Skip to main content

Die schönsten Schluchtenwanderungen in Deutschland

Lust auf dramatische Felsformen, Wasserfälle und steile Täler? Dann solltest du bei deinem nächsten Campingtrip unbedingt eine Schluchtenwanderung planen.

Dafür musst du gar nicht in die Ferne schweifen, denn auch bei uns gibt es zahlreiche Canyons, die es zu entdecken gibt. Wo es eine sogenannte Klamm in Deutschland gibt, was sie so besonders machen und wo du in der Nähe mit deinem roadsurfer übernachten kannst, das erfährst du bei uns.

Autor: Annika Ziehen

Foto: Felix Görgens

Modell wählen Stellplatz finden

Was ist eigentlich eine Klamm?

Eine Klamm ist meistens eine tiefe Schlucht im Gebirge, durch die ein Wildbach fließt bzw. die durch das fließende Wasser gebildet wurde. In einer Klamm erwarten dich steile Felswände, Wasserfälle und der meistens noch tosende Wildbach.

Während die Entstehung einer Klamm natürlich ist, sind heute viele für touristische Zwecke mit Stegen und Treppen ausgebaut worden, was sie ideal für eine Wanderung macht.

Unsere liebsten Schluchten in Deutschland

Partnachklamm, Garmisch-Partenkirchen

Wer nach einer Schlucht in Garmisch sucht, kommt um die Partnachklamm nicht herum. Sie ist wohl die bekannteste Klamm Deutschlands und was für echte Abenteurer.

Millionen Jahre hat das Schmelzwasser hier seine Arbeit getan und den Felsen ausgehöhlt und ein einzigartiges Naturdenkmal geschaffen. Feste Schuhe und Regenjacke sind ein Muss, denn eigentlich tropft es in der Partnachklamm immer.

Wenn du nach einer Wanderung durch die Klamm noch Lust auf mehr hast, dann gibt es von hier viele tolle Wandergebiete zu entdecken, wozu auch eine Route auf die Zugspitze gehört.

Eintritt: 6 € für Erwachsene

roadsurfer spots in der Nähe der Partnachklamm

Wutachschlucht, Schwarzwald

Die bekannteste Klamm im Schwarzwald ist die Wutachschlucht, die auch der größte Canyon Deutschlands ist.

Auf 50 km erstreckt sich das wunderschöne Wildflusstal, das für seine besondere Flora und Fauna bekannt ist. Neben Wasserfällen und Tälern findest du hier auch zahlreiche Vogelarten und sogar 500 Schmetterlingsarten.

Egal ob du ein erprobter Wanderer bist und ein Ausflugsziel für die ganze Familie suchst, in der Wutachschlucht gibt es Touren für jeden Geschmack und Fitness-Level.

Deinen roadsurfer kannst du dabei getrost auf dem Campingplatz lassen, denn der Wanderbus bringt dich von verschiedenen Haltestellen direkt zur Schlucht.

Gauchachschlucht, Schwarzwald

Die Gauchachschlucht gilt als die kleine Schwester der Wutachschlucht. Der Zugang ist ein bisschen schwieriger, aber es lohnt sich schon allein, weil es hier viel weniger Besucher gibt.

Unterhalb von Döggingen hat sich die Gauchach in das Muschelkalkgestein gefressen und ein Teil der Schlucht gilt heute als Naturschutzgebiet.

Es gibt nur drei Mühlen, ansonsten erwartet dich Natur pur. Eine Wanderung ist besonders an heißen Tagen eine super Idee, denn die Wände der Schlucht sind mit Schluchtenwäldern bedeckt, die viel Schatten spenden.

Eintritt: 5 € für Erwachsene

roadsurfer spots in der Nähe der Wutach- und Gauchachschlucht

Breitachklamm, Oberstdorf

Die Breitachklamm ist nicht nur eine einzigartige Klamm in Deutschland, sondern auch die tiefste Felsenschlucht Europas.

Auch bei Regen ist sie ein tolles Ausflugsziel, denn je mehr Wasser es in der Klamm gibt, desto beeindruckender ist sie. Die Wege sind gut gesichert, trotzdem solltest du gerade bei Nässe feste Schuhe anziehen.

Da die Breitbachklamm jährlich viele Besucher anzieht, kann es zu Stoßzeiten ganz schön voll werden. Wenn du Menschenmassen vermeiden willst, solltest du vor 10 Uhr oder nach 15 Uhr kommen.

Ein ganz besonders Highlight gibt es im Winter, denn dann finden in der verschneiten Klamm abends Fackelwanderungen statt.

Eintritt: 6,50 € für Erwachsene

roadsurfer spots in der Nähe der Breitachklamm

Schwedenlöcher, Sächsische Schweiz

Zwischen Bastei und Amselgrund findest du die Schwedenlöcher. Diese sind keine Löcher, wie der Name vermuten lässt, sondern eine faszinierende Felsschlucht. Im Dreißigjährigen Krieg versteckten sich hier die Anwohner vor den Schweden, was der Klamm ihren Namen gab.

Beim Schluchten-Wandern kannst du diese wunderschöne und abenteuerliche Gegend erkunden, wobei du in etwa 4 Stunden einrechnen musst. Du kannst die Klamm von beiden Seiten begehen, allerdings ist die Strecke von Rathen kommend etwas einfacher: die 700 Stufen, die die Klamm auszeichnen, musst du aus dieser Richtung nur runtersteigen.

Unterwegs erwarten dich moosige Felswände, kleine Höhlen und zum Abschluss der Amselsee – perfekt für eine Erfrischung nach der Wanderung.

roadsurfer spots in der Nähe der Schwedenlöcher

Starzlachklamm, Burgberg

Die Starzlachklamm wurde 1932 erschlossen und ist eine Nummulitenklamm. Das heißt, dass es hier fossile Tierreste gibt, die schon vor Millionen Jahren bei der Alpenbildung entstanden.

Außerdem erwarten dich zahlreiche Wasserfälle und die Wasserkraft der Starzlach, die sich ihren Weg in die Tiefe und durch die Klamm sucht.

Im Sommer kannst du dich nach deiner Wanderung im „Gumpen“ beim Wasserfall abkühlen und dich beim Klammwirt wieder stärken.

Die Starzlachklamm ist übrigens nicht nur ein tolles Ziel für eine reguläre Schluchtenwanderung, sondern auch für Sportkletterer. Das Allgäu gehört zwar erst seit ein paar Jahren zur Szene dazu, hat sich aber inzwischen dank gutem Fels und guten Routen etabliert und die Klamm gehört ganz klar dazu!

Eintritt: 3,50 € für Erwachsene

roadsurfer spots in der Nähe der Starzlachklamm

Ravennaschlucht, Breitnau

Schluchten in Baden-Württemberg gibt es so einige, aber kaum eine ist so beeindruckend wie die Ravennaschlucht. Sie gehört zum Heimatpfad Hochschwarzwald und beeindruckt mit dem 16 m großen Ravenna-Fall, dem 6 m kleinen Ravenna-Fall und der Ravennabrücke über der Höllentalbahn.

Gute Schuhe sind hier auch im Sommer ein Muss und bei Regen gilt Vorsicht: die Stege und Stufen, die durch die Schlucht führen sind aus Holz und können schnell rutschig werden.

Wenn du dich von deinem roadsurfer für eine Nacht trennen kannst, solltest du im Hofgut Sternen übernachten, wo im 18. Jahrhundert schon Goethe und Marie Antoinette schliefen. Ansonsten findest du hier Tipps zum Wildcampen und frei Stehen in Baden-Württemberg.

Übrigens lohnt sich auch ein Besuch im Winter, denn dann gibt es in der Ravennaschlucht einen wunderschönen, atmosphärischen Weihnachtsmarkt.

roadsurfer spots in der Nähe der Ravennaschlucht

Starte dein Abenteuer mit roadsurfer!

Wähle dein Lieblingsmodell