In Bonn VW Bus mieten – VW California mieten Bonn

VW Camper mieten in NRW – mit roadsurfer ab Bonn starten! 

Campervan auswählen
Verfügbarkeit prüfen

DU HAST FRAGEN zum Thema: VW CAMPER MIETEN Bonn?

RUFE UNS GERNE IN UNSERER ZENTRALE AN:

089-21541673

Bus Übergabe: Standort NRW (individuelle Absprache mit dir!)


VW T6 Camper roadsurfer Einsteiger VW Camper Vermietung Campervan mieten

Dieser Bulli wartet in Bonn nur auf dich: Bei roadsurfer Bonn bekommst du diese stylischen VW Busse mit und ohne Aufstelldach!

VW T6 California Ocean Aussteiger roadsurfer FRONT NEU VW Camper Vermietung Campervan

Den stylischen VW T6 CALIFORNIA OCEAN in diesem schrillen Design kannst du nur bei roadsurfer leihen! Der VW Camper Vermietung Bonn.

Du möchtest wissen, was unsere roadsurfer Bullis kosten?

Verständlich. Schau‘ dir einfach unsere Preisübersicht an und entscheide, in welcher Saison du einen roadsurfer Campervan leihen möchtest. Die Preise sind vom Standort unabhängig.

Jetzt Preise ansehen

Welche Vorteile das Camper mieten im Raum Köln-Bonn?

Alle Vorteile von einem Roadtrip mit einem roadsurfer Camper findest du auf unserer Website im Bereich Service. Warum es besonders Spaß macht einen Roadtrip mit einem VW California in NRW zu starten, kannst Du weiter unten lesen. Viel Spaß!

Ausstattung und Service ansehen
Loading...

Welche Campervans sind in Bonn verfügbar?

Dir ist eigentlich ziemlich egal mit welchem VW Bus du reist. Du willst einfach wissen, wann ein Campingbus in Bonn überhaupt verfügbar ist. Kein Problem, dann einfach hier klicken:

Jetzt Verfügbarkeit prüfen

Du möchtest in Bonn und Umgebung einen Camper mieten?

Kein Problem: Unser roadsurfer Standort Bonn verfügt über alle unsere Campingbus-Modelle, darunter der aktuelle T6 California Ocean mit Top Ausstattung oder indiviuell ausgebaute Transporter. Schau dir hier alle unsere roadsurfer-Modelle!

Jetzt Campervan auswählen

Campingbus mieten in Bonn? Roadsurfer hat deinen Bulli nach Maß! Starte direkt von der VW Camper Vermietung Bonn ins Abenteuer

 

Kleines Wohnmobil – mit Bonn hast du den perfekten Ausgangspunkt für deine Tour

Du startest deine Reise mit dem VW California – günstig ist Bonn dafür in jedem Fall: Tolle Natur, wunderschöne Stadt und jede Menge Übernachtungsmöglichkeiten für dich und den Camper. Nachdem du also deinen VW Bus in Bonn gemietet hast, erkundest du die Stadt, das Siegtal, das Siebengebirge und das Ahrtal, bevor es dich in die weite Welt verschlägt. Viel Spaß auf deiner Bulli-Tour in einer Region mit Herz, Charme und Beethoven.

Start in Bonn, Campingziel: die Welt

Den ersten Schritt – einen Camper mieten in Bonn – hast du bereits hinter dich gebracht. Super, dann kann es direkt losgehen. Bonn bietet eine hervorragende Ausgangssituation: Mit über 20 Campingplätzen in und um die Stadt hast du die Qual der Wahl, wo dein kleines Wohnmobil die Nacht verbringen darf. In der Stadt direkt gibt es zwei Möglichkeiten: Zum einen den Campingplatz Genienaue in Bonn Bad-Godesberg und zum anderen – ein Highlight für junge Gruppen – der Jugendzeltplatz Bonn e.V. ebenfalls in Bonn Bad-Godesberg.

Die Top 5 Campingplätze der Region Bonn:

  • Campingplatz Goldene Meile in Remagen – direkt am Rhein in Remagen gelegen, wenige Minuten entfernt: die Reste der berühmten Remagener Brücke mit dem Friedensmuseum
  • Campingplatz im Siebengebirge in Königswinter-Oberpleis – Ponyreiten, Basteln und Waldgeister Hütten, wirklich was für Kinder
  • Campingplatz Happach in Eitorf – aktiver Campingurlaub mit Kanu direkt vor der Campertür
  • Campingplatz Auf dem Salmenfang in Rheinbreitbach – idyllisch, direkt am Rhein und mit wunderschönem Biergarten
  • Campingplatz Krawinkel in Neunkirchen-Seelscheid – Schwimmbadwettkämpfe, Schnitzeljagden und Spielstunden für die Kleinen

Wenn Bonn also nicht die besten Voraussetzungen für den Start ins Campingabenteuer bietet, dann wissen wir auch nicht weiter. Viel zu sehen gibt es schließlich auch. An diesen Sehenswürdigkeiten kommst du auf jeden Fall nicht vorbei.

Sehenswürdigkeiten in Bonn auf einen Blick:

  • Museumsmeile
  • Beethoven-Haus
  • August-Mack-Haus
  • Bonner Münster
  • Altes Rathaus
  • Kurfürstliches Schloss
  • Poppelsdorfer Schloss und botanischer Garten
  • Villa Hammerschmidt
  • Redoute
  • Volkssternwarte Bonn
  • Rheinaue
  • Erlebnisweg Rheinschiene

Der Blick zurück – das historische Bonn

Ja, Bonn hat nicht nur einen wundervollen mittelalterlich historischen Stadtkern, den es in jedem Fall schlendernd zu erkunden gilt. Nein, Bonn ist auch die ehemalige Hauptstadt der BRD. So wartet die Stadt mit einigen Überbleibseln der Wende und aus der Zeit des geteilten Deutschlands auf. Hier kannst du „Den Weg der Demokratie“ nicht nur sprichwörtlich, sondern ganz hautnah noch einmal nachzeichnen – beziehungsweise gehen.

Er besteht aus beschilderten Stationen an zeithistorischen Orten im ehemaligen Regierungsviertel in Bonn. Der Rundgang beginnt am Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und führt in knapp zwei Stunden an 13 von 20 Stationen vorbei. Auch die Hofgartenwiese, auf welcher fleißig demonstriert wurde oder die frühere Parteizentrale liegen im äußeren Gebiet des Weges. Insgesamt findest du 40 Tafeln in der Stadt, die an Orten mit historisch-politischer Bedeutung erklärend zur Seite stehen.

roadsurfer-Tipp: Seit 2009 kann auch der Kanzlerbungalow besichtigt werden. Der nach den Plänen des Architekten Sep Ruf entstandene Bungalow diente von 1964 – 1999 den Bundeskanzlern als Wohn- und Empfangsgebäude.

Universität Bonn mit Bonner Münster im Hintergrund

Bonn – Beethovens Geburtsstadt bewahrt das Erbe

Nicht nur politisch spielt Bonn eine zentrale Rolle: In dieser süßen Universitätsstadt am Rhein erblickte der große Komponist Ludwig van Beethoven in der Bonngasse 20  das Licht der Welt. Er lebte über 20 Jahre in Bonn, bevor er nach Wien zog. So ist es klar, dass das Beethoven-Haus längst zu den Wahrzeichen Bonns gehört. Nicht weit entfernt, in der Remigiuskirche, ist der Taufstein zu sehen, an dem Ludwig 1770 getauft wurde. In Bonn erhielt er seine musikalische Ausbildung, und hier spielte er schon mit 14 Jahren als ordentlich besoldeter Hoforganist die Orgel in der Schlosskirche.

Roadsurfer-Tipp: 2020 feiert der Virtuose sein 250. Jubiläum und die Stadt natürlich auch. Zwar gibt es jährlich ein Beethoven-Fest – in diesem Jahr wird es aber besonders pompös ausfallen.

 

Bonn feiert – die Highlights übers Jahr

Die Rheinländer sind bekanntlich – was an den berühmteren Kölner Nachbarn jedes Jahr zur fünften Jahreszeit im Februar gut zu erkennen ist – ein wahrhaft lustiges und buntes Völkchen. Und man kann mit Fug und Recht sagen: Sie feiern auch gern. Ein paar Bonner Highlight-Festen lohnt es sich also, einen Besuch abzustatten.

Im Mai steht der „Rhein in Flammen“

Es ist ein Traditions-Spektakel an verschiedenen Orten im Mittelrheintal. Einmal im Jahr – in Bonn immer am ersten Mai-Wochenende – wird der längste Fluss Deutschlands in ein Lichtermeer aus bunten Farben getaucht. Er steht im wahrsten Sinne des Wortes in Flammen. Die Höhenfeuerwerke begeistern nicht nur die Bonner selbst, sondern eben auch viele Stadt-Touristen – am Land und auf dem Wasser. Ein wahrhaft spektakuläres Ereignis mit traumhafter Kulisse und einzigartiger Charakteristik.

Im Frühjahr verzaubern die Kirschblüten

Kirschblüte in der Bonner Altsstadt

Ebenfalls ein wahres Farbenmeer bietet Bonn-Besuchern ein natürliches Ereignis. Jedes Jahr im Frühling gibt es in der Bonner Altstadt, dem kreativen Handwerks- und Bürgerviertel, die Blütezeit der unzähligen Kirschbäume. Bereits im März entfalten sie ihre volle Blütenpracht und verwandeln die Straßen in ein rosa Blütenmeer. Am beeindruckenden ist die Kirschblüte in der Heerstraße und in der Breite Straße – hier kannst du einen regelrechten Kirschblütentunnel bewundern und natürlich auch hindurchschreiten. Weil in den Vierteln verschiedene Sorten dieser Zierkirsche wachsen, zieht sich dieses wunderschöne Naturschauspiel über mehrere Monate.

Im September lockt der „Pützchens Markt“

Ein besonderes Fest und ein tolles Erlebnis gerade für Kinder ist der Pützchens Markt, der jedes Jahr im frühen Herbst veranstaltet wird. Hier gibt es viel Musik – von Beethoven bis zur kölschen Kultband Bläck Fööss, attraktive Fahrgeschäfte und ein Feuerwerk zur Musikbegleitung. Bei diesem bunten Jahrmarktstreiben heißt es jedoch schnell sein, die Tickets für die Konzerte sind immer innerhalb von wenigen Minuten ausverkauft.

Im Winter geht’s heiß her beim Karneval

Ob Beueler Weiberfastnacht oder Bonner Karneval, auch in der Nachbarschaft Kölns wird die närrische Zeit ausgiebig zelebriert. Wer sich also gern verkleidet und sich selbst nicht allzu ernst nimmt, hat mit Bonn eine echte Alternative zum Kölner Karneval.

Die Lebensader zum Ausspannen – der Rhein

In Bonn lässt es sich leben, besonders in der Rheinaue. Hier kannst du nach einem anstrengenden Marsch entspannt die Seele baumeln lassen. Ob als Familie oder als Paar, auf einer Fläche von 160 Hektar bietet sie vielfältige Freizeitmöglichkeiten wie ein Bootsverleih, eine Minigolfanlage, Bouleplätze, Flohmärkte und Spiel- und Grillplätze in den Park. Außerdem gibt es hier:

  • Bienenhaus
  • Blindengarten betört mit neuem Duft
  • Freizeittreff „Quasi“
  • Japanischer Garten
  • Kaskade / Löffelwald / Römerstraße
  • Lehrpfad der Jahresbäume
  • Rheinauensee
  • Rosengarten

Wer genug vom Blick auf den Rhein hat, dem sei eine Schifffahrt auf dem Fluss wärmstens ans Herz gelegt. Ob Themenfahrten oder Linienverkehr – hier findet jedes Schifffahrts-Herz sein Angebot. Von der Feuerwerks- über die Abend- oder Nikolausfahrt bis hin zu Brunch- oder Partyfahrten ist alles dabei. Im Bonner Stadtgebiet befinden sich gleich drei Anlegestellen. Lass dir den Fahrtwind um die Nase wehen, bevor du deinen Fuß wieder aufs Gaspedal des VW California Campers setzt!

Anbieter von Linienfahrten auf dem Rhein ab Bonn:

  • Bonner Personenschifffahrt (BPS)
  • Personenschifffahrt Siebengebirge
  • Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschifffahrt

 

Mit dem Campingbus in Bonn starten und Europa erkunden

Gut, dass du dich für die VW Bus Vermietung Bonn entschieden hast, denn von hier aus gibt es einige Ziele, für die du nicht stundenlang auf Autobahnen schwitzen musst. So bist du in kurzer Zeit im Norden und Westen Europas. Aber auch die Mittelmeerregion liegt mit ein paar Stopps nicht allzu fern. Das Schöne am Campen bleibt schließlich: Du bist der Boss und du kannst auch ganz spontan entscheiden, wohin dich der Bulli heute bringen soll. Also, los!

Hallo Atlantikküste

Gerade einmal etwas über drei Stunden braucht es von Bonn aus bis in den Norden der Niederlande – dem wohl freundlichsten Camper-land überhaupt. Über die A73 oder die A2 führt dich dein Weg über den Pott oder weiter südlich über Mönchengladbach in einen Urlaub voller Campingerlebnisse.

Oder aber du startest deine Reise über die A4 in Richtung Brüssel, vernaschst dort ein paar belgische Pommes und ein paar Happen feinster Schokolade und besuchst dann vielleicht das niederländische Rotterdam oder aber den Atlantik in der Region Brügge.

La Dolce Vita erleben

Über die A1 oder die B51 beginnst du deine Reise Richtung Süden. Vielleicht besuchst du auf direktem Wege Luxemburg, bevor du in noch südlichere Gefilde aufbrichst. Wie wäre es mit der Strecke über Nancy in Frankreich, weiter nach Bern in der Schweiz und schließlich über Turin in Italien, nach Genua als Mittelmeer. Diese Strecke braucht zwar ein wenig mehr als nur einen Tag, aber mit einer Gesamtfahrzeit von knapp 14 Stunden, ist sie in drei bis vier Tagen locker zu schaffen und dein VW California kann endlich einmal richtig Fahrtluft schnuppern.

 Zurück an der Bulli Vermietung Bonn

Du hast deinen Campingbus günstig in Bonn gemietet, freilich kannst du ihn genauso easy hier auch wieder abgeben. Vereinbare einfach einen Übergabeort mit roadsurfer und triff dich unkompliziert zur Rückgabe. Egal, wie du deine Reiseroute mit dem Campingvan aus Bonn gestaltest, der Ausgangspunkt bietet enorme Möglichkeiten und wir freuen uns natürlich über deinen Camping-Bericht.

Jetzt roadsurfer Camper mieten!