Skip to main content

Camping Skigebiet: Vom Stellplatz auf die Skipisten

Du liebst Campen und Wintersport und möchtest das gerne verbinden? Wieso also nicht mit dem Wohnmobil auf WintercampingplĂ€tzen ĂŒbernachten? Wir zeigen dir, wo Camping im Skigebiet möglich ist und woran du unbedingt denken solltest. Entdecke Skiurlaub ganz neu und sei dieses Jahr der Erste an den Liften und auf den Pisten. Aus dem Camper und auf die Bretter, fertig, los!

Jetzt Camper mieten

© roadsurfer GmbH / Tim Sodamin

Warum du Wintercamping am Skigebiet unbedingt einmal ausprobieren solltest?

Du dachtest Camping bei Schnee und Eis wĂ€re nur etwas fĂŒr hartgesottene Dauercamper? Dann hast du noch nie Wintercamping an den Skipisten ausprobiert! Denn im Winter auf einem Campingplatz zu stehen und am Morgen direkt in den knirschenden Schnee zu treten, hat seinen ganz eigenen Reiz.

#1 Wohlig warmes Hygge-GefĂŒhl im Camper: Deine grĂ¶ĂŸte Sorge ist die KĂ€lte? Diese Bedenken kannst du gleich beiseiteschieben, denn in den meisten Wohnmobilen oder Campervans gibt es eine Heizung, die fĂŒr wohlige WĂ€rme sorgt (entweder als Gas- oder als Standheizung). Unsere roadsurfer Modelle besitzen alle eine warme Standheizung, die auch Modelle mit Dachzelt bestens beheizen.

#2 Nasszellen mit Warmwasser: Alle roadsurfer Modelle mit Nasszelle verfĂŒgen ĂŒber Warmwasserduschen. Solltest du autark unterwegs sein oder an deinem Stellplatz keine Duschen haben, dann kannst du auch in deinem Reisemobil kurz warm duschen. Bedenke allerdings, dass das Wasserreservoire begrenzt ist und dementsprechend immer wieder aufgefĂŒllt und das Grauwasser abgelassen werden muss.

#3 Klein, aber gemĂŒtlich: Nach einem Tag auf der Piste kannst du dich in deinem Campingbus direkt aufwĂ€rmen, denn die Heizung kannst du so programmieren, dass sie das Fahrzeug bereits kurz vorher schon aufwĂ€rmt. Dann machst du dir es in deinem Camper bei einem GlĂŒhwein in der KĂŒche gemĂŒtlich warm, wĂ€hrend du das Abendessen vorbereitest. Und wie wĂ€re es danach mit einem Film unter der kuscheligen Bettdecke? Mach es dir gemĂŒtlich in deinem Van! Bei roadsurfer findest du jede GrĂ¶ĂŸe von Reisemobilen: fĂŒr Paare, fĂŒr Eltern mit einem Kind oder grĂ¶ĂŸere Familien.

#4 Flexibel auf der Suche nach Schnee: Stell dir vor, du hast voller Vorfreude deinen Skiurlaub in deinem Wintersportgebiet deiner Wahl gebucht und dann das: Es hat nicht genug geschneit und die Pistengaudi fÀllt aus. Mit einem Hotel bist du an Ort und Stelle gebunden, wÀhrend du mit deinem Wohnmobil einfach zum nÀchsten oder höher gelegenen Skigebiet fahren kannst, um dort zu campen und mit den Brettern die AbhÀnge zu testen.

#5 Wintersport muss nicht immer teuer sein: Im Gegensatz zu einer gemieteten Wohnung oder einem Chalet in der Alpenregion, ist ein Stellplatz auf einem Wintercampingplatz vergleichsweise gĂŒnstig. Die Preise bei gut ausgestatteten WintercampingplĂ€tzen betragen um die 50 bis 70 Euro pro Nacht und pro Platz. Aber mit StellplĂ€tzen bei roadsurfer spots kannst du sogar noch um Vieles gĂŒnstiger Winterurlaub machen.

StellplÀtze in der NÀhe von Skigebieten bei roadsurfer spots

Auf roadsurfer spots findest du individuelle StellplĂ€tze ganz nach deinem Geschmack – auch in der NĂ€he von Skigebieten. Wenn die großen CampingplĂ€tze ĂŒberfĂŒllt sind oder du generell lieber abseits der Massen campst, sind diese privaten StellplĂ€tze genau das Richtige fĂŒr dich. Noch dazu kannst du hier im Vergleich zu großen CampingplĂ€tzen oftmals jede Menge Geld sparen.

Übrigens: Bei roadsurfer spots kannst du direkt unter AktivitĂ€ten “Ski” auswĂ€hlen und du erhĂ€ltst alle Stell- und CampingplĂ€tze in Skigebieten auf einen Blick.


Camping & Skifahren in Deutschland

Das sind die schönsten StellplÀtze in der NÀhe von Skigebieten in Deutschland.

Camping & Skifahren in Österreich

Das sind die schönsten StellplĂ€tze in der NĂ€he von Skigebieten in Österreich.

Camping Skigebiet Deutschland: Camping im Pulverschnee

Berchtesgadener Alpen (Bayern)

Skiregion: Berchtesgaden bietet dir 50 Pistenkilometer in 6 Skigebieten (Jenner am Königssee, Rossfeld Oberau, Hochschwarzeck Ramsau, am Götschen in Bischofswiesen, Zinken) in Höhenlagen zwischen 600 und 1.874 Meter. Hier finden Familien, Einsteiger und Profis ideale Bedingungen fĂŒr einen gelungenen Skiurlaub. FĂŒr Snowboarder und Freestyler gibt es am Götschen in Bischofswiesen ein ganz besonderes Schmankerl mit Musik- und Flutlichtanlage.

Campingplatz-Tipp: Auf dem Camping-Resort Allweglehen in Berchtesgaden wird Wintercamping zum wahren Erlebnis: Panorama-StellplĂ€tze mit Blick auf den Watzmann, ein Restaurant am offenen Kamin und Wellness mit verschiedenen Saunen, Massagen, Kosmetik und Thermalbad. Im 5-Sterne SanitĂ€rhaus mit Fußbodenheizung wird dir auch im Winter nicht kalt. Skifahren, Rodeln, Schlittschuhlaufen, Langlauf und Bobfahren ist in den umliegenden Skiregionen möglich. Einen Skikurs kannst du sogar direkt am Campingplatz buchen.

Feldberg (Baden-WĂŒrttemberg)

Skiregion: Der Feldberg ist mit 1493 Metern der höchste Berg im Schwarzwald und in ganz Baden-WĂŒrttemberg. Am Wintersportgebiet Feldberg kannst du mit einem Skipass insgesamt 43 Lifte und 68 km Piste in zehn Gebieten rund um den Feldberg nutzen. Neben Skifahren und Snowboarden kannst du natĂŒrlich auch Rodeln, Schneeschuhwandern, Snowkiten oder Langlaufen. Die Anfahrt ist mit der Höllentalbahn und Bussen auch aus Freiburg möglich.

Stellplatz-Tipp: Im Lama-Hotel Schauinsland kannst du auf einem Stellplatz ĂŒbernachten und erhĂ€ltst sogar eine kostenlose BetriebsfĂŒhrung und Likörprobe. Im hofeigenen Laden bekommst du selbstgemachte Liköre, Cider, Marmeladen, Honig und noch mehr. Und wer will, kann auch eine Lamatour buchen. Bis zur ersten Seilbahn sind es nur 1500 Meter. Es gibt eine Außentoilette und Trinkwasser, Strom ist allerdings nicht vorhanden.

Chiemgauer Alpen (Bayern)

Skiregion: In den Chiemgauer Alpen kannst du dich auf 19 Skigebiete, 130 Pistenkilometer und 62 Skiliften freuen. Die meisten der Gebiete haben vor allem blaue und rote Abfahrten und bieten sich bestens fĂŒr AnfĂ€nger und Fortgeschrittene an. Eines der beliebtesten und höchsten Skigebiete in den Chiemgauer Alpen ist Steinplatte/Winklmoosalm – Waidring/Reit im Winkl. Die grĂ¶ĂŸte Anlage ist mit bis zu 46 Pistenkilometer das Wintersportgebiet Almenwelt Lofer.

Stellplatz-Tipp: Idyllischer Bauernhof-Stellplatz am Samerberg. In einer Traumlage mit Panoramablick kannst du hier zwischen Chiemsee und Wendelstein auf einem Bauernhof ĂŒbernachten. In direkter Umgebung gibt es verschiedene kleine und grĂ¶ĂŸere Skigebiete. Stromanschluss, Dusche und WC sind vorhanden, ebenso wie ein hofeigener Spielplatz, ein Backsteinhaus mit offenem Kamin und Feuerschale und Grill können ausgeliehen werden.

AllgĂ€u (Bayern & Baden-WĂŒrttemberg)

Skiregion: Bekannterweise gibt es im AllgĂ€u viele tolle Wintersportgebiete, die mit gut prĂ€parierten Pisten locken. Egal, ob alt oder jung, AnfĂ€nger oder Pistensau, hier wirst du fĂŒndig. Zu den besten Familien-Skigebieten in der Region AllgĂ€u gehört Balderschwang mit 3 Sesselbahnen, 10 Schlepplifte sowie 40 km Abfahrtspisten. Aber auch Oberjoch, Unterjoch und Steibis – Imbergbahn – Oberstaufen sind gut bewertete Skigebiete, die nicht nur zum Skifahren, sondern auch zum Rodeln, Schneeschuhwandern und Langlauf geeignet sind.

Campingplatz-Tipp: Campingplatz Hopfensee. Dieser Campingplatz am gleichnamigen See ist absolut wintertauglich und bietet außerdem ein wundervolles Wellnessprogramm nach dem Powdern. NatĂŒrlich gibt es auch AufenthaltsrĂ€ume und TrockenrĂ€ume fĂŒr dein Equipment. Wer sich bisher noch nicht getraut hat, Ski oder Snowboard auszuprobieren, hat nun die perfekte Möglichkeit. Denn der Campingplatz hat sogar einen hauseigenen Lift, an dem man super ĂŒben kann.

Karwendel (Bayern)

Skiregion: Im Karwendelgebirge hast du insgesamt 7 Skigebiete mit 42 Skiliften zur Auswahl. Zu einem der Top Skigebiete im Karwendel gehört das Winterparadies RosshĂŒtte. Weitere beliebte Skipisten findest du in Mittenwald am Kranzberg, in Achenkirch das Skigebiet Christlum oder im Rofan das Skigebiet mit Ausblick auf den Achensee. Ein besonderes Highlight bietet das Gebiet Nordkette – Innsbruck. Die Bergbahn fĂŒhrt dich auf 2244 Meter auf den Karwendel, wo du die Dammkar – Deutschlands lĂ€ngste Skipiste im Tiefschnee ausprobieren kannst.

Stellplatz-Tipp: Der gĂŒnstige Stellplatz Landhaus Riedl im Scharnitz punktet mit einer Top Lage! Von hier aus hast du einen optimalen Zugang zum Naturpark Karwendel. Die Skigebiete Seefeld und Mittenwald befinden sich in direkter Nachbarschaft. Strom und Trinkwasser stehen dir vor Ort zur VerfĂŒgung.

Camping Skigebiet Österreich: Wintercamping in der Alpenregion

Ötztal (Tirol)

Skiregion: Im Ötztal in Österreich warten 6 große Skigebiete, unendliche 350 Pistenkilometer und sogar 2 Gletscherskigebiete auf dich. Sölden und Obergurgl-Hochgurgl gehören zu den zwei Top Skigebieten der Alpen und in Europa. GemĂŒtlich und familiĂ€r wird es in der Skiregion Hochoetz-KĂŒhtai sowie den kleineren Gebieten in Vent, Niederthai und Gries. Viele Berge des Ötztals erreichen die 3000er Marke, sodass du hier in eine der grĂ¶ĂŸten Gebirgsgruppen der gesamten Ostalpen Urlaub machst. Schnee, spektakulĂ€re Abfahrten und Panoramablicke sind also garantiert!

Campingplatz-Tipp: Der Ötztaler Naturcamping ist ruhig am Waldrand gelegen und wird von einer imposanten Bergwelt umringt. Auch im Winter gibt es auf jedem Stellplatz einen winterfesten Anschluss fĂŒr Wasser und Abwasser, sowie WLAN, Gas-, TV- und Stromanschluss. Mit dem kostenlosen Skibus kommst du zu den nahegelegenen Skigebieten Sölden, Obergurgl und Hochgurgl.

Pitztal (Tirol)

Skiregion: In der Ferienregion Pitztal wartet der Pitztaler Gletscher auf dich, der Schneesicherheit von Mitte September bis Mitte Mai garantiert. 90 Prozent der Abfahrten liegen auf ĂŒber 2000 Meter Höhe. Aber auch im Skigebiet Hochzeiger geht die Ski- und Snowboardsaison durch die Höhenlage frĂŒh los und endet spĂ€t. Freeride-Fans finden in beiden Skigebieten und auch am Rifflsee ihren Spaß.

Stellplatz-Tipp: Camping an der Skipiste ist auf dem Stellplatz Hexenkessl nicht nur eine Floskel. Der Stellplatz ist nur 500 Meter vom Ski- und Wandergebiet Rifflsee entfernt und 1500 Meter vom Wintersportparadies Pitztaler Gletscher. Achtung: Der Stellplatz bietet keine Versorgung.

Arlberg (Vorarlberg & Tirol)

Skiregion: Drei Skiregionen wurden am Arlberg miteinander verbunden, sodass Ski Arlberg zum grĂ¶ĂŸten zusammenhĂ€ngenden Skigebiet Österreichs wurde – und heute zu den fĂŒnf grĂ¶ĂŸten Skigebieten der Welt zĂ€hlt! Mit St. Anton – St. Christoph – Stuben, Lech – Oberlech – ZĂŒrs und Warth-Schröcken bietet das zusammenhĂ€ngende Gebiet optimale Powder, Familienspaß mit Kindern und Genuss in den HĂŒtten.

Stellplatz-Tipp: ArlBerglife Camping ist ein kleiner familiengefĂŒhrter Campingplatz am Ortsrand von Pettneu, nur 4 Kilometer von St. Anton am Arlberg entfernt. Im Winter ist der Platz ein perfekter Ausgangspunkt fĂŒr Wintersportbegeisterte: prĂ€parierte Pisten, Loipen, RodelhĂ€nge und vieles mehr. Ein Trockenraum und Skiraum ist auch vorhanden.

Stubaital (Tirol)

Skiregion: Das Stubaital lockt mit dem grĂ¶ĂŸten Gletscherskigebiet in Österreich. 35 leichte bis anspruchsvolle Abfahrten: fĂŒr Skifahrer und Snowboardfahrer, fĂŒr Kinder und Erwachsene, fĂŒr AnfĂ€nger und Profis. Ein Highlight ist die 10 Kilometer lange Abfahrt von der Bergstation Wildspitz (3210 m) bis zur Talstation (1750 m).

Campingplatz-Tipp: Camping Stubai liegt in Neustift im Stubaital. Hier kannst du dich nach einem langen Tag in den Bergen im Dampfbad und der Infrarotkabine aufwĂ€rmen. Ein Spielzimmer fĂŒr Kinder, ein Restaurant und Supermarkt sowie ein Ski- und Schuhdepot fĂŒr die AusrĂŒstung sind ebenfalls vorhanden.

© roadsurfer GmbH / Marina Selezneva

Italien: Winterliches Alpenpanorama in Norditalien

Seiser Alm (SĂŒdtirol)

Skiregion: Seiser Alm/Val Gardena ist das grĂ¶ĂŸte Skigebiet in den Dolomiten. Die Seiser Alm und Gröden bilden zusammen eine Skiregion mit 181 Pistenkilometern und 79 Bergbahnen. Verbinde Camping mit Pistengaudi in einer der landschaftlich reizvollsten Gegenden der Alpen!

Campingplatz-Tipp: Der 4-Sterne Camping Seiser Alm bietet Sommer wie Winter eine atemberaubende Naturlandschaft. Mit der kostenlosen GĂ€stekarte “SĂŒdtirol Alto Adige Guest Pass” kannst du mit dem Shuttlebus (die Bushaltestelle ist nur 120 Meter entfernt) vom Camping direkt zu den Pisten fahren.

MĂŒhlen in Taufers (SĂŒdtirol)

Skiregion: Die zwei Skigebiete Klausberg und Speikboden in Italien bilden zusammen die Skiworld Ahrntal. Ein einziger Skipass ermöglicht es dir ĂŒber 76 Pistenkilometer zu befahren, wĂ€hrend dich 21 Lifte auf einer Höhe von 950 bis 2510 Metern auf den Berg bringen. Durch flĂ€chendeckende Beschneiungsanlagen garantiert die Skiworld Ahrntal 100 Prozent Schneesicherheit.

Stellplatz-Tipp: GĂŒnstiger Stellplatz im Dorfzentrum von MĂŒhlen in Taufers in SĂŒdtirol. Du bist nur 10 Minuten von der Skiregion Speikboden entfernt. Auch das Freizeitbad Cascade befindet sich in der NĂ€he. In dem angebotenen Fahrradkeller kannst du auf Nachfrage sicher auch dein Ski- und Snowboard-Equipment lagern.

Stellplatz-Tipp: Gamping bei Einheimischen 7 Kilometer vom See Savines-le-Lac entfernt. Der ehemalige Campingplatz verfĂŒgt ĂŒber Toiletten, Strom und vieles weitere.

Wintercamping in Slowenien direkt am Vogel Skigebiet

Du willst nicht in die ĂŒblichen Skigebiete in Deutschland, Österreich und Italien fahren? Dann haben wir hier einen ganz besonderen Tipp fĂŒr dich! In Traumlage mitten im Triglav Nationalpark kannst du am Bohinj See gĂŒnstig auf einem Stellplatz ĂŒbernachten und mit dem fußlĂ€ufigen Lift auf 1535 Meter fahren.

Skiregion: Das Vogel Skicenter liegt hoch ĂŒber dem herrlichen Bohinj See.

Dich erwartet eine unglaubliche Aussicht auf das Triglav Gebirge und ĂŒber die Steiner Alpen. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 569 bis 1800 Metern.

Oben angekommen kannst du 22 Kilometer Piste mit 9 Liften fĂŒr Ski- und Snowboardabenteuer nutzen.

Stellplatz-Tipp: Der Stellplatz am Hostel pod Voglom am SĂŒdufer des Bohinjer Sees ist 3 Kilometer von der unteren Seilbahnstation Vogel entfernt. Du kannst viele Annehmlichkeiten des Hostels nutzen.

Frankreich: Zauberhafter Winterurlaub in Ostfrankreich

Annecy (Haute-Savoie)

Skiregion: Die Alpenstadt des Jahres 2012 verbindet kristallblaue Seen mit winterlichen GenĂŒssen in einer wunderschönen Bergwelt. Das Skigebiet La Clusaz liegt vor den Toren von Annecy und zĂ€hlt 85 Pisten (8 schwarze, 30 rote, 31 blaue, 16 grĂŒne), 49 Skilifte und einen Snowpark.

Stellplatz-Tipp: Stellplatz auf dem Pferdehof Au Bois du Moulin. La Clusaz ist nur 18 Kilometer entfernt. Der kleine persönliche Bauernhof-Campingplatz hat nur einen Stellplatz fĂŒr Wohnmobile, bietet dafĂŒr aber Zugang zum Gemeinschaftsbad, wenn gewollt, FrĂŒhstĂŒck oder Fondue und Kinder können bei Pony-Workshops mitmachen.

Les Orres (Hautes-Alpes)

Skiregion: Das Gebiet um Savines-le-Lac ist nicht nur im Sommer bezaubernd schön, sondern zieht auch im Winter Outdoor-Begeisterte auf die Pisten, Loipen und Wanderwege. Das Skigebiet Les Orres lockt mit 100 Pistenkilometer (10 grĂŒne, 4 blaue, 18 rote und 4 schwarze) einem Snowpark und zwei Rodelbereichen. Sonne, Freestyle, Panorama und Schneesicherheit sind auf diesem Skigebiet mit einer Höhe von 2720 Metern garantiert.


Tipps fĂŒr Campingurlaub im Pulverschnee: So geht sicher nichts schief!

Tipp #1: Sachen problemlos trocknen: WintercampingplÀtze an Skigebieten bieten immer einen Trockenraum an, um nasse Sachen und Equipment trocken lagern zu können. Wenn du dir ein Wohnmobil mit Nasszelle mietest, kannst du deine Skihose und Skijacke auch in der Nasszelle aufhÀngen und trocknen lassen. Die warme Luft der Standheizung hilft ebenfalls.

Tipp #2 Transport von Ski- und Snowboard-AusrĂŒstung: Der einfachste Weg sich ĂŒber den Transport von Ski, Snowboard und Schlitten keine Gedanken machen zu mĂŒssen, ist vor Ort das Equipment zu leihen. Wer die eigene Wintersport-AusrĂŒstung mitnehmen will, kann auf dem Dach des Campingbusses einen DachtrĂ€ger oder eine Dachbox installieren. Bestimmte Modelle bieten auch extra viel Stauraum unter dem Heckbett, sodass auch eine Skitasche denkbar wĂ€re. FĂŒr die Aufbewahrung vor Ort bieten die meisten WintercampingplĂ€tze TrockenrĂ€ume an.

Tipp #3 Reichlich Wechselkleidung: Denke im Winter vor allem an reichlich Wechselkleidung, falls deine Sachen doch nicht so schnell trocknen. Fleece-Kleidung ist optimal, da sie wĂ€rmt, leicht ist und besonders schnell trocknet. In jedem Reisemobil hast du viel Stauraum fĂŒr Kleidung und Equipment und manche Modelle, wie das Couple Cottage bieten sogar zusĂ€tzlichen Stauraum im Heck.

Tipp #4 AusrĂŒstung fĂŒr Wintercamping: Pack fĂŒr die Fahrt in Skigebiete immer Schneeketten ein und natĂŒrlich solltest du auch einen Eiskratzer, Enteisungsspray und vielleicht auch einen Klappspaten fĂŒr den Schnee auf deinem Stellplatz einpacken.

Tipp #5 Holzbretter vor Ort organisieren: Um ein Absinken des Campingbusses bei Tauwetter zu vermeiden, legst du beim Parken am besten Holzbretter unter die Reifen. Auch ein Besen und eine Schneeschaufel können hilfreich sein, wenn dein Camper ĂŒber Nacht eingeschneit wurde.

Tipp #6 Föhn, Wasserkocher und weitere Hacks: Damit du im Zweifel nicht nur dich, sondern auch vereiste Teile des Wohnmobils oder Kleidung schneller trocknen kannst, packst du am besten einen Föhn ein. Um schnell Warmwasser fĂŒr einen Tee, Kaffee oder fĂŒr SpĂŒlwasser bereit zu haben, kannst einen kleinen Wasserkocher einpacken oder das Wasser einfach ĂŒber den Gasherd aufwĂ€rmen. Mehrmals am Tag StoßlĂŒften ist hilfreich, um Kondenswasserbildung zu vermeiden.

Miete jetzt deinen roadsurfer!

WĂ€hle dein Lieblingsmodell