsdam und den zahlreichen Seen im Havelland einen Besuch ab – hast du genug vom kühlen Nass, geht es weiter in den Süden über die A9, nach Leipzig und Dresden, vielleicht sogar bis nach Thüringen und Bayern.

Im Nord-Westen und Norden kannst du über die A24, A11 und A20 deine Weiterfahrt planen. Wie wäre es mit einem Ausflug an die Ostseeküste, nach Stettin, Stralsund, Rostock oder Lübeck oder vielleicht nach Hamburg? Natürlich bietet sich auch eine Reise nach Skandinavien mit dem Campingbus von Berlin an!

Ziel: Polen und das Baltikum

Über die E65 und E30 kann es genauso gut nach Warschau gehen. Oder du biegst vorher Richtung Danzig zum Meer auf. Von hieraus ist es nur noch ein kleiner Weg bis nach Litauen – Spüre den Charme osteuropäischer Geschichte in deinem Camper.

VW Bulli mieten in Berlin – und wieder abgeben

Hast du deinen VW California günstig in Berlin gemietet, kannst du ihn hier natürlich auch unkompliziert wieder abgeben. Zum Schluss ist uns wichtig, dass du einen genialen Trip mit deinem VW Bulli hattest – ganz egal wie deine Reiseroute aussieht. Wir freuen uns auf deinen Camper-Bericht!

Jetzt roadsurfer mieten!

Verfügbarkeit prüfen!