VW Campingbus mieten Aschaffenburg – VW California mieten Aschaffenburg

VW Camper von roadsurfer leihen und Urlaub starten!

Du kommst aus Aschaffenburg oder möchtest deine Campingtour von hier aus starten? Miete bei roadsurfer deinen Camper und entdecke von hieraus die Welt! Einfach VW-Bus auswählen, leihen und ab Aschaffenburg starten. Für nur jeweils 69€ bieten wir dir einen Bring- und Abholservice in deine Stadt an!

Campingbus mieten Aschaffenburg, VW Bus, Aschaffenburg, Camper mieten

VW Bus mieten: Einen VW Camper in Aschaffenburg mieten geht mit roadsurfer ganz einfach mit dem Bring- und Abholservice von roadsurfer.

Deine Frage: Campingbus mieten Aschaffenburg – geht das?

Natürlich ist das möglich! Auch in Aschaffenburg kannst du alle unsere Campingbus-Modelle, darunter den aktuellen T6 California oder einen individuell ausgebauten Transporter leihen. Schau dir hier alle unsere roadsurfer-Modelle an und suche Dir den schönsten aus!

Jetzt Campervan auswählen

Du hast die Frage, welche Campingbusse in Aschaffenburg verfügbar sind?

Um herauszubekommen, wann ein VW Bus in Aschaffenburg verfügbar ist, musst du einfach auf unserer Buchungsseite nachschauen. Wenn im Kalender „verfügbar“ erscheint, kannst du deinen roadsurfer auch in Aschaffenburg leihen. 

Jetzt Verfügbarkeit prüfen

Frankfurt Johannisburg palace, Aschaffenburg Germany Panorama

 

Was kostet es einen roadsurfer zu mieten?

 Sieh‘ dir einfach unsere Preise-Seite an und entscheide, in welcher Saison du einen roadsurfer Campervan leihen möchtest. Die Campingbus-Preise sind vom Standort unabhängig. Unsere Top-Angebote beginnen schon bei 55€ pro Tag.

Jetzt Preise ansehen

Welche Ausstattung hat mein VW Camper aus Aschaffenburg?

Alle Vorteile von einem Roadtrip mit einem roadsurfer Camper findest du auf unserer Website im Bereich Service. Warum es besonders Spaß macht einen Roadtrip mit einem VW California in Aschaffenburg zu starten, kannst Du weiter unten lesen.

Jetzt Service checken

Nach dem Campingbus mieten Aschaffenburg: Parken kannst du hier

Aschaffenburg bietet Campingfreunden alles, was das Herz begehrt: Selbst wenn du nur einen kurzen Abstecher in die Stadt machen willst, findest du hier schnell einen Parkplatz für deinen Campingbus.

Parken kannst du direkt in der Innenstadt Aschaffenburgs. Camper-Parkplätze sind zwischen der Adenauerbrücke und der Willigsbrücke reichlich vorhanden und mehrfach ausgezeichnet. Bis zu 30 Campingvans finden dort Platz, zu Fuß bist du schnell in der Aschaffenburger Innenstadt! Du genießt die idyllische Lage am Mainufer und profitierst von drei Energieabnahmestellen, sechs Anschlussmöglichkeiten, Beleuchtungsanlagen sowie der Ver- und Entsorgungsstation.

Magst du es lieber ländlich, dann findest du in der näheren Umgebung Aschaffenburgs mehrere Campingplätze zum Entspannen.

Aschaffenburg

Am Mainufer gibt es zahlreiche Stellen, den roadsurfer Camper mit schöner Aussicht zu parken.

Aschaffenburg – das ganze Jahr über eine Reise wert

Aschaffenburg ist perfekt zu Fuß zu erkunden und das bei jeder Jahreszeit. Im Frühling besticht die Stadt im nördlichsten Teil Bayerns durch die berühmte Magnolienblüte, im Sommer kannst du zum Beispiel das Pompejanum besuchen, der älteste englische Landschaftspark Bayerns macht im Herbst eine schöne Figur und die Museen Aschaffenburgs bieten im Winter ein breites Kulturangebot.

Auch archetektonisch hat Aschaffenburg Einiges zu bieten: Das Schloss Johannisburg beispielsweise gehört zu den bedeutendsten und schönsten Renaissancebauten Deutschlands und besitzt zusätzlich einen äußerst abwechslungsreich gestalteten Schlossgarten. Besonders eindrucksvoll sind auch die süßen verwinkelten Gassen der Aschaffenburger Altstadt – zwischen Schloss und Rathaus lässt es sich wunderbar flanieren.

 

 

Diese Sehenswürdigkeiten Aschaffenburgs solltest du nicht verpassen:

  • Schloss Johannisburg und Schlossgarten
  • Pompejanum
  • Stiftsbasilika St. Peter und Alexander
  • Stiftsmuseum
  • Kunsthalle Jesuitenkirche
  • Aschaffenburger Altstadt
  • Theaterplatz und Sonnenuhr
  • Park Schöntal
  • Kirchnerhaus
  • Museum Jüdischer Geschichte und Kultur
  • Schloss und Park Schönbusch

 

Aschaffenburg Baudenkmäler

Das alte Fachwerk in Aschaffenburg ist bei einem Stadtbummel durch Aschaffenburg eine echte Attraktion.

Roadsurfer-Tipp: Kultur und Action geht zusammen

Du möchtest dir nach einer langen Strecke im Camper die Beine vertreten, am besten in der Natur und vielleicht dabei noch etwas lernen? In Aschaffenburg ist das möglich mit den Kulturwegen. In und um Aschaffenburg gibt es einige Wanderwege, die Wanderern die Kulturlandschaft des Spessarts näher bringen sollen. Jeder Kulturweg steht unter einem Schwerpunktthema – zahlreiche Informationstafeln erklären direkt am Standort die Thematik. Mit deinem Campingvan fährst du zu einem der Startpunkte der Kulturwege und genießt anschließend Natur, Bewegung und Lehrreiches.

Diese Kulturwege kannst du in Aschaffenburg erkunden:

  • Strietwald: Tulpenbaum & Co
  • Schweinheim: Die Schweinheimer Passion
  • Gailbach: Marmor, Stein & Spessartit
  • Nilkheim: Parklandschaft am Mainbogen
  • Obernau: In Obernau ist der Himmel blau …
  • Leider: Von der Dorfschmiede zum Industriehafen
  • Damm: Schrittmacher Aschaffenburgs

Muldikuldurelle Menükardde in Fronggn: Essen in Aschaffenburg

Weil Aschaffenburg in Nordfranken, direkt an der Grenze zu Hessen liegt, sind auch die Speisekarten der Stadt multikulturell – in Aschaffenburg kannst du sowohl bayerisches Bier, Frankenwein oder auch hessischen Äppelwoi bestellen. Außerdem hat die Stadt mit über 400 Gaststätten und Bars eine der höchsten Kneipendichten Deutschlands. Bist du hungrig findest du sowohl Traditionelles, sehr zu empfehlen ist zum Beispiel der legendäre „Schlappeseppel“, oder auch hippe Lokale wie etwa das „pier18“. In Aschaffenburg finden auch hungrige Camper ihr Lieblingsrestaurant!

Gasthaus in der historischen Altstadt, Aschaffenburg, Bayern, Deutschland

In der historischen Altstadt von Aschaffenburg lässt es sich gut einkehren und die fränkische Küche genießen.

Roadsurfer-Tipp: Trinken und lernen

Aschaffenburg verbindet Magen und Hirn, denn hier wird mit dem Genuss auch Wissen vermittelt. Die Stadt bietet nämlich Führungen zur Trinkkultur an. Mit Sicherheit ist dieser Rundgang ein ganz besonderer – wenn nicht sogar feuchtfröhlicher! Danach fährst du aber besser nicht mehr mit dem Campingvan!

Aus dem Herzen Deutschlands ab in die Welt

In Aschaffenburg profitierst du von einer hervorragend zentralen Lage in Deutschland. Schon 40 Kilometer entfernt liegt die Hauptstadt Hessens Frankfurt am Main, dicht gefolgt von Mainz und Wiesbaden weiter im Westen am Rhein entlang. Von Aschaffenburg lohnt sich aber auch eine Campingtour in den Süden durch Bayern oder das Schwabenländle.

Oder aber du fährst aus dem Spessart direkt Richtung Hainich und Thüringer Wald und genießt die wunderbare Natur der grünen Lunge Deutschlands. Über die A3 und A66 fährst du in Richtung Fulda und bist damit schon mittendrin in der Natur. Von nun an lenkst du deine Route in den Osten, besuchst zum Beispiel die zahlreichen Städte Thüringens mit ihrer wunderbaren Fachwerkarchitektur. An der A4 reihen sich die Städtchen wie an einem Bindfaden entlang: Eisenach, Gotha, Erfurt, Weimar, Jena, Gera. Von hieraus erstreckt sich eine tolle Route durch Sachsen und weiter in den Norden. Und wer weiß, vielleicht führt dich dein Camperherz bis ganz in den Norden Deutschlands an die Ostsee oder sogar noch weiter?!

Bye bye Camper, Bus in Aschaffenburg abgeben

Egal, welchen Weg du mit deinem Camper eingeschlagen hast, auch die schönste Reise hat irgendwann ein Ende – leider. Doch nicht verzagen: Nach der Tour ist vor der Tour. Dieses Mal musst du deinen VW-Bus in Aschaffenburg wieder abgeben, aber vielleicht ist es ja bald wieder Zeit, einen Campingbus zu leihen?

 

Jetzt roadsurfer Camper mieten!