VW Bus mieten Düsseldorf – VW California mieten Düsseldorf

VW Camper mieten und die Welt erkunden – mit roadsurfer ab Düsseldorf starten! 

Campervan auswählen
Verfügbarkeit prüfen

DU HAST FRAGEN zum Thema: VW CAMPER MIETEN Düsseldorf?

RUFE UNS GERNE IN UNSERER ZENTRALE AN:

089-21541673

Bus Übergabe: Standort NRW (individuelle Absprache mit dir!)


VW T6 Camper roadsurfer Einsteiger VW Camper Vermietung Campervan mieten

In Düsseldorf einen Camper mieten: Bei roadsurfer NRW bekommst du diese stylischen VW Busse mit und ohne Aufstelldach!

VW T6 California Ocean Aussteiger roadsurfer FRONT NEU VW Camper Vermietung Campervan

Den VW T6 CALIFORNIA OCEAN mit dieser bunten Folierung bekommst Du nur bei roadsurfer! Der VW Camper Vermietung Düsseldorf.

Wat kost der Spass?

Sieh‘ dir einfach unsere Preisübersicht an und entscheide, in welcher Saison du einen roadsurfer Campervan leihen möchtest. Die Preise sind vom Standort unabhängig.

Jetzt Preise ansehen

Wat kann son VW Camper von roadsurfer allet?

Alle Vorteile von einem Roadtrip mit einem roadsurfer Camper findest du auf unserer Website im Bereich Service. Warum es besonders Spaß macht einen Roadtrip mit einem VW California in Berlin zu starten, kannst Du weiter unten lesen. Viel Spaß!

Ausstattung und Service ansehen
Loading...

Is noch son Bus verfügbar?

„Janz ejal“ mit welchem VW Bus du reist. Du bist spät dran mit deiner Urlaubsplanung und willst einfach wissen, wann ein Campingbus in Düsseldorf verfügbar ist. Kein Problem, dann klicke einfach hier:

Jetzt Verfügbarkeit prüfen

Willste haben?

Kein Problem: Der roadsurfer Standort Düsseldorf verfügt über alle unsere Campingbus-Modelle, darunter der aktuelle T6 California Ocean mit Top Ausstattung oder indiviuell ausgebaute Transporter. Schau dir hier alle unsere roadsurfer-Modelle!

Jetzt Campervan auswählen

In Düsseldorf VW Bus mieten – facettenreich genießen! Von der Rheinmetropole in die Welt starten!

Du suchst nach einer VW Camper Vermietung Düsseldorf? Roadsurfer hat deinen Bulli!

Ausblick auf die Promenade in Düsseldorf

Diese Stadt hat einen Hauch Exklusivität – genau passend zu deinem Trip im VW California ab Düsseldorf. Denn schließlich ist dieses Gefährt nicht irgendeine Campingkutsche, sondern das Highclass-Modell! Die Rheinmetropole steht für Lebensqualität, Mode, Shopping, Kultur und außergewöhnliche Events.

Hier kommen Gegensätze zusammen, so wie du es von deinem kleinen Wohnmobil-Ausflug erwartest.  In Düsseldorf Camper mieten und Dinge wie die Königsallee, liebevoll die „Kö“ genannt – eines der luxuriösesten Shopping-Boulevards Europas – und die historische Altstadt mit den circa 260 Bars und Restaurants erleben.

Es wartet auf dich ein pulsierendes Leben inmitten kleiner Gassen und eine spektakuläre Kulturszene. Im Laufe deiner Tour wirst du schnell merken, dass Düsseldorf – genauso wie dein Bulli – die Moderne mit der Eindrücklichkeit der Historie verknüpft. Worauf wartest du also? Bulli mieten, Düsseldorf leben!

Ausgangspunkt Düsseldorf: VW California Tourstart zwischen Moderne und alter Tradition

Der erste Schritt ist getan: Du hast deinen VW Bus in Düsseldorf gemietet. Nun möchtest du natürlich direkt ins Abenteuer starten – damit fängst du am besten direkt vor Ort an. In Düsseldorf kommen Campingfreunde auf ihre Kosten. Denn nicht nur direkt bei der Stadt, sondern auch im Umland befinden sich zahlreiche Campingplätze, auf denen dein Bulli ein hübsches Übergangs-Zuhause findet. Weit über 20 Campingmöglichkeiten bietet die Gegend und aufgrund der Nähe der großen Städte – Köln, Bonn, Dortmund, … – lohnt sich eine Übernachtung dort besonders. So schnell kannst du selten so viele verschiedene Eindrücke miteinander verbinden.

roadsurfer-Tipp: Die DüsseldorfCard ist besonders reizvoll, da man mit ihr nicht nur alle öffentlichen Verkehrsmittel kostenfrei nutzen kann, sondern zudem auch freien bzw. ermäßigten Eintritt in Museen, zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten und bei Theater- und Musikveranstaltungen bekommen. Eine Gruppen-Karte für drei Tage kostet gerade einmal 32 Euro – wenn das kein Angebot ist, alle Sehenswürdigkeiten der Stadt mitzunehmen?!

Die Sehenswürdigkeiten Düsseldorfs auf einen Blick:

  • Altstadt
  • Alter Golzheimer Friedhof
  • Zahlreiche Brunnen
  • Burgplatz
  • Carlsplatz
  • Classic Remise Düsseldorf
  • EKŌ-Haus
  • Heinrich-Heine-Geburtshaus
  • Kaiserswerth
  • Königsallee („Kö“)
  • Landtag Nordrhein-Westfalen
  • MedienHafen
  • Oberkasseler Brücke
  • Rathaus
  • Ratinger Tor
  • Rheinturm
  • Rheinuferpromenade
  • Schloss und Park Benrath
  • Schloss Jägerhof
  • Staatliche Kunstakademie
  • Wehrhahnlinie

Die Wurzeln von Düsseldorf – ein Stück Historie

Rathaus Düsseldorf

Nur einen halben Quadratkilometer umfasst dieser wundersame Ort und hat doch dabei so viel zu bieten. Hier befindet sich „Die längste Theke der Welt“ bestehend aus mehr als 260 Bars – von der Hausbrauerei über den hippen Elektroschuppen bis hin zum Edelrestaurant. Neben den kulinarischen Köstlichkeiten hält der Stadtteil auch allerhand Kultur bereit: Museen, Theater und Kunstsammlungen aus jeder erdenkbaren Richtung vereinen sich an diesem kleinen Fleckchen Erde.

Auch an diesem Ort: Die älteste Kirche der Stadt aus dem 13. Jahrhundert, die Sankt Lambertus Basilika, die mit ihrem außergewöhnlichen in sich verdrehten Turm zur unverwechselbaren Silhouette Düsseldorfs beiträgt. Sie bildet zusammen mit dem Schlossturm und dem Düssel – ja, hier erklärt sich der Name der Metropole – den ursprünglichen Altstadt-Kern.

roadsurfer-Tipp: Noch mehr Historisches bietet das Schloss mit dem angrenzenden Park Benrath. (Mit der Regionalbahn in nur 6 Minuten von Hauptbahnhof erreichbar oder natürlich mit dem Camper). Das Lust- und Jagdschloss gilt als Gesamtkunstwerk des  ausgehenden Rokoko. Der Park am Rhein lädt zu Bummeln ein.

Moderne am Wasser – Spüre die Brise der Freiheit

Als Stadt am Rhein verdient Düsseldorf allein schon einen Pluspunkt. Gibt es schließlich etwas Schöneres, als mitten in der Stadt, den Ruf der Freiheit durch den längsten Fluss Deutschlands zu spüren? Am Düsseldorfer Rheinabschnitt offenbart sich einmal mehr der moderne Puls der Stadt. Der MedienHafen ist eine einzigartige Mischung aus kreativer Extrovertiertheit und natürlicher Bodenständigkeit.

Medienhafen Düsseldorf

Vom Rheinturm aus erhaschst du einen spektakulären Blick aus 168 Metern Höhe über die Stadt – und darüber hinaus: Bei gutem Wetter erkennst du in der Ferne sogar den Kölner Dom. Ihm liegt der Landtag zu Füßen, daneben befindet sich gleich das neue Wahrzeichen, das Stadttor. Hier kamen namhafte Architekten wie Frank O. Gehry, David Chipperfield, Joe Coenen, Steven Holl, und Claude Vasconi zum Zuge. Sie machten den MedienHafen zu einem architektonischen Highlight der Moderne. Aus der Tristesse ungenutzter Lagerhallen wurde ein Mekka für kreative Köpfe aus Kunst, Kommunikation und Medien.

Aber nicht nur der Blick vom Land aus ist hier unverzichtbar, sondern natürlich auch der Gang aufs Wasser. Mit einer Rheinschifffahrt rundest du deine Hafentour ab. Auswahl hast du genug, sogar in die nahegelegenen Nachbarstädte kannst du schippern:

  • Panoramaschiffstouren mit der KD
  • Panoramaschiffstouren mit der Weissen Flotte
  • Tagesfahrt nach Duisburg
  • Tagesfahrt nach Köln
  • Tagesfahrt nach Zons
  • Tagesfahrt nach Kaiserswerth

 

Kontrapunkt Ortsteil Kaiserswerth

Ob nun mit dem Schiff, den Öffentlichen oder deinem roadsurfer VW California – der Ortsteil Kaiserswerth sollte auf deiner Agenda stehen. Er ist ein bedeutender strategischer Stützpunkt am Rheinufer und bietet einen perfekten Gegensatz zum modernen Düsseldorfer Hafenbereich. Die Ruinen der Kaiserpfalz von Kaiser Friedrich Barbarossa sind steinerne Zeugen jener Epoche. Mittelalterliche Gassen laden zum verträumten Spaziergang ein – Barockhäuser am alten Marktplatz, die Rheinpromenade mit ihrem typisch-traumhaften Blick über die Niederrheinlandschaft und natürlich die St. Suitbertus-Basilika aus dem 11. Jahrhundert.

VW California mieten in Düsseldorf – aber nur mit vollem Magen!

Hungrig fährt es sich nicht gut. Deshalb sollte das leibliche Wohl befriedigt werden. Der Rheinturm ist nicht nur als Aussichtspunkt sehr reizvoll, sondern wartet auch mit köstlichem Kaffee und Kuchen auf – warum also nicht Kulturblick mit Schmankerl verbinden?

Für den Abend geht es natürlich auf die besagte „Längste Theke der Welt“ – aber Achtung, danach heißt es Finger weg vom Camper, gefahren wird nur nüchtern! Der typische Düsseldorfer Kräuterlikör „Killepitsch“ sowie das Altbier aus einem der zahlreichen Brauereihähne gehört definitiv auf deine Dinnerkarte. Dazu gibt es Rheinischen Sauerbraten mit Klößen und Apfelmus – ja, tatsächlich, so isst man das hier!

Feinschmecker unter den Campern statten dem Carlsplatz einen Besuch ab. Der ursprüngliche Bauernmarkt entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem Eldorado für Gourmets – dem leckeren Kochen in der Camperküche steht also nichts im Wege.

roadsurfer-Tipp: Für Bierliebhaber lohnt sich eine Führung im Namen der Altbier-Tradition. Dabei kannst du dich auf dem „Brauereiweg“ durch die vielen verschiedenen Altbiersorten schlürfen.

Für die kleinen Düssel-Bulli-Fans

Spiel, Spaß und Action hat Düsseldorf natürlich auch für die kleinen Camping-Freunde zu bieten. Wer mit seinen Kids reist, findet hier ganz sicher eine Beschäftigung, die die Herzen der Mäuschen höher schlagen lässt.

Wie wäre es zum Beispiel mit der größten Kirmes am Rhein? Sie findet jedes Jahr im Juli statt – es ist die Feier zu Ehren des Schutzpatrons St. Apollinaris. Über 3000 Schützen freuen sich, dich bei ihrem historischen Festumzug zu begrüßen. Auf den 165.000 qm großen Festwiesen präsentieren Schausteller viele spaßige Fahrgeschäfte. Höhepunkt ist das Feuerwerk am letzten Kirmes-Freitag.

Oder vielleicht sorgt ein Besuch im Aquazoo – eine Verbindung aus Zoo, Aquarium und Naturkundemuseum – für den nötigen Funfaktor? Er beheimatet eine faszinierende Unterwassertierwelt mit öffentlichen Fütterungen. Wer einen Vorgeschmack möchte, im Internet kann man die Pinguine live beobachten.

roadsurfer-Tipp: Genug von Adrenalin und Schmusen? Dann begib dich auf die Spuren deiner Vorfahren – im Neanderthal Museum Mettmann. Hier heißt es nicht nur schauen, sondern auch mitmachen im Erlebnismuseum!

Niederrheinlandschaft entdecken – ab in den Camper, Düsseldorf adé

Nicht nur Düsseldorf selbst ist eine Reise wert – wozu hast du schließlich dein kleines Wohnmobil, wenn du es nicht benutzt? Auch in Düsseldorfs Umland gibt es einige erstklassige historische Monumente zu bewundern. Die Zollfeste Zons zum Beispiel ist durch ihren hervorragenden Erhaltungszustand ein wahres Prachtbeispiel für mittelalterliche Stadtkultur. Hier freuen sich Rhein- und Juddeturm und eine hölzerne Windmühle auf kleine und große Besucher.

Schloss Dyck ist eine der kulturhistorisch bedeutendsten Schlossanlagen des Rheinlandes, umgeben von einem historischen Landschaftspark. Das imposante Wasserschloss lässt dich in ihre mehr als 900 Jahre andauernde Geschichte blicken und entführt dich in eine längst vergangene Epoche. Hobbygärtner und Naturliebhaber sind hier an der richtigen Adresse.

Ein wagemutiges und futuristisch anmutendes Werk architektonischer Form findest du dagegen im Kulturraum Hombroich. Hier hat der japanische Stararchitekt Tadao Ando ein beeindruckendes Architekturerlebnis geschaffen. Das Haus der Langen Foundation ist ein Meisterwerk aus Glas, Beton und Stahl, in dem die Besucher ein faszinierendes Spiel von Innen und Außen, Kunst und Natur, Licht und Schatten erleben.

roadsurfer-Tipp: Entlang am Rhein und im Nieder­bergischen Land gibt es viele interessante Themenrouten zum Wandern oder Radfahren – Geschichts-, Kunst- und Naturwege bieten für jeden Geschmack etwas und sind abermals der Beweis von Düsseldorfs Facettenreichtums.

 Start: Bulli Vermietung Düsseldorf, Ziel: die Welt

Der VW California ist günstig in Düsseldorf gemietet, die Stadt und ihr Umland bereits erkundet, nun geht es für dich zum nächsten Schritt. Wie möchtest du deine Camping-Route gestalten? In welche Richtung soll es gehen? Dein kleines Wohnmobil bringt dich überall dort hin, wo es dich hinzieht.

Meerluft schnuppern, der Norden ruft

Natürlich kannst du deine Route planen, wie es dir in den Sinn kommt. Anbieten würde sich für deinen Ausgangspunkt Düsseldorf aber zum Beispiel eine Tour an die Atlantikküste – auf ausländischen oder deutschen Straßen. Über die A3, die A73 oder die A57 bist du in circa 2,5 Stunden in Amsterdam. Die A1, A46 oder A31 bringen dich in etwas über drei Stunden bis nach Bremen.

Mediterraner Traum, ab in den Süden

Genauso gut kannst du deinen Blick auch in den Süden richten: Frankreich ist nur einen Katzenspruch entfernt. Genau genommen bist du über die E42 in knapp 5 Stunden bereits in der Stadt der Liebe und im Herzen des Landes: Paris. Nur eine halbe Stunde längere Fahrzeit musst du einplanen, möchtest du französische Atlantik-Luft in der Nase spüren. Das Praktische: Bei einem Trip in Richtung Frankreich fährst du unweigerlich auch durch Belgien – so kannst du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und Städten wie Antwerpen oder Maastricht, vielleicht sogar Brüssel, einen Besuch abstatten. Es liegt in deiner Hand.

Roadtrip beendet. Zurück zur VW Bus Vermietung Düsseldorf

Du hast deinen Campingbus günstig in Düsseldorf mieten können, also ist es eine Selbstverständlichkeit, dass auch die Rückgabe kein Hexenwerk darstellt. Die Camper Vermietung Düsseldorf von roadsurfer nimmt dir deinen Bulli ganz unkompliziert wieder ab – gerne auch an einem vorher vereinbarten Ort. Denn am Ende zählt nur eines: deine Freiheit und dein Spaß am Erleben. Was du erleben konntest, kannst du uns natürlich immer gerne zeigen – wir freuen uns auf deinen Bulli-Tour-Bericht.

Jetzt roadsurfer Camper mieten!