Inkl. unbegrenzten Freikilometern & 2tem Fahrer
Schon für 85 € / Nacht im Juli
Kostenlos stornieren bis 48h vor Abreise
Skip to main content

Datenschutzerklärung roadsurfer GmbH

Die folgenden Hinweise aus den Datenschutzinformationen informieren Sie über die durch die roadsurfer GmbH, Winzerer Straße 47D in 80797 München (im Folgenden „roadsurfer“ oder „wir“) durchgeführte Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) und des Bundesdatenschutzgesetztes (im Folgenden „BDSG“).

Allgemein

Als Besucher unserer Webseite erwarten Sie nicht nur von unseren Services, sondern auch bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein hohes Maß an Qualität. Daher verarbeiten wir personenbezogene Daten im strengen Einvernehmen mit den Vorgaben der DSGVO und den nationalen Datenschutzgesetzen und nur, sofern eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Zu personenbezogene Daten gehören alle Daten, über die Sie identifiziert werden oder identifizierbar sind.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personen­bezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Nach der DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen persönlichen Merkmalen identifiziert werden kann („personenbezogene Daten“). Daten, die lediglich einer juristischen Person zugeordnet werden können, stellen keine personenbezogenen Daten dar und unterliegen somit weder den Bestimmungen dieser Datenschutzhinweise noch der DSGVO.

Im Folgenden erhalten Sie Informationen über den für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortlichen, und den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen (Abschnitt II) sowie über Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Abschnitt IV). Außerdem erhalten Sie im Folgenden Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Abschnitt III) sowie Informationen im Zusammenhang mit der Website und der auf der Website bereitgestellten Angebote. Wie wir die Daten von Geschäftspartnern und Bewerbern verarbeiten, können Sie in Abschnitt I sowie in unseren dort hinterlegten besonderen Datenschutzhinweisen einsehen.

Abschnitt I Informationspflichten

Datenschutzinformation für die Nutzung unserer Webseite finden Sie unten in Abschnitt III-VII.

Ergänzende Informationen, wie wir die Daten von Geschäftspartner verarbeiten findet Sie hier: https://roadsurfer.com/de-de/datenschutz/geschaeftspartner.

Ergänzende Informationen, wie die Daten von Bewerbern verarbeitet werden finden Sie hier: https://roadsurfer.com/de-de/datenschutz/bewerber.

Die ergänzende Datenschutzerklärung für eine Datenverarbeitung in Bezug auf Social Media Kanäle finden Sie hier: https://roadsurfer.com/de-de/datenschutz/social-media.

Abschnitt II Verantwortlicher Stelle und Datenschutzbeauftragter

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch roadsurfer. Die vollständigen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Den betrieblichen Datenschutzbeauftragten von roadsurfer können Sie unter

Bernd Fuhlert
@-yet GmbH
Schloß Eicherhof
42799 Leichlingen

E-Mail: datenschutz@roadsurfer.com

erreichen.

Abschnitt III Datenverarbeitung auf dieser Webseite

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden (siehe hierzu nachfolgend bei Cookies sowie Abschnitt V)

Sofern Sie eingewilligt haben, übermitteln wir die von Ihnen in die Newsletter-Eingabe-Maske eingetragenen personenbezogenen Daten sowie die Protokollierungsdaten Ihres Opt-Ins an die roadsurfer GmbH, so dass Sie auch von der roadsurfer GmbH Newsletter erhalten, die werbliche Informationen zu deren Produkten und/oder Dienstleistungen enthalten. Die Datenverarbeitung durch die roadsurfer GmbH richtet sich nach der Datenschutzerklärzung der roadsurfer GmbH, welche unter https://roadsurfer.com/de-de/datenschutz/ zu finden ist.

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Wenn Sie sich zu unserem E-Mail-Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer evtl. Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sogenannte Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail-Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Versand von Newslettern einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden, durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, dass Sie künftig Newsletter erhalten wollen.

Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter abbestellen. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an datenschutz@roadsurfer.com per E-Mail senden. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht.

Für den Newsletter Versand nutzen wir Mailchimp. Näheres hierzu finden Sie in Abschnitt V.

Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit sogenannten Analyseprogrammen. Detaillierte Informationen zu diesen Analyseprogrammen finden Sie in Abschnitt V dieser Datenschutzerklärung.

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet („Hoster“). Die personen­bezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln. Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – berechtigtes Interesse). Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Wir setzen folgenden Hoster ein:

  • Timme Hosting GmbH & Co. KG, Ovelgönner Weg 43, 21335 Lüneburg

sowie für die Buchungsstrecke:

  • Amazon AWS

Wir nutzen für das Hosting der Datenbank- und Webinhalte den Dienst Amazon Web Services („AWS“) der Amazon Web Services, Inc., P.O. Box 81226, Seattle, WA 98108-1226, USA. Die Daten werden ausschließlich in einem deutschen Rechenzentrum (Frankfurt/Main) gespeichert, das nach ISO 27001, 27017 und 2018 sowie PCI DSS Level 1 zertifiziert ist. Selbstverständlich bestehen unsererseits eng begrenzte Zugriffsrechte und die Daten werden automatisch verschlüsselt. AWS hat mit uns einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Nähere Informationen zu AWS und zum Datenschutz finden Sie unter https://aws.amazon.com/de/compliance/germany-data-protection/

Weiterführende Informationen zur Nutzung von roadsurfer spots, my.roadsurfer und unserem Onlineshop finden Sie hier.

  • Cloudflare

Wir nutzen den Service „Cloudflare“. Anbieter ist die Cloudflare Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, USA („Cloudflare”). Cloudflare bietet ein weltweit verteiltes Content Delivery Network mit DNS an. Dabei wird technisch der Informationstransfer zwischen Ihrem Browser und unserer Website über das Netzwerk von Cloudflare geleitet. Das versetzt Cloudflare in die Lage, den Datenverkehr zwischen Ihrem Browser und unserer Website zu analysieren und als Filter zwischen unseren Servern und potenziell bösartigem Datenverkehr aus dem Internet zu dienen. Hierbei kann Cloudflare auch Cookies oder sonstige Technologien zur Wiedererkennung von Internetnutzern einsetzen, die jedoch allein zum hier beschriebenen Zweck verwendet werden.

Der Einsatz von Cloudflare beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer möglichst fehlerfreien und sicheren Bereitstellung unseres Webangebotes (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Weitere Informationen zum Thema Sicherheit und Datenschutz bei Cloudflare finden Sie hier: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/.Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Cloudflare geschlossen.

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z.B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Auf unserer Website sind u.a. Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA eingebunden. Wenn Sie in die Nutzung dieser Tools einwilligen, können Ihre personenbezogenen Daten an die US-Server der jeweiligen Unternehmen weitergegeben werden. Wir weisen darauf hin, dass die USA kein sicherer Drittstaat im Sinne des EU-Datenschutzrechts sind. US-Unternehmen sind dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z.B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienst­leistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen). Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikations­vorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z.B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Website (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Roadsurfer hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

Roadsurfer nutzt die Cookie-Consent-Technologie von Usercentrics, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren.

Anbieter dieser Technologie ist die Usercentrics GmbH, Rosental 4, 80331 München, Website: https://usercentrics.com/de/ („Usercentrics“).

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden folgende personenbezogene Daten an Usercentrics übertragen:

  • Ihre Einwilligung(en) bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung(en)
  • Ihre IP-Adresse
  • Informationen über Ihren Browser
  • Informationen über Ihr Endgerät
  • Zeitpunkt Ihres Besuchs auf der Website

Des Weiteren speichert Usercentrics ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, das Usercentrics-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt. Der Einsatz von Usercentrics erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz bestimmter Technologien einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Usercentrics geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass Usercentrics die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log- Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung unserer Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden. Diese Daten werden grundsätzlich nach 7 Tagen gelöscht.

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Deines Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Abschnitt IV: Ihre Rechte

Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen nach den Art. 15 ff. DSGVO vorliegen, haben Sie als Betroffener hinsichtlich Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten folgende Rechte (sog. Betroffenenrechte):

  • Recht auf jederzeitigen Widerruf erteilter Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO),
  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO,
  • Recht auf Löschung (sog. „Recht auf Vergessenwerden“), Art. 17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO, und
  • sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen Recht auf Widerspruch, Art. 21 DSGVO.

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber an datenschutz@roadsurfer.com bzw. sofern es sich um eine Einwilligung im Zusammenhang mit Cookies handelt hier widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Datenverarbeitung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch Nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Für die Ausübung Ihres Widerspruchsrechts genügt eine E-Mail an datenschutz@roadsurfer.com

Bei Fragen und im Falle möglicher Bedenken gegen die Datenverarbeitung, können Sie sich zudem an eine Aufsichtsbehörde wenden, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes. Das Beschwerde­recht besteht unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe.

Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA); Promenade 18; 91522 Ansbach

E-Mail: poststelle@lda.bayern.de.

Abschnitt V Analyse-Tools, Plugins/Pixels, Werbung, Support und Kontakt, Zahlungsdienstleister und Trusted Shops

Google Tag Manager

Diese Website nutzt Google Tag Manager. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend in diesem Abschnitt V „Google“). Der Google Tag Manager ist ein Tool, mit dessen Hilfe wir Tracking- oder Statistik-Tools und andere Technologien auf unserer Website einbinden können, wobei keine Nutzerprofile erstellt, keine Cookies gespeichert und keine eigenständigen Analysen vorgenommen werden. Er dient lediglich der Verwaltung und Ausspielung der über ihn eingebundenen Tools. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG; welche jederzeit widerrufbar ist.

Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics des Anbieters Google, das Cookies einsetzt. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG; welche jederzeit widerrufbar ist. Sie können außerdem die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google Ads und Google Conversion-Tracking

Diese Website nutzt Google Ads – ein Online-Werbeprogramm von Google, das so genannte Conversion-Tracking anbietet. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu unserer Webseite weitergeleitet wurde. Die mithilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Statistiken für uns als Google Ads-Kunden zu erstellen Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Sofern Sie nicht Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG erteilt haben, werden Sie nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Ihre Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Mehr Informationen zu Google Ads und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Google Web Fonts

Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse diese Website aufgerufen wurde. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Hotjar

Diese Website nutzt Hotjar. Anbieter ist die Hotjar Ltd., Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe (Website: https://www.hotjar.com). Hotjar ist ein Werkzeug zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens auf dieser Website. Mit Hotjar können wir u.a. Ihre Maus- und Scrollbewegungen und Klicks aufzeichnen. Hotjar kann dabei auch feststellen, wie lange Sie mit dem Mauszeiger auf einer bestimmten Stelle verblieben sind. Diese Funktion dient der Verbesserung der Webangebote des Websitebetreibers. Hotjar verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzer­verhaltens ermöglichen (z.B. Cookies oder Einsatz von Device-Fingerprinting). Die Nutzung dieses Analysetools erfolgt auf Grundlage Ihrer erteilten Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG; welche jederzeit widerrufbar ist. Wenn Sie die Datenerfassung durch Hotjar auch außerhalb unserer Website deaktivieren möchten, klicken Sie auf folgenden Link und folgen Sie den dortigen Anweisungen: https://www.hotjar.com/opt-out. Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Hotjar für jeden Browser bzw. für jedes Endgerät separat erfolgen muss. Nähere Informationen über Hotjar und zu den erfassten Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Hotjar unter dem folgenden Link: https://www.hotjar.com/privacy

Facebook Pixel

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel des Anbieters Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“). Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen. So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden. Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungs­richtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden. Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG. In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/. Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook hier (Website European Interactive Digital Advertising Alliance) deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

Pinterest Pixel

Unsere Website verwendet die Conversion Tracking Technologie des sozialen Netzwerks Pinterest (Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland („Pinterest“)), die es uns ermöglicht Website-Besuchern, die sich bereits für unsere Website und Inhalte/Angebote interessiert haben sowie Pinterest-Mitglieder sind, auf Pinterest relevante Werbung und Angebote anzuzeigen. Hierzu wird auf unseren Seiten mit Ihrer Einwilligung nach Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG ein sog. Conversion-Tracking Pixel von Pinterest eingebunden, über das Pinterest bei Ihrem Besuch unserer Website mitgeteilt wird, dass Sie unsere Website aufgerufen und für welche Teile unseres Angebots Sie sich interessiert haben. Sie können der Erhebung der Daten zur Anzeige interessenbasierter Werbung auf Pinterest jederzeit in Ihren Konto-Einstellungen bei Pinterest unter https://www.pinterest.de/settings oder unter https://help.pinterest.com/de/article/personalization-and-data#info-ad deaktivieren.

TikTok Pixel

Wir verwenden auf unserer Webseite das Pixel des Anbieters TikTok Information Technologies UK Limited, Aviation House, 125 Kingsway Holborn, London, WC2B 6NH („TikTok“).

Mit Hilfe des TikTok-Pixels wird im Falle der Erteilung Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, gemäß Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG (jederzeit widerruflich), beim Besuch unserer Webseite eine Verbindung mit den TikTok Servern hergestellt, um Ihr Verhalten auf unserer Webseite nachzuverfolgen und Ihre Interkationen auf unserer TikTok-Seite analysieren zu können, so, dass wir das Image unseres Unternehmens und unsere Produkte erfassen und die Wünsche und Bedürfnisse unserer User besser verstehen sowie eine zeitgemäße Kommunikation mit Ihnen ermöglichen können.

An TikTok können personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse, Email-Adresse sowie andere Informationen wie Geräte-ID, Geräte-Typ und Betriebssystem übertragen werden. TikTok nutzt E-Mail- oder andere Anmelde- oder Geräteinformationen, um die Nutzer unserer Webseite zu identifizieren und deren Handlungen einem TikTok Nutzerkonto zuzuordnen. Hierdurch kann TikTok seinen Nutzern gezielte und personalisierte Werbung anzeigen und interessenbasierte Nutzerprofile erstellen. Die erhobenen Daten sind für uns anonym und nicht einsehbar und werden nur im Rahmen der Wirksamkeitsmessung von Werbeanzeigenschaltungen von uns genutzt.

Grundsätzlich werden Ihre Daten innerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet. Hierzu wurde mit TikTok eine entsprechende Datenschutzvereinbarung abgeschlossen. Die Datenschutzrichtlinie von TikTok findet sich hier: https://www.tiktok.com/legal/new-privacy-policy?lang=de-DE.

YouTube

Wir haben YouTube-Videos auf unserer Website eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Anbieter der Social-Media-Plattform YouTube ist YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA – ein Unternehmen der Google Gruppe. Grundsätzlich wird bereits bei Aufruf einer Seite, mit eingebetteten Videos, Ihre IP-Adresse an Youtube/Google gesendet und Cookies auf dem Endgerät installiert, sofern Sie hierzu nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG eingewilligt haben. Folgenden Daten werden an YouTube/Google in diesem Zusammenhang außerdem übertragen, wobei wir hierauf keinen Einfluss haben:

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, übertragene Datenmenge, Website, von der die Anfrage kommt, genutzter Browser sowie Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware, genutztes Endgerät (PC, Smartphone etc.) und Standort (wenn Google Maps aktiviert ist).

YouTube/Google erhalten durch das Abspielen der Videos auch die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Wenn Sie bei YouTube bzw. Google eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Nutzerkonto zugeordnet. Sofern Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor Abspielen des Videos ausloggen. Zudem speichert YouTube/Google auch Daten, wenn Sie kein Google-Nutzerkonto haben, dies sind insbesondere: IP-Adresse, Suchanfragen, Browser und Betriebssystemversion.

YouTube/Google speichert die vorgenannten Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung der eigenen Website. Hiergegen haben Sie ein Widerspruchsrecht, das gegenüber YouTube auszuüben ist.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzerklärungen von Google unter https://policies.google.com/technologies/product-privacy?hl=de. Unter https://www.youtube.com/intl/ALL_de/howyoutubeworks/user-settings/privacy/ können auch die entsprechenden Einstellungen im YouTube Profil durch den Nutzer vorgenommen werden.

Bitte beachten Sie, dass die durch die Cookies gesammelten Informationen in der Regel an einen Server in den USA gesandt und dort gespeichert werden. Im Fall der Übertragung der Daten in die USA wird die Datenübermittlung auf das Vorliegen von Standardvertragsklauseln gestützt.

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten durch YouTube/Google, insbesondere in Drittstaaten, liegt außerhalb unseres Verantwortungsbereichs und wir haben keinen Einfluss hierauf.

Social Media PlugIns der Social Media Plattformen:

Auf unserer Webseite haben wir sog. Social Media Buttons (PlugIns) von den Social Media Plattformen Instagram, YouTube und Facebook eingebunden, bei deren Klick man direkt zu unserem jeweiligen Social Media Profil gelangt.

Weitere Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie auf der Webseite der jeweiligen Social Media Plattform sowie in unserer Datenschutzerklärung für die Datenverarbeitung in Bezug auf Social Media. Der jeweilige Anbieter ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.

Microsoft Advertising Bing

Auf der Website setzen wir mit Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG Technologien von Bing Ads (bingads.microsoft.com) ein, welche von der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“) bereitgestellt und betrieben werden. Dabei wird von Microsoft ein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft-Bing-Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Microsoft und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite („Conversion Site“) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zur Conversion Site weitergeleitet wurden. Microsoft erhebt, verarbeitet und nutzt über das Cookie Informationen, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Ausspielung von Werbeanzeigen verwendet. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers verarbeitet.

Mailchimp

Diese Website nutzt die Dienste von MailChimp für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Rocket Science Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben, werden diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. Mit Hilfe von MailChimp können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf unserer Website abbestellen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt. Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen. Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von MailChimp unter: https://mailchimp.com/legal/terms/. Wir haben ein sog. „Data-Processing-Agreement“ mit MailChimp abgeschlossen, in dem wir MailChimp verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Outbrain

Wir nutzen auf unserer Website Outbrain des Anbieters Outbrain UK Ltd., Outbrain UK Limited, 5 New Bridge Street, London, EC4V 6JAUK. Mit Hilfe eines sog. Widgets werden Nutzer auf weiterführende, für Sie eventuell ebenfalls interessante Inhalte innerhalb unserer Website und auf Websites von Dritten hingewiesen. Die im Outbrain-Widget angezeigten Inhalte werden inhaltlich und technisch von Outbrain automatisch gesteuert und ausgeliefert. Die meist unterhalb eines Artikels integrierten Lese-Empfehlungen werden auf Grundlage der bisherigen vom Nutzer gelesenen Inhalte bestimmt. Für die Anzeige dieser interessenbezogenen weiterführenden Inhalte verwendet Outbrain Cookies, die auf dem Endgerät bzw. im Browser des Nutzers gespeichert werden. Outbrain erhebt die Geräte-Quelle, den Browser-Typ sowie die IP-Adresse des Nutzers, die zur Anonymisierung gekürzt wird. Outbrain vergibt einen sogenannten Universally Unique Identifier (UUID), der den Nutzer endgerätbezogen identifizieren kann, wenn er eine Website besucht, auf der das Outbrain Widget implementiert ist. Outbrain legt Benutzer­profile an, in denen Benutzerinteraktionen (z.B. Seitenaufrufe und Klicks) eines Browsers bzw. Endgeräts aggregiert werden, um so die Präferenzen des UUID abzuleiten. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG. Ihre Einwilligung zum  Tracking zur Anzeige interessenbasierter Empfehlungen durch Outbrain können Sie jederzeit hier oder allgemein unter https://www.outbrain.com/de/legal/privacy widerrufen. Auf der Website von Outbrain erhalten Sie auch weitere Informationen zum Datenschutz der Outbrain UK Ltd.

Piwik Pro

Wir nutzen die Webanalysesoftware PIWIK PRO des Anbieters Piwik PRO GmbH, Kurfürstendamm 21, 10719 Berlin ein, um Besucherströme auf unserer Website zu analysieren. Erfasst werden durch PIWIK unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist, auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Die mit Hilfe von PIWIK erhoben Daten analysieren wir und nutzen die gewonnen Erkenntnisse für das Tracking unserer TV Kampagnen und zur Optimierung unsrer Website und Services. Die Auswertungen sind lediglich allgemeiner Natur. Durch PIWIK erfasste Daten werden anonymisiert auf einem Server in Europa gespeichert, in dem die IP-Adresse gekürzt wird. Dadurch ist ein Rückschluss auf einen einzelnen Nutzer ausgeschlossen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre jederzeit widerrufliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG.

Die von der Analysesoftware PIWIK PRO genutzten Cookies, werden unterschiedlich lange auf dem Rechner des Nutzers gespeichert. Die Speicherzeit der verwendeten Cookies ist wie folgt:

  1. _pk_ref: Dieser Cookie wird nach 6 Monaten automatisch gelöscht.
  2. _pkid: Dieser Cookie wird automatisch nach einem Jahr gelöscht.
  3. _pk_ses: Dieser Cookie wird 30 Minuten nach der letzten verfolgten Aktion gelöscht.
  4. piwik_ignore: Dieser Cookie wird nicht automatisch gelöscht.

Der Nutzer kann die gespeicherten Cookies auch aktiv durch die „Löschen-Funktion“ des verwendeten Browsers entfernen. Durch das Entfernen des piwik_ignore-Cookies wird der Rechner des Nutzers nicht mehr von der Analysesoftware ignoriert. Ein erneutes Setzen des Opt-Out-Cookies ist erforderlich.

Supermetrics

Die von den Social Media-Netzwerkbetreibern zur Verfügung gestellten Daten werden uns über eine Schnittstelle, welche von Supermetrics Oy, Kaivokatu 10 A, 001000 Helsinki Finland angeboten wird („Supermetrics“) übermittelt und in der Software „Google Data Studio“ verarbeitet. Die Verwendung dieser Softwares basiert auf Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG. Supermetrics ermöglicht es uns, die von den Social Media-Netzwerk­betreibern zur Verfügung gestellten Daten direkt an Google Data Studio zu übermitteln, um diese dort als eine Zusammenfassung in Form von Statistiken analysieren und visualisieren zu können. Mithilfe von Google Data Studio können Maßnahmen der Social Media-Auftritte ausgewertet werden, Erkenntnisse über die Zielgruppe gesammelt, Fan-Engagement und die virale Verbreitung der eigenen Beiträge gewonnen werden. Roadsurfer hat nur beschränkten Zugriff auf Ihre Nutzerdaten. Bei den Nutzerdaten handelt es sich im Wesentlichen um Ihre öffentlich zugänglichen Profildaten. Außerdem haben wir keine abschließende Kenntnis darüber, in welchem Umfang Supermetrics und Google Ihre Nutzerdaten erfassen und ob bzw. in welchem Umfang Supermetrics und Google Ihre Daten an Dritte übermitteln. Weitere Hinweise dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Supermetrics und Google unter: https://supermetrics.com/privacy-policy bzw. https://policies.google.com/privacy.

Criteo

Wir nutzen auf unserer Website das Tool Criteo der Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich zur Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unserer Website, so dass wir Ihnen insbesondere personalisierte Werbung und Banner anzeigen können und Sie personalisiert erneut – auch auf anderen Websites – ansprechen können (mittels sog. (Re)marketing-Tags – unsichtbare Grafiken oder Code, auch als “Web Beacons” bezeichnet). Die vorstehend genannten Informationen können seitens Criteo auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

Wir sind gemeinsam mit der Criteo SA sog. „Gemeinsame Verantwortliche“, was bedeutet, dass wir gemeinsam Zwecke und/oder Mittel der Datenverarbeitung mit der Criteo SA verfolgen. Hierfür haben wir einen Vertrag über die gemeinsame Verantwortlichkeit abgeschlossen, dessen wesentlichen Inhalt Sie bei Interesse bei unserem Datenschutzbeauftragten (siehe Abschnitt II) anfragen können.

Die Datenverarbeitung beim Einsatz des Criteo-Tools basiert auf Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG. Näheres zu der Datenverarbeitung bei der Criteo SA finden Sie unter https://www.criteo.com/privacy/.

Zendesk

Zur Bearbeitung von Nutzeranfragen verwenden wir Zendesk. Anbieter ist die Zendesk, Inc, 989 Market Street in San Francisco, CA 94103 USA. Wir nutzen Zendesk, um Ihre Anfragen schnell und effizient bearbeiten zu können. Hierzu können im Rahmen der Kontaktformulare auf der Website, folgende Daten erhoben und verarbeitet werden: E-Mail-Adresse, Name und Adresse. Zur Nutzung von Zendesk ist aber lediglich die Angabe einer E-Mail-Adresse zwingend erforderlich.

Sofern die von Ihnen angegebenen Daten dazu genutzt werden, vertragliche Leistungen Ihnen gegenüber zu erbringen, basiert die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. In sonstigen Fällen basiert sie auf Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG, sofern sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben. Darüber hinaus besteht unsererseits ein berechtigtes Interesse an der zeitnahen und effizienten Beantwortung Ihrer Anfragen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zendesk ist verpflichtet, europäische Datenschutzvorschriften einzuhalten. Wir haben daher mit Zendesk einen Vertrag über Auftragsverarbeitung abgeschlossen. Darüber hinaus hat Zendesk innerhalb der eigenen Unternehmensgruppe verbindliche interne Datenschutzvorschriften vereinbart, welche als geeignete Garantie für eine Datenübertragung innerhalb einer Unternehmensgruppe in Drittländer, wie etwa die USA, dient. Sollten Sie nicht mit der Bearbeitung Ihrer Anfrage bei uns über Zendesk einverstanden sein, können Sie alternativ per E-Mail oder Telefon mit uns kommunizieren und eine etwaige Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Zendesk: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/.

Airtable

Wir setzen die Datenbank-Software Airtable des Anbieters Formagrid, Inc., 799 Market St, Floor 8 San Francisco, CA 94103, USA, ein, um Vertragsdaten, insbesondere die Daten zu Kaufverträgen der Nutzer zu bearbeiten und bei Interesse zur Verfügung zu stellen. Die Datenverarbeitung basiert auf Art 6 Abs. 1 lit. b und c DSGVO. Airtable nutzt die Daten der Nutzer nur zur technischen Verarbeitung und gibt sie nicht an Dritte weiter. Folgende Daten werden an Airtable übertragen: Vorname, Nachname, Anschrift, Email, Telefon-Nummer, Ausweisdaten, Führerscheindaten, Geburtsdatum, Geburtsort, Bonität, SEPA-Informationen und weitere vom Nutzer freiwillig eingegebene Daten. Im Verlauf der Bearbeitung kann es notwendig sein, dass wir weitere Daten erheben und diese ebenfalls in der von Airtable bereitgestellten Datenbank verarbeiten. Mit dieser haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen. Dabei handelt es sich um Standarddatenschutzklauseln, in denen sich Airtable dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. AirTable verarbeitet Daten auf Servern außerhalb der EU. Weitere Informationen finden Sie hier: https://airtable.com/privacy.

Setmore

Auf unserer Website setzen wir den Setmore Calender ein, um Ihnen eine einfache Buchung von Terminen zu ermöglichen. Betreiber des Dienstes ist die Setmore, Inc., 1033 SE Main St 5 Portland, OR 97214. Überdies setzt Setmore auf unserer Website Cookies ein, die Hinweise auf das Nutzerverhalten sammeln. Die Nutzung von Setmore basiert auf Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG. Wenn Sie eine Seite mit Setmore besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Setmore hergestellt. Es steht Ihnen jederzeit frei, einen derartigen Termin auch z.B. telefonisch oder per E-Mail zu vereinbaren. Vor diesem Hintergrund sind sämtliche Eingaben, wozu auch personenbezogene Daten gehören, freiwillig. Die erfassten Daten umfassen Name, Telefonnummer, E-Mail und Adresse und werden von uns zur Terminvereinbarung und gegebenenfalls für die Rechnungsstellung verwendet. Übertragen und gespeichert werden diese Informationen in der Regel an einen Server von setmore.com in den USA. Wir haben als Anbieter dieser Seite keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von setmore.com: https://www.setmore.com/privacy, https://support.setmore.com/en/articles/1784801-setmore-and-gdpr sowie in den Nutzungsbedingungen: https://www.setmore.com/terms.

Pipedrive

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular oder E-Mail) werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gemäß Ihrer Einwilligung verarbeitet. Um Ihre Anliegen und Nachrichten schnellstmöglich bearbeiten und beantworten zu können, haben wir unser Kontaktformular mit unserem Customer-Relationship-Management-Tool Pipedrive verbunden. Die bei dem Ausfüllen des Formulars übermittelten Daten werden an Pipedrive übermittelt und dort auf Servern von Pipedrive gespeichert. Wir setzen Pipedrive auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG ein, die Sie uns zum Beginn der Kommunikation erteilt haben, damit uns eine effiziente und schnelle Bearbeitung von Nutzeranfragen, Bestandskundenmanagement und dem Neukundengeschäft ermöglicht wird. Die Anschrift von Pipedrive OÜ lautet Mustamäe tee 3a, 10615 Tallinn, Estland. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft von Pipedrive US. Hierzu haben wir mit Pipedrive einen Vertrag mit sog. Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen, in denen sich Pipedrive zur Verarbeitung der Nutzerdaten nur entsprechend unseren Weisungen und zur Einhaltung des EU-Datenschutzniveaus verpflichtet. Pipedrive US ist zudem verpflichtet sich an das europäische Datenschutzrecht zu halten. Die Datenschutzerklärung von Pipedrive können Sie hier abrufen: https://www.pipedrive.com/en/privacy. Ihre Daten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben und der Zweck der Speicherung entfallen ist sowie keine anderweitigen entgegenstehenden gesetzlichen Ausnahmen vorliegen.

Zapier

Wir verwenden im Rahmen unseres berechtigten Interesses an einem technisch einwandfreien Online Angebot und seiner wirtschaftlich-effizienten Gestaltung und Optimierung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Integration unterschiedlicher Datenbanken und Tools Zapier, einen Dienst der Zapier Inc., 548 Market St #62411, San Francisco, California 94104, USA. Dabei werden Ihre Kundendaten (jedoch nicht Ihre Zahlungsdaten) an Zapier übermittelt. Wir haben dafür mit Zapier Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen, in denen sich Zapier verpflichtet, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Weitere Informationen finden Sie unter https://zapier.com/privacy.

Sentry

Wir verwenden den Dienst Sentry (Anbieter Sentry, 1501 Mariposa St #408, San Francisco, CA 94107, USA), im Rahmen unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um die technische Stabilität unseres Dienstes durch Überwachung der Systemstabilität und Ermittlung von Codefehlern zu verbessern. Sentry dient alleine diesen Zielen und wertet keine Daten zu Werbezwecken aus. Die Daten der Nutzer, wie z.B. Angaben zum Gerät oder Fehlerzeitpunkt werden anonym erhoben und nicht personenbezogen genutzt sowie anschließend gelöscht. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Sentry: https://sentry.io/privacy/.

Adyen

Wir nutzen für die Zahlungsabwicklung auf unserer Website den Zahlungsdienstleister Adyen, Simon Carmiggeltstraat 6 – 50, 1011 DJ Amsterdam, Niederlande („Adyen“) – ein Zahlungs­dienstleister, der von der niederländischen Zentralbank (De Nederlandsche Bank NV (DNB)) reguliert ist. Im Falle einer Bestellung und damit einhergehenden Bestellung werden an Adyen die folgenden Daten mitgeteilt: Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung (Name, Anschrift, IBAN, BIC, Rechnungsbetrag, Währung und Transaktionsnummer).

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. Weitere Informationen entnehmen Sie Adyens Datenschutzerklärung (https://www.adyen.com/de_DE/richtlinien-und-haftungsausschluss/privacy-policy).

PayPal

Auf dieser Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“). Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die folgenden Daten an PayPal zur Zahlungsabwicklung übermittelt: Vorname, Nachname, Adresse, E-Mailadresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind (z.B. andere personenbezogene Date im Zusammenhang mit der Bestellung).

Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Wir haben auf unserer Website das Trustbadge von Trusted Shops des Anbieters Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln eingebunden, um das Trusted Shops Gütesiegel und ggf. gesammelte Bewertungen sowie Angebot von Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung anzeigen können. Mit der Trusted Shops GmbH sind wir gemeinsam nach Art. 26 DSGVO datenschutzrechtlich Verantwortlicher. Wir informieren Sie im Rahmen dieser Datenschutzhinweise im Folgenden über die wesentlichen Vertragsinhalte nach Art. 26 Abs. 2 DSGVO.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung durch Ermöglichung eines sicheren Einkaufs gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Trusted Shops GmbH setzt auch Dienstleister aus den USA ein. Ein angemessenes Datenschutzniveau ist durch Standarddatenschutzklauseln und weitere vertragliche Maßnahmen sichergestellt. Weitere Informationen zum Datenschutz der Trusted Shops GmbH finden Sie hier: https://www.trustedshops.de/impressum/#datenschutz.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das auch Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Erhebung anonymisiert, sodass die gespeicherten Daten Ihrer Person nicht zugeordnet werden können. Die anonymisierten Daten werden insbesondere für statistische Zwecke und zur Fehleranalyse genutzt.

Nach Bestellabschluss wird Ihre per kryptologischer Einwegfunktion gehashte E-Mail-Adresse an die Trusted Shops GmbH übermittelt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Dies dient der Überprüfung, ob Sie bereits für Dienste bei der Trusted Shops GmbH registriert sind und ist daher für die Erfüllung unserer und Trusted Shops‘ überwiegender berechtigter Interessen an der Erbringung des jeweils an die konkrete Bestellung gekoppelten Käuferschutzes und der transaktionellen Bewertungsleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Ist dies der Fall, so erfolgt die weitere Verarbeitung gemäß der zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffenen vertraglichen Vereinbarung. Sofern Sie noch nicht für die Services registriert sind, erhalten Sie im Anschluss die Möglichkeit, dies erstmalig zu tun. Die weitere Verarbeitung nach erfolgter Registrierung richtet sich ebenfalls nach der vertraglichen Vereinbarung mit der Trusted Shops GmbH. Sofern Sie sich nicht registrieren, werden alle übermittelten Daten automatisch durch die Trusted Shops GmbH gelöscht und ein Personenbezug ist dann nicht mehr möglich.

Im Rahmen der zwischen uns und der Trusted Shops GmbH bestehenden gemeinsamen Verantwortlichkeit wenden Sie sich bei Datenschutzfragen und zur Geltendmachung Ihrer Rechte bitte bevorzugt an die Trusted Shops GmbH unter Nutzung der in den oben verlinkten Datenschutzinformationen angegebenen Kontaktmöglichkeiten. Unabhängig davon können Sie sich aber immer an den Verantwortlichen Ihrer Wahl wenden. Ihre Anfrage wird dann, falls erforderlich, zur Beantwortung an den weiteren Verantwortlichen weitergegeben.

Abschnitt VI Besonderheiten my.roadsurfer, roadsurfer spots, roadsurfer Rent, roadsurfer Abo und unserem Onlineshop

1. Besonderheiten bei my.roadsurfer

Unsere Onlinepräsenz verwendet zur Vermarktung und Verwaltung von Fahrzeugen bei my.roadsurfer sowie zur Abwicklung von Anfragen das Dealer-Management-System “Autrado” („DMS“) der Firma Matthias Mielchen Autrado, Brecherspitzenstraße 8, 81541 München, Deutschland. Im Rahmen der Nutzung verarbeitet der Anbieter die Daten als Verantwortlicher. Die Hinweise und Bestimmungen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters zum DMS, welche Sie jederzeit unter www.autrado.de/datenschutz einsehen können.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung). Die Datenübermittlung ist zur Erfüllung des Vertrages zwischen uns und Ihnen in Bezug auf my.roadsurfer erforderlich.

Im Zusammenhang mit my.roadsurfer nutzen wir als Host der Subdomain https://my.roadsurfer.com/ Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen. Diese verarbeitet die personenbezogenen Daten wie hier beschrieben.

2. Besonderheiten bei roadsurfer spots

Sofern Sie die Plattform Roadsurfer Spots (spots.roadsurfer.com) (“Plattform”) nutzen und hierfür mit der roadsurfer Spots & Travel GmbH, Winzererstraße 47d, 80797 München („roadsurfer Spots GmbH“) – ein Tochterunternehmen der roadsurfer GmbH – einen Nutzungsvertrag („Nutzungsvertrag“) gemäß den Nutzungsbedingungen abgeschlossen haben, verarbeitet die roadsurfer Spots GmbH in diesem Zusammenhang die folgenden personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, um den Nutzungsvertrag mit Ihnen u zu erfüllen und den gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen:

  • Daten im Zusammenhang mit der Erstellung eines Nutzerkontos, insbesondere Anrede, Vor- und Nachname, ggf. Ansprechpartner, Anschrift, Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer), ggf. Profilfoto und persönliche Beschreibung sowie sonstige personenbezogenen Daten, die von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellt werden und – sofern Sie sich als Vermieter registrieren -Zahlungsinformationen sowie – sofern Sie ein Unternehmen betreiben -Umsatzsteuer-ID („Nutzerdaten“);
  • Daten im Zusammenhang mit der Bewertung von Mietverhältnissen, insbesondere der Inhalt der jeweiligen abgegebenen Bewertung („Bewertungsdaten“);
  • Daten im Zusammenhang mit der Kommunikation mit Vermietern/Mietern der Plattform, insbesondere der Inhalt der jeweiligen Kommunikation („Kommunikationsdaten“);
  • Login-Daten von Nutzern bzgl. der Plattform, d.h. Login und Hashwert des Passwortes („Login-Daten“);
  • Technische Analysedaten; d.h. die zur Nutzung der Plattform erforderlichen (pseudonymen) technischen Kommunikationsdaten (z.B. IP-Adressen, Browser-Einstellungen) und die von uns zur Analyse und Verbesserung der Plattform erhobenen (pseudonymen) Daten über die Nutzung der Plattform (z.B. IP-, Cookie- oder Geräte-ID-basierte Website- und App-Nutzungsdaten) („Technische Analysedaten“). Weitere Informationen zu Cookies und Tracking- und Analysedaten finden Sie in den obigen speziellen Abschnitten- insbesondere Abschnitt V.
  • Supportdaten von Nutzern im Rahmen der Leistungen; d.h. die im Rahmen des Supports, der Verwaltung der Daten sowie der Erfüllung der Betroffenenrechte (z.B. bei der Bearbeitung von Auskunfts-, Berichtigungs- und Löschungsanfragen) anfallenden Daten und Fehlermeldungen („Supportdaten“).

Damit die roadsurfer Spots GmbH die in den Nutzungsbedingungen der Plattform beschriebene Leistungen anbieten und abwickeln, der Mieter/Vermieter die Plattform nutzen und das Vertragsverhältnis durch die roadsurfer Spots GmbH verwalten werden kann, verarbeitet die roadsurfer Spots GmbH die folgenden Daten: Nutzerdaten, Login-Daten und Supportdaten. Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenübermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Datenübermittlung ist zur Erfüllung des Nutzungsvertrages erforderlich.

Um die Qualität der Mietangebote beurteilen zu können und zur Ermöglichung der Kommunikation zwischen dem Mieter und dem Vermieter verarbeitet die roadsurfer Spots GmbH die folgenden Daten: Bewertungsdaten und Kommunikationsdaten.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des berechtigten Interesses der roadsurfer Spots GmbH sowie der berechtigten Interessen der Nutzer gestattet, soweit nicht die Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen des Betroffenen überwiegen. Die berechtigten Interessen bestehen in der Qualitätsanalyse und Bereitstellung einer Kommunikationsmöglichkeit über die Plattform. Für weitere Informationen zu dem in diesem Zusammenhang dem Nutzer zustehenden Widerspruchsrecht siehe Abschnitt IV.

Die Technische Analysedaten werden erhoben und zur Analyse und Verbesserung der Nutzung bzw. Nutzbarkeit der Plattform sowie der Leistungen darüber verarbeitet.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Ver­arbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des berechtigten Interesses der roadsurfer Spots GmbH gestattet, soweit nicht die Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen des Betroffenen überwiegen. Das berechtigte Interessen bestehen in der Messung, Analyse und Verbesserung unserer eigenen Angebote. Für weitere Informationen zu dem in diesem Zusammenhang dem Nutzer zustehenden Widerspruchsrecht siehe Abschnitt IV.

Die Nutzerdaten des Vermieters – mit Ausnahme der Kontaktdaten, Zahlungsdaten und sofern erhoben der Umsatzsteuer-ID – und die Bewertungsdaten werden im Rahmen der Plattform veröffentlicht, um die Mietangebote des Vermieters öffentlich zu bewerben und Klarheit zwischen den Parteien über deren Identität sowie Zuverlässigkeit zu schaffen.

Die Anrede, Vor- und Nachname sowie Telefonnummer bzw. E-Mailadresse des Mieters werden von der roadsurfer Spots GmbH als Vertragspartner an den jeweiligen Vermieter des gebuchten Mietangebots übermittelt, um die entsprechende Buchung des Mieters über die Plattform zu ermöglichen. Ferner werden die Zahlungsdaten an den Zahlungsdienstleister Adyen bzw. PayPal wie folgt übermittelt:

Adyen

Roadsurfer Spots nutzt den beauftragten externen Zahlungsdienstleister Adyen (näheres zu Adyen, der zugrundeliegenden Rechtsgrundlage, des Zweckes der Datenüber­mittlung sowie der Datenschutzerklärung von Adyen selbst siehe oben unter Abschnitt V Ziffer 5).

Wenn Sie als Gast einen Spot über die Plattform buchen, wird die entsprechende Mietgebühr über Adyen bis zur Beendigung des Mietverhältnisses verwaltet, gesichert und im Anschluss nach Abzug der mit dem Vermieter vereinbarten Servicegebühr an den Vermieter ausgeschüttet. Hierfür werden die folgenden Daten an Adyen verschlüsselt übermittelt: die vom Gast eingegebenen Zahlungsdaten, die Währung, Bestellnummer bzw. Buchungsnummer, Zeitraum des Aufenthalts, Gesamtbetrag Mietgebühr, Servicefee der roadsurfer Spots GmbH und Mietgebühr ohne Servicefee. Die roadsurfer Spots GmbH erhält Ihre Zahlungsdaten nicht. Der Einzug der Mietgebühr erfolgt über das von Ihnen als Gast ausgewählte Zahlungsmittel (z.B. Kreditkarte).

Wenn Sie als Vermieter einen Spot auf der Plattform anbieten, wird Adyen für die Verwaltung der Mietgebühren eingesetzt, um Ihnen einen möglichst sicheren und reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Hierfür ist nach Registrierung auf der Plattform eine separate Registrierung bei Adyen notwendig, bei der unter anderem auch eine Lichtbildauthentifizierung sowie die Angabe ihrer Bankdaten erforderlich ist. Die von Ihnen bei der Registrierung bei Adyen angegebenen personenbezogenen Daten werden weder an die roadsurfer Spots GmbH weitergeleitet noch von dieser verarbeitet. Es werden lediglich die nachfolgenden Daten Ihrerseits an Adyen übermittelt: Name, Adresse, Anrede, E-Mail; optional soweit von Ihnen als Gastgeber angegeben auch das Geburtsdatum und die Telefonnummer. Sofern Sie als Vermieter ein Unternehmen i.S.d. § 14 BGB sind, wird zusätzlich noch der Firmenname, die Steuernummer und die Währung, in der die Mietgebühr ausgezahlt werden soll, an Adyen übermittelt.

PayPal

Wie oben bereits dargestellt, werden die Zahlungsdienste von PayPal im Rahmen von roadsurfer Spots genutzt. Näheres zu PayPal, der zugrundeliegenden Rechtsgrundlage, des Zweckes der Datenübermittlung sowie der Datenschutzerklärung von PayPal selbst siehe oben unter Abschnitt V Ziffer 5).

Wir arbeiten mit der roadsurfer Spots GmbH konzernintern eng zusammen. Dies betrifft auch die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit roadsurfer Spots. Wir sind deshalb gemeinsam mit der roadsurfer Spots GmbH für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich (sog. „Gemeinsame Verantwortliche“ nach Art. 26 DSGVO). In diesem Zusammenhang haben wir in einem Vertrag klar definiert, wer welche Pflichten nach der DSGVO erfüllt. Dies betrifft insbesondere die Wahrnehmung der Betroffenenrechte und die Erfüllung der Informationspflichten. Die wesentlichen Inhalte des zugrundeliegenden Vertrags können Sie bei uns mittels E-Mail an datenschutz@roadsurfer.com anfragen.

Ihre Daten im Zusammenhang mit roadsurfer Spots werden von der roadsurfer GmbH insbesondere zur zentralen Verwaltung Ihres Kundenkontos, für die gemeinsame Bearbeitung von Kommunikation, für Marketingzwecke sowie für den Kundensupport verarbeitet.

Um Ihre Betroffenenrechte wahrzunehmen, schreiben Sie uns eine E-Mail an datenschutz@roadsurfer.com. Natürlich können Sie sich aber auch direkt an die roadsurfer Spots GmbH wenden. Ihnen entstehen hierdurch keine Nachteile.

Host der Subdomain https://spots.roadsurfer.com/ ist Bradler & Krantz GmbH & Co. KG, Kurt-Schumacher-Platz 8, 44787 Bochum. Dieser verarbeitet die personenbezogenen Daten wie hier beschrieben.

3. Besonderheiten bei roadsurfer Abo und roadsurfer Rent

Die Anmietung von Fahrzeugen im Rahmen eines Camper Abos unter https://roadsurfer.com/de-de/camper-abo/ sowie über roadsurfer Rent unter https://roadsurfer.com/de/ setzt jeweils die Validierung und Legitimierung Ihrer Person mithilfe eines Identifizierungsverfahrens voraus. Hierfür übermitteln Sie uns über eine sichere Verbindung eine Kopie Ihres Führerscheins und eines Identifikations­dokuments (Personalausweis oder Reisepass). Zur Identifizierung von Identitätsbetrug werden diese Bilder von uns nach erfolgter Validierung maximal 30 Tage gespeichert und anschließend datenschutzkonform gelöscht. Die Information, dass Sie eine Fahrerlaubnis besitzen, wird maximal 2 Jahre  gespeichert und regelmäßig überprüft, damit wir unserer gesetzlichen Dokumentationspflicht nachkommen können, dass Sie eine gültige Fahrerlaubnis haben. Die Personalausweis- oder Reisepass­nummer speichern wir, um uns vor Eigentumsdelikten zu schützen bzw. um unser Eigentum im Fall von Unterschlagungen zurückzuerlangen. Die vorgenannten Datenverarbeitungsvorgänge dienen dem Zweck der Vertragsvorbereitung sowie der Vertragsdurchführung. Die Pflicht zur Überprüfung, ob Sie eine Fahrerlaubnis haben, ist uns gesetzlich auferlegt. Die Rechtsgrundlage für die genannten Verarbeitungen finden sich in Art. 6 Abs. 1 lit. b (Vertragserfüllung), Art. 6 Abs. 1 lit. c (gesetzliche Verpflichtung) und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Des Weiteren bitten wir Sie als Betroffener zur Kenntnis zu nehmen, dass Sie unbeschränkt für sämtliche Verstöße gegen die Verkehrs- und Ordnungsvorschriften und sonstige Bestimmungen verantwortlich sind und roadsurfer dazu verpflichtet sein kann, den Betroffenen gegenüber der zuständigen Behörde zu nennen, damit diese eine Verwarnungsgeld aussprechen kann.

Wenn Sie beschuldigt werden mit einem unserer Fahrzeuge eine Ordnungswidrigkeit oder Straf­taten begangen zu haben, verarbeiten wir entsprechend unserer gesetzlichen Verpflichtungen und auf Anfrage der zuständigen Behörde Ihre bei uns hinterlegten Daten (Name, Vorname, Anschrift, Geburtsdatum sowie alle weiteren Vertragsdaten), sowie die von der aus dem jeweiligen Land zuständigen Behörde übermittelten Daten. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Sanktionen von unserem Unternehmen abzuwenden.

Die Rechtsgrundlage für die genannten Verarbeitungen finden sich in Art. 6 Abs. 1 lit. c (gesetzliche Verpflichtung) und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) i.V.m. der jeweiligen gesetzlichen Regelung des EU-Landes, in dem der Verstoß begangen worden ist.

Für weitere Informationen zu dem in diesem Zusammenhang mit unserem berechtigten Interesse bestehenden Widerspruchsrecht siehe Abschnitt IV.

Wir verarbeiten bei Zustandekommen eines Mietvertrags über roadsurfer Rent bzw. roadsurfer Abo die folgenden Daten:

  • Kundendaten: Anrede, Vorname, Nachnahme, Anschrift. Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummer), Alter, Daten im Zusammenhang mit Ihrem Führerschein (Ausstellungsdatum) („Miet-Kundendaten“);
  • Fahrzeugstandortdaten: Standort­informationen zum Fahrzeug („Standortdaten“);
  • Technische Fahrzeugdaten: mittels Fahrzeugdatensystems erhobene Daten insbesondere bzgl. Öffnung oder Verriegelung des Fahrzeuges über eine Fernschaltung, Kollisionsinformationen, Informationen zum Fahrzeugbetrieb (z.B. Ölstand, Reifendruck und Kraftstoffstand sowie andere Diagnose- und Leistungs­daten), ggf. Erfassung von Bagatellschäden am Fahrzeug („Technische Fahrzeugdaten“).

In den gemieteten Fahrzeugen kann sich ein sog. Fahrzeugdatensystem befinden, dass die vorgenannten Standortdaten sowie Technischen Fahrzeugdaten und damit den Fahrzeugzustand und die -leistung (sog. Telematik) erfasst.

Ferner müssen in der Europäischen Union Fahrzeuge mit der sog. eCall-Technologie ausgestattet sein. Diese wird aktiviert, wenn Sie an einem Unfall beteiligt sind. Mithilfe von eCall werden automatisch Notfalldienste angerufen und Informationen zum Unfall weitergegeben. Telematikdaten werden für Rettungsdienste und andere Parteien, die bei einem Unfall Hilfe leisten, sowie für Telematikdienstanbieter oder Parteien, denen gegenüber wir rechtlich oder vertraglich zur Bereitstellung dieser Daten verpflichtet sind, freigegeben.

Wir weisen darauf hin, dass wir nicht für Daten verantwortlich sind, die aufgrund Ihrer Verwendung im Fahrzeug zurückbleiben. Wir können den Datenschutz bzw. die Vertraulichkeit derartiger Informationen nicht garantieren und bitten Sie daher, die Daten vor Rückgabe des Fahrzeugs zu löschen.

Wir verarbeiten die Miet-Kundendaten, um den Mietvertrag zwischen Ihnen und uns abzuwickeln, das Vertragsverhältnis zu verwalten sowie unseren gesetzlichen Verpflichtungen in diesem Zusammenhang nachzukommen. Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung des Mietvertrages) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Erfüllung gesetzlicher Vorgaben).

Wir verarbeiten die Standortdaten und die Technischen Fahrzeugdaten wie folgt:

  • Das Erheben von Daten über den Zustand und die Leistung des Fahrzeugs während der Vermietung (einschließlich Fahrzeugschäden, Kilometerstand, Kraftstoffverbrauch und andere Betriebsdaten), um die Genauigkeit unserer Abrechnungsprozesse bei Rückgabe des Fahrzeugs zu verbessern.

Rechtgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) während der Vermietung die Verwendung des Fahrzeugs, einschließlich Kraftstoffverbrauch und Schäden, korrekt abzurechnen

  • Das Erheben von Daten, die sich auf den Betrieb des Fahrzeugs durch den Fahrer während der Vermietung beziehen, aus Gründen der Sicherheit und des Schadenmanagements, einschließlich der Kontaktaufnahme mit dem Mieter des Fahrzeugs, wenn die Daten darauf hinweisen, dass ein Sicherheits- oder Betriebsproblem vorliegt, auf das wir Sie aufmerksam machen müssen.

Rechtgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) Ansprüche bei Unfällen mit dem Mitfahrzeug zu verteidigen und zu verwalten; um sicherzustellen, dass wir unsere Sicherheitsverpflichtungen in Bezug auf das Fahrzeug und jede Vermietung einhalten.

  • Das Erheben der Standortdaten während der Vermietungsdauer, wenn der Fahrer gegen den Mietvertrag verstößt (wenn er es versäumt, das Fahrzeug rechtzeitig abzugeben oder wenn er in unbefugte Gebiete fährt) oder um Ansprüche bei Unfällen mit dem Mietfahrzeug zu verteidigen und zu verwalten.

Rechtgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) unsere Vermögenswerte zu schützen, unsere Geschäftsbedingungen durchzusetzen und Ansprüche zu verteidigen und zu verwalten.

Die vorgenannte Verarbeitung dient nicht dem Zweck der Erstellung eines Nutzerprofils. Alle Daten werden nach Durchführung des Mietvertrages gelöscht, sofern Sie nicht zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen weiterhin verarbeitet werden müssen.

Für weitere Informationen zu dem im Zusammenhang mit unserem berechtigten Interesse bestehenden Widerspruchsrecht siehe Abschnitt IV.

Sofern sie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. § 25 Abs. 1 TTDSG vorher eingewilligt haben, verarbeiten wir die Standortdaten, um Sie ggf. in die nächste Werkstätte zu lotsen bzw. bei sonstigen standortbezogenen Problemen zu helfen (z.B. Organisation eines Abschleppdienstes).

Wenn Sie über roadsurfer Abo ein Camper Abo bei uns buchen, führen wir vorab eine Bonitätsprüfung bei der Schufa Holding AG durch, um das Risiko von Zahlungsausfällen zu senken. Ob wir Ihnen das Abo gewähren können, wird von unseren Mitarbeitern aufgrund einer Prognose basierend auf dem von der Schufa Holding AG übermittelten Wert entschieden.

Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 lit. b (Vertragserfüllung) und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse von uns besteht darin, vor Gewährung eines Abos alle Zahlungen, die ein kreditorisches Risiko mit sich bringen, möglichst gut einschätzen zu können und zu verifizieren, ob Sie den Zahlungsverpflichtungen nachkommen können. Für weitere Informationen zu dem in diesem Zusammenhang bestehenden Widerspruchsrecht siehe Abschnitt IV. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihnen in diesem Fall kein Camper Abo anbieten kann

Eine Übermittlung von Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich mit Ausnahme der Schufa Holding AG nicht. Wir können jedoch aufgrund von Aufforderungen staatlicher Stellen oder privater Dienstleister (z.B. Parkplatzbetreiber, Maut) zur Herausgabe dieser Daten im Einzelfall aufgefordert werden.

4. Besonderheiten bei unserem Onlineshop

Sofern Sie unseren Onlineshop unter https://shop.roadsurfer.com/ („Onlineshop“) nutzen und hierüber Produkte kaufen, verarbeiten wir in diesem Zusammenhang die folgenden personenbezogenen Daten:

  • Kundendaten im Zusammenhang mit dem Kauf über den Onlineshop: Anrede, Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse sowie sonstige Daten, die von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellt werden (z.B. Telefonnummer) (“Kundendaten Onlineshop“);
  • Daten im Zusammenhang mit dem Erwerb eines Gutscheins über den Onlineshop: Ausstellungsdatum, Höhe des Gutscheins, Gutscheinnummer, sofern von Ihnen im Rahmen einer Personalisierung mitgeteilt Name des Gutscheinberechtigten, Zeitpunkt des Einlösens und Name des Einlösenden (“Gutscheindaten“);
  • Login-Daten von Kunden des Onlineshops, d.h. Login und Hashwert des Passwortes.

Wir verarbeiten die Kundendaten Onlineshop und die Gutscheindaten, um den Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns abzuwickeln, das Vertragsverhältnis zu verwalten sowie unseren gesetzlichen Verpflichtungen in diesem Zusammenhang nachzukommen.

Ihre Login-Daten sowie die Kundendaten Onlineshop werden außerdem im Rahmen Ihres Kundenkontos verarbeitet und für Sie hinterlegt, sofern Sie ein solches anlegen. Die Daten in dem Kundenkonto werden bei uns solange gespeichert, wie eine aktive Kundenbeziehung besteht. Wenn über einen Zeitraum von drei Jahren keine Aktivität mehr feststellbar ist, wird der Status der Kundenbeziehung auf inaktiv gesetzt. Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich. Schicken Sie hierzu eine Nachricht an datenschutz@roadsurfer.com.

Rechtsgrundlage für die vorgenannte Datenübermittlung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Datenverarbeitung ist zur Erfüllung des Kaufvertrages zwischen Ihnen und uns erforderlich. Ferner werden die Kunden- und Gutscheindaten auch zur Verhinderung von Betrug gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) von uns verarbeitet/gespeichert. Für weitere Informationen zu dem in diesem Zusammenhang dem Nutzer zustehenden Widerspruchsrecht siehe Abschnitt IV.

Sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder eine gesetzlich erlaubte weitere Datenverwendung vorliegt, werden wir nach vollständiger Erfüllung Ihrer Bestellung bzw. Löschung Ihres Kundenkontos wir Ihre Daten löschen, sofern keine steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Mit Ausnahme der Weitergabe der Zahlungsdaten an die Zahlungsdienstleister Adyen bzw. PayPal – siehe hierzu unter Abschnitt V Ziffer 5 – sowie bzgl. des Versands der Bestellung an die Sendcloud GmbH und Logistikunternehmen – siehe nachfolgend – werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Für den Versand Ihrer Bestellung (einschließlich Retournierung) nutzen wir die Dienste der Sendcloud GmbH, Fürstenrieder Str. 70, 80686 München. Hierfür werden Ihre Kundendaten Onlineshop sowie die gekauften Waren (für die Berechnung der Paketgröße und des -gewichts) durch uns an die Sendcloud GmbH zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) übermittelt.

Die Sendcloud GmbH ihrerseits organisiert den Versand der Bestellung und übermittelt die für den Versand erforderlichen Daten (Anrede, Vor- und Nachname, Anschrift) an das entsprechend von Ihnen gewählte Logistik­unternehmen (z.B. DPD, DHL).

Weitere Informationen zu der Datenverarbeitung durch die Sendcloud GmbH finden Sie unter https://www.sendcloud.de/datenschutz/ sowie unter https://support.sendcloud.com/hc/de/sections/360003884512-Datenschutz.

Host unseres Onlineshops ist die RAIDBOXES GmbH, Hafenstrasse 32, 48153 Münster. Dieser verarbeitet die personenbezogenen Daten wie hier beschrieben. Die RAIDBOXES GmbH erhebt und speichert automatisch Server-Log-Files mit Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dabei handelt es sich um:

  • Browsertyp
  • Betriebssystem
  • Referrer-URL (zuvor besuchte Seite)
  • Hostname (IP Adresse).

Diese Daten kann die RAIDBOXES GmbH nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden nach einer statistischen Auswertung spätestens nach 7 Tagen gelöscht. Näheres zur Datenverarbeitung durch die RAIDBOXES GmbH ist unter folgendem Link zu finden: https://raidboxes.io/datenschutzerklaerung/.

Abschnitt VII Datensicherheit und Änderungsvorbehalt

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern. Die jeweils aktuelle Version finden Sie auf unserer Website.

(Stand Dezember 2021)

Seite drucken